Inhalte aus bergfex.at

bergfex.at Veranstaltungen Deutschland

06.11.-30.11.: Revision Ettelsberg-Seilbahn (Willingen/Hessen) (Mo, 06 Nov 2017)
Revision Ettelsberg-Seilbahn; in dieser Zeit nur Freitag-Sonntag geöffnet
>> mehr lesen

21.11.: Reel Rock 12 (Stuttgart/Baden-Württemberg) (Di, 21 Nov 2017)
DIE WELTBESTEN KLETTERFILME IN FULL-HD Ab dem 11. November geht die REEL ROCK 12 auf Tour durch Deutschland, Österreich und die Niederlande. Die 4 Kurzfilme zeigen die spannendsten Geschichten und größten Stars der Szene, herzzerreißende Action, viel zu Lachen und Inspiration pur. Mit dabei: zwei starke Frauen Margo Hayes in BREAK ON und die einarmige Maureen Beck in STUMPED, Legende Chris Sharma in ABOVE THE SEA und der aufstrebende Free Soloist und Donut-Kenner Brad Gobright in SAFETY THIRD. BREAK ON THROUGH Der Schwierigkeitsgrad 5.15 markiert momentan die Spitze der modernen Sportkletterei. Routen in diesem Grad wurden bislang nur von einigen Männern, nie jedoch von einer Frau geklettert. Margo Hayes aus Boulder (Colorado), 19 Jahre alt und weitgehend unbekannt, hat sich vorgenommen, genau das zu ändern. Um den schwierigsten Routen der Welt noch näher zu sein, ist sie nach Europa gezogen. Hier trainiert sie, um endlich als erste Frau eine der berühmtesten 5.15-Routen in Frankreich und Spanien zu bezwingen. Um ihr Ziel zu erreichen, bringt sie ihren Körper absolut ans Limit, riskiert Verletzungen und trainiert bis zum Burnout. SAFETY THIRD Für die meisten Kletterer gilt: Sicherheit geht vor! Aber Brad Gobright ist definitiv nicht wie die meisten Kletterer: ein Sonderling, der sich mit Vorliebe von drei Tage alten Donuts ernährt und keine Angst vor dem Fallen hat. Im Eldorado Canyon betreibt er Trad Climbing in seiner gefährlichsten Form, ebenso wie seilfreies Free-Solo-Klettern. Trotz der vielen Narben, die er dabei schon davongetragen hat, ist er jetzt dabei seine bislang wagemutigste Kletterei in Angriff zu nehmen: das Free Solo einer der ausgesetztesten und schwierigsten Routen im Eldorado Canyon. ABOVE THE SEA Chris Sharma mag den Gipfel seiner Kletterkarriere bereits überschritten haben, doch er ist und bleibt der bekannteste Vertreter des Deep Water Soloings, Free-Solo-Klettern direkt über dem Wasser. Zehn Jahre nach der aufsehenerregenden Erstbegehung von Es Pontàs, einem gewaltigen Felsbogen vor der Küste Mallorcas, kehrt er auf die Insel zurück, wo er eine neue, beeindruckende Wand mit einer Reihe von winzigen Griffen entdeckt. Sollte es ihm gelingen, diese Herausforderung zu meisten und die unzähligen Stürze ins Wasser wegzustecken, wird er die bislang schwierigste Free-Solo-Route der Welt etablieren. STUMPED Maureen Beck ist nicht hier, um euch zu inspirieren. „Wenn die Leute sagen: ,Schau her, ein einarmiger Kletterer. Jetzt habe ich keine Ausreden mehr.’ Dann antworte ich: ,Kollege, du hattest nie eine Ausrede.’“ Und dabei nimmt sie sich selbst nicht aus. Sie mag zwar ohne einen linken Unterarm auf die Welt gekommen sein, aber das hat sie nicht daran gehindert, sich voll reinzuhängen. Sie geht mit „Stumpf“ bis ans Limit, auch wenn das bedeutet, dass sie von einer 5.12er mal eine Watschen kassiert oder bei einem überhängenden Boulder kapitulieren muss. „Ich will ja nicht nur eine einarmige Kletterin sein. Ich will eine gute Kletterin sein!“ #Tickets und weitere Spieltermine https://reel-rock.eu/tickets/
>> mehr lesen

21.11.: European Outdoor Film Tour 17/18 (Dresden/Sachsen) (Di, 21 Nov 2017)
Seit ihrer Gründung im Jahr 2001 zeigt die European Outdoor Film Tour handverlesene Dokumentarfilme aus den Bereichen Outdoorsport, Abenteuer & Reise. Geschichten von echten Menschen, die ihren Draußen-Traum leben und den Zuschauer ungeschönt daran teilhaben lassen. Alle Infos zu den Filmen und Terminen unter http://www.EOFT.eu Blick ins Programm: (Auszug) Ice Call Ski: Freeskier Sam Favret folgt dem Ruf des Eises und zeigt uns das „Mer de Glace“ von einer völlig neuen Seite. Für ihn ist der größte Gletscher Frankreichs ein einziger Funpark mit natürlich gewachsenen Halfpipes, Kickern und Tunneln. Wir begleiten ihn auf seiner rasanten Fahrt durch eine Welt aus Eis und Schnee, bis in die Tiefen des Gletschers und wieder zurück. Filminformationen: Länge: 3 Minuten. Regie: Antoine Frioux, Alexis Blaise, Maxime Moulin. Darsteller: Sam Favret. Produktion: PVS Company. Produktionsland: Frankreich. Produktionsjahr: 2016 Dug Out Expedition: Der Einbaum ist seit Jahrtausenden das traditionelle Fortbewegungsmittel der Huaorani in Ecuador. Einer der ältesten Bootstypen der Welt, ein ausgehöhlter Baumstamm, mit dem auch Benjamin Sadd und James Trundle den mystischen Dschungel des Amazonasgebiets erkunden wollen. Doch diesen Traum müssen sich die beiden Briten hart erkaufen. Nicht mit Geld, aber mit mühevoller Handarbeit. Während ihr Einbaum unter der Anleitung von Huarorani-Mann Bay Nenquiqwi langsam Gestalt annimmt, verlieren sich die beiden Briten immer mehr in der geheimnisvollen Welt des Dschungels.Denn dort kann es vorkommen, dass man sich selbst zwischen schwingenden Lianen und Affengeschrei noch einmal völlig neu begegnet. Filminformationen: Länge: 20 Minuten. Regie: Benjamin Sadd. Darsteller: Benjamin Sadd, James Trundle. Produktion: The Trail to Anywhere. Produktionsland: Großbritannien. Produktionsjahr: 2017 Into Twin Galaxies Expedition: Grönland ist der Schauplatz des neusten Abenteuers von Ben Stookesberry, Sarah McNair-Landry und Erik Boomer. Mit Snowkites wollen sie das gigantische grönländische Eisschild überqueren und danach mit ihren Kajaks in einer Schmelzwasserrinne den Gletscher hinunterfahren. Es ist eine Reise in ein zerbrechliches und zugleich gefährliches Paradies. Filminformationen: Länge: 35 Minuten. Regie: Jochen Schmoll. Darsteller: Ben Stookesberry, Sarah McNair-Landry, Erik Boomer. Produktion: Red Bull Media House. Produktionsland: Österreich. Produktionsjahr: 2017 La Conge nialità Porträt: Simone Moro und Tamara Lunger sind eine ungleiche Seilschaft – mit großen Zielen und einem Altersunterschied von 18 Jahren. Als passionierter Winterbergsteiger hat Simone eine lange Liste an Gipfelerfolgen vorzuweisen. Doch Tamara ist ihrem großen Vorbild seit einigen Jahren dicht auf den Fersen. Bislang waren die Rollen im Team klar verteilt: er war der Meister, sie die Meisterschülerin. Doch als die beiden im Frühjahr 2017 am Kangchenzönga die höchste Traverse an einem Achttausender in Angriff nehmen, zwingen die Umstände das perfekt eingespielte Duo zu einem abrupten Rollenwechsel. Filminformationen: Länge: 20 Minuten. Regie: Christian Schmidt. Darsteller: Simone Moro, Tamara Lunger. Produktion: HelliVentures Filmproduktion. Produktionsland: Deutschland. Produktionsjahr: 2017 # Online Tickets und Termine Deutschland http://www.eoft.eu/de/tickets/#list/deutschland
>> mehr lesen

21.11.: European Outdoor Film Tour 17/18 (Erfurt/Thüringen) (Di, 21 Nov 2017)
Seit ihrer Gründung im Jahr 2001 zeigt die European Outdoor Film Tour handverlesene Dokumentarfilme aus den Bereichen Outdoorsport, Abenteuer & Reise. Geschichten von echten Menschen, die ihren Draußen-Traum leben und den Zuschauer ungeschönt daran teilhaben lassen. Alle Infos zu den Filmen und Terminen unter http://www.EOFT.eu Blick ins Programm: (Auszug) Ice Call Ski: Freeskier Sam Favret folgt dem Ruf des Eises und zeigt uns das „Mer de Glace“ von einer völlig neuen Seite. Für ihn ist der größte Gletscher Frankreichs ein einziger Funpark mit natürlich gewachsenen Halfpipes, Kickern und Tunneln. Wir begleiten ihn auf seiner rasanten Fahrt durch eine Welt aus Eis und Schnee, bis in die Tiefen des Gletschers und wieder zurück. Filminformationen: Länge: 3 Minuten. Regie: Antoine Frioux, Alexis Blaise, Maxime Moulin. Darsteller: Sam Favret. Produktion: PVS Company. Produktionsland: Frankreich. Produktionsjahr: 2016 Dug Out Expedition: Der Einbaum ist seit Jahrtausenden das traditionelle Fortbewegungsmittel der Huaorani in Ecuador. Einer der ältesten Bootstypen der Welt, ein ausgehöhlter Baumstamm, mit dem auch Benjamin Sadd und James Trundle den mystischen Dschungel des Amazonasgebiets erkunden wollen. Doch diesen Traum müssen sich die beiden Briten hart erkaufen. Nicht mit Geld, aber mit mühevoller Handarbeit. Während ihr Einbaum unter der Anleitung von Huarorani-Mann Bay Nenquiqwi langsam Gestalt annimmt, verlieren sich die beiden Briten immer mehr in der geheimnisvollen Welt des Dschungels.Denn dort kann es vorkommen, dass man sich selbst zwischen schwingenden Lianen und Affengeschrei noch einmal völlig neu begegnet. Filminformationen: Länge: 20 Minuten. Regie: Benjamin Sadd. Darsteller: Benjamin Sadd, James Trundle. Produktion: The Trail to Anywhere. Produktionsland: Großbritannien. Produktionsjahr: 2017 Into Twin Galaxies Expedition: Grönland ist der Schauplatz des neusten Abenteuers von Ben Stookesberry, Sarah McNair-Landry und Erik Boomer. Mit Snowkites wollen sie das gigantische grönländische Eisschild überqueren und danach mit ihren Kajaks in einer Schmelzwasserrinne den Gletscher hinunterfahren. Es ist eine Reise in ein zerbrechliches und zugleich gefährliches Paradies. Filminformationen: Länge: 35 Minuten. Regie: Jochen Schmoll. Darsteller: Ben Stookesberry, Sarah McNair-Landry, Erik Boomer. Produktion: Red Bull Media House. Produktionsland: Österreich. Produktionsjahr: 2017 La Conge nialità Porträt: Simone Moro und Tamara Lunger sind eine ungleiche Seilschaft – mit großen Zielen und einem Altersunterschied von 18 Jahren. Als passionierter Winterbergsteiger hat Simone eine lange Liste an Gipfelerfolgen vorzuweisen. Doch Tamara ist ihrem großen Vorbild seit einigen Jahren dicht auf den Fersen. Bislang waren die Rollen im Team klar verteilt: er war der Meister, sie die Meisterschülerin. Doch als die beiden im Frühjahr 2017 am Kangchenzönga die höchste Traverse an einem Achttausender in Angriff nehmen, zwingen die Umstände das perfekt eingespielte Duo zu einem abrupten Rollenwechsel. Filminformationen: Länge: 20 Minuten. Regie: Christian Schmidt. Darsteller: Simone Moro, Tamara Lunger. Produktion: HelliVentures Filmproduktion. Produktionsland: Deutschland. Produktionsjahr: 2017 # Online Tickets und Termine Deutschland http://www.eoft.eu/de/tickets/#list/deutschland
>> mehr lesen

22.11.: Reel Rock 12 (Scheidegg/Bayern) (Mi, 22 Nov 2017)
DIE WELTBESTEN KLETTERFILME IN FULL-HD Ab dem 11. November geht die REEL ROCK 12 auf Tour durch Deutschland, Österreich und die Niederlande. Die 4 Kurzfilme zeigen die spannendsten Geschichten und größten Stars der Szene, herzzerreißende Action, viel zu Lachen und Inspiration pur. Mit dabei: zwei starke Frauen Margo Hayes in BREAK ON und die einarmige Maureen Beck in STUMPED, Legende Chris Sharma in ABOVE THE SEA und der aufstrebende Free Soloist und Donut-Kenner Brad Gobright in SAFETY THIRD. BREAK ON THROUGH Der Schwierigkeitsgrad 5.15 markiert momentan die Spitze der modernen Sportkletterei. Routen in diesem Grad wurden bislang nur von einigen Männern, nie jedoch von einer Frau geklettert. Margo Hayes aus Boulder (Colorado), 19 Jahre alt und weitgehend unbekannt, hat sich vorgenommen, genau das zu ändern. Um den schwierigsten Routen der Welt noch näher zu sein, ist sie nach Europa gezogen. Hier trainiert sie, um endlich als erste Frau eine der berühmtesten 5.15-Routen in Frankreich und Spanien zu bezwingen. Um ihr Ziel zu erreichen, bringt sie ihren Körper absolut ans Limit, riskiert Verletzungen und trainiert bis zum Burnout. SAFETY THIRD Für die meisten Kletterer gilt: Sicherheit geht vor! Aber Brad Gobright ist definitiv nicht wie die meisten Kletterer: ein Sonderling, der sich mit Vorliebe von drei Tage alten Donuts ernährt und keine Angst vor dem Fallen hat. Im Eldorado Canyon betreibt er Trad Climbing in seiner gefährlichsten Form, ebenso wie seilfreies Free-Solo-Klettern. Trotz der vielen Narben, die er dabei schon davongetragen hat, ist er jetzt dabei seine bislang wagemutigste Kletterei in Angriff zu nehmen: das Free Solo einer der ausgesetztesten und schwierigsten Routen im Eldorado Canyon. ABOVE THE SEA Chris Sharma mag den Gipfel seiner Kletterkarriere bereits überschritten haben, doch er ist und bleibt der bekannteste Vertreter des Deep Water Soloings, Free-Solo-Klettern direkt über dem Wasser. Zehn Jahre nach der aufsehenerregenden Erstbegehung von Es Pontàs, einem gewaltigen Felsbogen vor der Küste Mallorcas, kehrt er auf die Insel zurück, wo er eine neue, beeindruckende Wand mit einer Reihe von winzigen Griffen entdeckt. Sollte es ihm gelingen, diese Herausforderung zu meisten und die unzähligen Stürze ins Wasser wegzustecken, wird er die bislang schwierigste Free-Solo-Route der Welt etablieren. STUMPED Maureen Beck ist nicht hier, um euch zu inspirieren. „Wenn die Leute sagen: ,Schau her, ein einarmiger Kletterer. Jetzt habe ich keine Ausreden mehr.’ Dann antworte ich: ,Kollege, du hattest nie eine Ausrede.’“ Und dabei nimmt sie sich selbst nicht aus. Sie mag zwar ohne einen linken Unterarm auf die Welt gekommen sein, aber das hat sie nicht daran gehindert, sich voll reinzuhängen. Sie geht mit „Stumpf“ bis ans Limit, auch wenn das bedeutet, dass sie von einer 5.12er mal eine Watschen kassiert oder bei einem überhängenden Boulder kapitulieren muss. „Ich will ja nicht nur eine einarmige Kletterin sein. Ich will eine gute Kletterin sein!“ #Tickets und weitere Spieltermine https://reel-rock.eu/tickets/
>> mehr lesen

22.11.: European Outdoor Film Tour 17/18 (Magdeburg/Sachsen-Anhalt) (Mi, 22 Nov 2017)
Seit ihrer Gründung im Jahr 2001 zeigt die European Outdoor Film Tour handverlesene Dokumentarfilme aus den Bereichen Outdoorsport, Abenteuer & Reise. Geschichten von echten Menschen, die ihren Draußen-Traum leben und den Zuschauer ungeschönt daran teilhaben lassen. Alle Infos zu den Filmen und Terminen unter http://www.EOFT.eu Blick ins Programm: (Auszug) Ice Call Ski: Freeskier Sam Favret folgt dem Ruf des Eises und zeigt uns das „Mer de Glace“ von einer völlig neuen Seite. Für ihn ist der größte Gletscher Frankreichs ein einziger Funpark mit natürlich gewachsenen Halfpipes, Kickern und Tunneln. Wir begleiten ihn auf seiner rasanten Fahrt durch eine Welt aus Eis und Schnee, bis in die Tiefen des Gletschers und wieder zurück. Filminformationen: Länge: 3 Minuten. Regie: Antoine Frioux, Alexis Blaise, Maxime Moulin. Darsteller: Sam Favret. Produktion: PVS Company. Produktionsland: Frankreich. Produktionsjahr: 2016 Dug Out Expedition: Der Einbaum ist seit Jahrtausenden das traditionelle Fortbewegungsmittel der Huaorani in Ecuador. Einer der ältesten Bootstypen der Welt, ein ausgehöhlter Baumstamm, mit dem auch Benjamin Sadd und James Trundle den mystischen Dschungel des Amazonasgebiets erkunden wollen. Doch diesen Traum müssen sich die beiden Briten hart erkaufen. Nicht mit Geld, aber mit mühevoller Handarbeit. Während ihr Einbaum unter der Anleitung von Huarorani-Mann Bay Nenquiqwi langsam Gestalt annimmt, verlieren sich die beiden Briten immer mehr in der geheimnisvollen Welt des Dschungels.Denn dort kann es vorkommen, dass man sich selbst zwischen schwingenden Lianen und Affengeschrei noch einmal völlig neu begegnet. Filminformationen: Länge: 20 Minuten. Regie: Benjamin Sadd. Darsteller: Benjamin Sadd, James Trundle. Produktion: The Trail to Anywhere. Produktionsland: Großbritannien. Produktionsjahr: 2017 Into Twin Galaxies Expedition: Grönland ist der Schauplatz des neusten Abenteuers von Ben Stookesberry, Sarah McNair-Landry und Erik Boomer. Mit Snowkites wollen sie das gigantische grönländische Eisschild überqueren und danach mit ihren Kajaks in einer Schmelzwasserrinne den Gletscher hinunterfahren. Es ist eine Reise in ein zerbrechliches und zugleich gefährliches Paradies. Filminformationen: Länge: 35 Minuten. Regie: Jochen Schmoll. Darsteller: Ben Stookesberry, Sarah McNair-Landry, Erik Boomer. Produktion: Red Bull Media House. Produktionsland: Österreich. Produktionsjahr: 2017 La Conge nialità Porträt: Simone Moro und Tamara Lunger sind eine ungleiche Seilschaft – mit großen Zielen und einem Altersunterschied von 18 Jahren. Als passionierter Winterbergsteiger hat Simone eine lange Liste an Gipfelerfolgen vorzuweisen. Doch Tamara ist ihrem großen Vorbild seit einigen Jahren dicht auf den Fersen. Bislang waren die Rollen im Team klar verteilt: er war der Meister, sie die Meisterschülerin. Doch als die beiden im Frühjahr 2017 am Kangchenzönga die höchste Traverse an einem Achttausender in Angriff nehmen, zwingen die Umstände das perfekt eingespielte Duo zu einem abrupten Rollenwechsel. Filminformationen: Länge: 20 Minuten. Regie: Christian Schmidt. Darsteller: Simone Moro, Tamara Lunger. Produktion: HelliVentures Filmproduktion. Produktionsland: Deutschland. Produktionsjahr: 2017 # Online Tickets und Termine Deutschland http://www.eoft.eu/de/tickets/#list/deutschland
>> mehr lesen

23.11.: Reel Rock 12 (Kempten/Bayern) (Do, 23 Nov 2017)
DIE WELTBESTEN KLETTERFILME IN FULL-HD Ab dem 11. November geht die REEL ROCK 12 auf Tour durch Deutschland, Österreich und die Niederlande. Die 4 Kurzfilme zeigen die spannendsten Geschichten und größten Stars der Szene, herzzerreißende Action, viel zu Lachen und Inspiration pur. Mit dabei: zwei starke Frauen Margo Hayes in BREAK ON und die einarmige Maureen Beck in STUMPED, Legende Chris Sharma in ABOVE THE SEA und der aufstrebende Free Soloist und Donut-Kenner Brad Gobright in SAFETY THIRD. BREAK ON THROUGH Der Schwierigkeitsgrad 5.15 markiert momentan die Spitze der modernen Sportkletterei. Routen in diesem Grad wurden bislang nur von einigen Männern, nie jedoch von einer Frau geklettert. Margo Hayes aus Boulder (Colorado), 19 Jahre alt und weitgehend unbekannt, hat sich vorgenommen, genau das zu ändern. Um den schwierigsten Routen der Welt noch näher zu sein, ist sie nach Europa gezogen. Hier trainiert sie, um endlich als erste Frau eine der berühmtesten 5.15-Routen in Frankreich und Spanien zu bezwingen. Um ihr Ziel zu erreichen, bringt sie ihren Körper absolut ans Limit, riskiert Verletzungen und trainiert bis zum Burnout. SAFETY THIRD Für die meisten Kletterer gilt: Sicherheit geht vor! Aber Brad Gobright ist definitiv nicht wie die meisten Kletterer: ein Sonderling, der sich mit Vorliebe von drei Tage alten Donuts ernährt und keine Angst vor dem Fallen hat. Im Eldorado Canyon betreibt er Trad Climbing in seiner gefährlichsten Form, ebenso wie seilfreies Free-Solo-Klettern. Trotz der vielen Narben, die er dabei schon davongetragen hat, ist er jetzt dabei seine bislang wagemutigste Kletterei in Angriff zu nehmen: das Free Solo einer der ausgesetztesten und schwierigsten Routen im Eldorado Canyon. ABOVE THE SEA Chris Sharma mag den Gipfel seiner Kletterkarriere bereits überschritten haben, doch er ist und bleibt der bekannteste Vertreter des Deep Water Soloings, Free-Solo-Klettern direkt über dem Wasser. Zehn Jahre nach der aufsehenerregenden Erstbegehung von Es Pontàs, einem gewaltigen Felsbogen vor der Küste Mallorcas, kehrt er auf die Insel zurück, wo er eine neue, beeindruckende Wand mit einer Reihe von winzigen Griffen entdeckt. Sollte es ihm gelingen, diese Herausforderung zu meisten und die unzähligen Stürze ins Wasser wegzustecken, wird er die bislang schwierigste Free-Solo-Route der Welt etablieren. STUMPED Maureen Beck ist nicht hier, um euch zu inspirieren. „Wenn die Leute sagen: ,Schau her, ein einarmiger Kletterer. Jetzt habe ich keine Ausreden mehr.’ Dann antworte ich: ,Kollege, du hattest nie eine Ausrede.’“ Und dabei nimmt sie sich selbst nicht aus. Sie mag zwar ohne einen linken Unterarm auf die Welt gekommen sein, aber das hat sie nicht daran gehindert, sich voll reinzuhängen. Sie geht mit „Stumpf“ bis ans Limit, auch wenn das bedeutet, dass sie von einer 5.12er mal eine Watschen kassiert oder bei einem überhängenden Boulder kapitulieren muss. „Ich will ja nicht nur eine einarmige Kletterin sein. Ich will eine gute Kletterin sein!“ #Tickets und weitere Spieltermine https://reel-rock.eu/tickets/
>> mehr lesen

23.11.: European Outdoor Film Tour 17/18 (Hamburg/Hamburg) (Do, 23 Nov 2017)
Seit ihrer Gründung im Jahr 2001 zeigt die European Outdoor Film Tour handverlesene Dokumentarfilme aus den Bereichen Outdoorsport, Abenteuer & Reise. Geschichten von echten Menschen, die ihren Draußen-Traum leben und den Zuschauer ungeschönt daran teilhaben lassen. Alle Infos zu den Filmen und Terminen unter http://www.EOFT.eu Blick ins Programm: (Auszug) Ice Call Ski: Freeskier Sam Favret folgt dem Ruf des Eises und zeigt uns das „Mer de Glace“ von einer völlig neuen Seite. Für ihn ist der größte Gletscher Frankreichs ein einziger Funpark mit natürlich gewachsenen Halfpipes, Kickern und Tunneln. Wir begleiten ihn auf seiner rasanten Fahrt durch eine Welt aus Eis und Schnee, bis in die Tiefen des Gletschers und wieder zurück. Filminformationen: Länge: 3 Minuten. Regie: Antoine Frioux, Alexis Blaise, Maxime Moulin. Darsteller: Sam Favret. Produktion: PVS Company. Produktionsland: Frankreich. Produktionsjahr: 2016 Dug Out Expedition: Der Einbaum ist seit Jahrtausenden das traditionelle Fortbewegungsmittel der Huaorani in Ecuador. Einer der ältesten Bootstypen der Welt, ein ausgehöhlter Baumstamm, mit dem auch Benjamin Sadd und James Trundle den mystischen Dschungel des Amazonasgebiets erkunden wollen. Doch diesen Traum müssen sich die beiden Briten hart erkaufen. Nicht mit Geld, aber mit mühevoller Handarbeit. Während ihr Einbaum unter der Anleitung von Huarorani-Mann Bay Nenquiqwi langsam Gestalt annimmt, verlieren sich die beiden Briten immer mehr in der geheimnisvollen Welt des Dschungels.Denn dort kann es vorkommen, dass man sich selbst zwischen schwingenden Lianen und Affengeschrei noch einmal völlig neu begegnet. Filminformationen: Länge: 20 Minuten. Regie: Benjamin Sadd. Darsteller: Benjamin Sadd, James Trundle. Produktion: The Trail to Anywhere. Produktionsland: Großbritannien. Produktionsjahr: 2017 Into Twin Galaxies Expedition: Grönland ist der Schauplatz des neusten Abenteuers von Ben Stookesberry, Sarah McNair-Landry und Erik Boomer. Mit Snowkites wollen sie das gigantische grönländische Eisschild überqueren und danach mit ihren Kajaks in einer Schmelzwasserrinne den Gletscher hinunterfahren. Es ist eine Reise in ein zerbrechliches und zugleich gefährliches Paradies. Filminformationen: Länge: 35 Minuten. Regie: Jochen Schmoll. Darsteller: Ben Stookesberry, Sarah McNair-Landry, Erik Boomer. Produktion: Red Bull Media House. Produktionsland: Österreich. Produktionsjahr: 2017 La Conge nialità Porträt: Simone Moro und Tamara Lunger sind eine ungleiche Seilschaft – mit großen Zielen und einem Altersunterschied von 18 Jahren. Als passionierter Winterbergsteiger hat Simone eine lange Liste an Gipfelerfolgen vorzuweisen. Doch Tamara ist ihrem großen Vorbild seit einigen Jahren dicht auf den Fersen. Bislang waren die Rollen im Team klar verteilt: er war der Meister, sie die Meisterschülerin. Doch als die beiden im Frühjahr 2017 am Kangchenzönga die höchste Traverse an einem Achttausender in Angriff nehmen, zwingen die Umstände das perfekt eingespielte Duo zu einem abrupten Rollenwechsel. Filminformationen: Länge: 20 Minuten. Regie: Christian Schmidt. Darsteller: Simone Moro, Tamara Lunger. Produktion: HelliVentures Filmproduktion. Produktionsland: Deutschland. Produktionsjahr: 2017 # Online Tickets und Termine Deutschland http://www.eoft.eu/de/tickets/#list/deutschland
>> mehr lesen

26.11.: European Outdoor Film Tour 17/18 (Hannover/Niedersachsen) (So, 26 Nov 2017)
Seit ihrer Gründung im Jahr 2001 zeigt die European Outdoor Film Tour handverlesene Dokumentarfilme aus den Bereichen Outdoorsport, Abenteuer & Reise. Geschichten von echten Menschen, die ihren Draußen-Traum leben und den Zuschauer ungeschönt daran teilhaben lassen. Alle Infos zu den Filmen und Terminen unter http://www.EOFT.eu Blick ins Programm: (Auszug) Ice Call Ski: Freeskier Sam Favret folgt dem Ruf des Eises und zeigt uns das „Mer de Glace“ von einer völlig neuen Seite. Für ihn ist der größte Gletscher Frankreichs ein einziger Funpark mit natürlich gewachsenen Halfpipes, Kickern und Tunneln. Wir begleiten ihn auf seiner rasanten Fahrt durch eine Welt aus Eis und Schnee, bis in die Tiefen des Gletschers und wieder zurück. Filminformationen: Länge: 3 Minuten. Regie: Antoine Frioux, Alexis Blaise, Maxime Moulin. Darsteller: Sam Favret. Produktion: PVS Company. Produktionsland: Frankreich. Produktionsjahr: 2016 Dug Out Expedition: Der Einbaum ist seit Jahrtausenden das traditionelle Fortbewegungsmittel der Huaorani in Ecuador. Einer der ältesten Bootstypen der Welt, ein ausgehöhlter Baumstamm, mit dem auch Benjamin Sadd und James Trundle den mystischen Dschungel des Amazonasgebiets erkunden wollen. Doch diesen Traum müssen sich die beiden Briten hart erkaufen. Nicht mit Geld, aber mit mühevoller Handarbeit. Während ihr Einbaum unter der Anleitung von Huarorani-Mann Bay Nenquiqwi langsam Gestalt annimmt, verlieren sich die beiden Briten immer mehr in der geheimnisvollen Welt des Dschungels.Denn dort kann es vorkommen, dass man sich selbst zwischen schwingenden Lianen und Affengeschrei noch einmal völlig neu begegnet. Filminformationen: Länge: 20 Minuten. Regie: Benjamin Sadd. Darsteller: Benjamin Sadd, James Trundle. Produktion: The Trail to Anywhere. Produktionsland: Großbritannien. Produktionsjahr: 2017 Into Twin Galaxies Expedition: Grönland ist der Schauplatz des neusten Abenteuers von Ben Stookesberry, Sarah McNair-Landry und Erik Boomer. Mit Snowkites wollen sie das gigantische grönländische Eisschild überqueren und danach mit ihren Kajaks in einer Schmelzwasserrinne den Gletscher hinunterfahren. Es ist eine Reise in ein zerbrechliches und zugleich gefährliches Paradies. Filminformationen: Länge: 35 Minuten. Regie: Jochen Schmoll. Darsteller: Ben Stookesberry, Sarah McNair-Landry, Erik Boomer. Produktion: Red Bull Media House. Produktionsland: Österreich. Produktionsjahr: 2017 La Conge nialità Porträt: Simone Moro und Tamara Lunger sind eine ungleiche Seilschaft – mit großen Zielen und einem Altersunterschied von 18 Jahren. Als passionierter Winterbergsteiger hat Simone eine lange Liste an Gipfelerfolgen vorzuweisen. Doch Tamara ist ihrem großen Vorbild seit einigen Jahren dicht auf den Fersen. Bislang waren die Rollen im Team klar verteilt: er war der Meister, sie die Meisterschülerin. Doch als die beiden im Frühjahr 2017 am Kangchenzönga die höchste Traverse an einem Achttausender in Angriff nehmen, zwingen die Umstände das perfekt eingespielte Duo zu einem abrupten Rollenwechsel. Filminformationen: Länge: 20 Minuten. Regie: Christian Schmidt. Darsteller: Simone Moro, Tamara Lunger. Produktion: HelliVentures Filmproduktion. Produktionsland: Deutschland. Produktionsjahr: 2017 # Online Tickets und Termine Deutschland http://www.eoft.eu/de/tickets/#list/deutschland
>> mehr lesen

26.11.: European Outdoor Film Tour 17/18 (Bonn Rhein-Sieg-Kreis Ahrweiler/Nordrhein-Westfalen) (So, 26 Nov 2017)
Seit ihrer Gründung im Jahr 2001 zeigt die European Outdoor Film Tour handverlesene Dokumentarfilme aus den Bereichen Outdoorsport, Abenteuer & Reise. Geschichten von echten Menschen, die ihren Draußen-Traum leben und den Zuschauer ungeschönt daran teilhaben lassen. Alle Infos zu den Filmen und Terminen unter http://www.EOFT.eu Blick ins Programm: (Auszug) Ice Call Ski: Freeskier Sam Favret folgt dem Ruf des Eises und zeigt uns das „Mer de Glace“ von einer völlig neuen Seite. Für ihn ist der größte Gletscher Frankreichs ein einziger Funpark mit natürlich gewachsenen Halfpipes, Kickern und Tunneln. Wir begleiten ihn auf seiner rasanten Fahrt durch eine Welt aus Eis und Schnee, bis in die Tiefen des Gletschers und wieder zurück. Filminformationen: Länge: 3 Minuten. Regie: Antoine Frioux, Alexis Blaise, Maxime Moulin. Darsteller: Sam Favret. Produktion: PVS Company. Produktionsland: Frankreich. Produktionsjahr: 2016 Dug Out Expedition: Der Einbaum ist seit Jahrtausenden das traditionelle Fortbewegungsmittel der Huaorani in Ecuador. Einer der ältesten Bootstypen der Welt, ein ausgehöhlter Baumstamm, mit dem auch Benjamin Sadd und James Trundle den mystischen Dschungel des Amazonasgebiets erkunden wollen. Doch diesen Traum müssen sich die beiden Briten hart erkaufen. Nicht mit Geld, aber mit mühevoller Handarbeit. Während ihr Einbaum unter der Anleitung von Huarorani-Mann Bay Nenquiqwi langsam Gestalt annimmt, verlieren sich die beiden Briten immer mehr in der geheimnisvollen Welt des Dschungels.Denn dort kann es vorkommen, dass man sich selbst zwischen schwingenden Lianen und Affengeschrei noch einmal völlig neu begegnet. Filminformationen: Länge: 20 Minuten. Regie: Benjamin Sadd. Darsteller: Benjamin Sadd, James Trundle. Produktion: The Trail to Anywhere. Produktionsland: Großbritannien. Produktionsjahr: 2017 Into Twin Galaxies Expedition: Grönland ist der Schauplatz des neusten Abenteuers von Ben Stookesberry, Sarah McNair-Landry und Erik Boomer. Mit Snowkites wollen sie das gigantische grönländische Eisschild überqueren und danach mit ihren Kajaks in einer Schmelzwasserrinne den Gletscher hinunterfahren. Es ist eine Reise in ein zerbrechliches und zugleich gefährliches Paradies. Filminformationen: Länge: 35 Minuten. Regie: Jochen Schmoll. Darsteller: Ben Stookesberry, Sarah McNair-Landry, Erik Boomer. Produktion: Red Bull Media House. Produktionsland: Österreich. Produktionsjahr: 2017 La Conge nialità Porträt: Simone Moro und Tamara Lunger sind eine ungleiche Seilschaft – mit großen Zielen und einem Altersunterschied von 18 Jahren. Als passionierter Winterbergsteiger hat Simone eine lange Liste an Gipfelerfolgen vorzuweisen. Doch Tamara ist ihrem großen Vorbild seit einigen Jahren dicht auf den Fersen. Bislang waren die Rollen im Team klar verteilt: er war der Meister, sie die Meisterschülerin. Doch als die beiden im Frühjahr 2017 am Kangchenzönga die höchste Traverse an einem Achttausender in Angriff nehmen, zwingen die Umstände das perfekt eingespielte Duo zu einem abrupten Rollenwechsel. Filminformationen: Länge: 20 Minuten. Regie: Christian Schmidt. Darsteller: Simone Moro, Tamara Lunger. Produktion: HelliVentures Filmproduktion. Produktionsland: Deutschland. Produktionsjahr: 2017 # Online Tickets und Termine Deutschland http://www.eoft.eu/de/tickets/#list/deutschland
>> mehr lesen

27.11.-23.12.: Weihnachtsmarkt (Freiburg im Breisgau/Baden-Württemberg) (Mo, 27 Nov 2017)
Der Reiz des Freiburger Weihnachtsmarktes, der auf dem Rathausplatz im Herzen der Stadt stattfindet, liegt sowohl in der eindrucksvollen Kulisse des Platzes mit seinen historischen Bauten als auch im Warensortiment begründet.
>> mehr lesen

27.11.: European Outdoor Film Tour 17/18 (Bremen/Bremen) (Mo, 27 Nov 2017)
Seit ihrer Gründung im Jahr 2001 zeigt die European Outdoor Film Tour handverlesene Dokumentarfilme aus den Bereichen Outdoorsport, Abenteuer & Reise. Geschichten von echten Menschen, die ihren Draußen-Traum leben und den Zuschauer ungeschönt daran teilhaben lassen. Alle Infos zu den Filmen und Terminen unter http://www.EOFT.eu Blick ins Programm: (Auszug) Ice Call Ski: Freeskier Sam Favret folgt dem Ruf des Eises und zeigt uns das „Mer de Glace“ von einer völlig neuen Seite. Für ihn ist der größte Gletscher Frankreichs ein einziger Funpark mit natürlich gewachsenen Halfpipes, Kickern und Tunneln. Wir begleiten ihn auf seiner rasanten Fahrt durch eine Welt aus Eis und Schnee, bis in die Tiefen des Gletschers und wieder zurück. Filminformationen: Länge: 3 Minuten. Regie: Antoine Frioux, Alexis Blaise, Maxime Moulin. Darsteller: Sam Favret. Produktion: PVS Company. Produktionsland: Frankreich. Produktionsjahr: 2016 Dug Out Expedition: Der Einbaum ist seit Jahrtausenden das traditionelle Fortbewegungsmittel der Huaorani in Ecuador. Einer der ältesten Bootstypen der Welt, ein ausgehöhlter Baumstamm, mit dem auch Benjamin Sadd und James Trundle den mystischen Dschungel des Amazonasgebiets erkunden wollen. Doch diesen Traum müssen sich die beiden Briten hart erkaufen. Nicht mit Geld, aber mit mühevoller Handarbeit. Während ihr Einbaum unter der Anleitung von Huarorani-Mann Bay Nenquiqwi langsam Gestalt annimmt, verlieren sich die beiden Briten immer mehr in der geheimnisvollen Welt des Dschungels.Denn dort kann es vorkommen, dass man sich selbst zwischen schwingenden Lianen und Affengeschrei noch einmal völlig neu begegnet. Filminformationen: Länge: 20 Minuten. Regie: Benjamin Sadd. Darsteller: Benjamin Sadd, James Trundle. Produktion: The Trail to Anywhere. Produktionsland: Großbritannien. Produktionsjahr: 2017 Into Twin Galaxies Expedition: Grönland ist der Schauplatz des neusten Abenteuers von Ben Stookesberry, Sarah McNair-Landry und Erik Boomer. Mit Snowkites wollen sie das gigantische grönländische Eisschild überqueren und danach mit ihren Kajaks in einer Schmelzwasserrinne den Gletscher hinunterfahren. Es ist eine Reise in ein zerbrechliches und zugleich gefährliches Paradies. Filminformationen: Länge: 35 Minuten. Regie: Jochen Schmoll. Darsteller: Ben Stookesberry, Sarah McNair-Landry, Erik Boomer. Produktion: Red Bull Media House. Produktionsland: Österreich. Produktionsjahr: 2017 La Conge nialità Porträt: Simone Moro und Tamara Lunger sind eine ungleiche Seilschaft – mit großen Zielen und einem Altersunterschied von 18 Jahren. Als passionierter Winterbergsteiger hat Simone eine lange Liste an Gipfelerfolgen vorzuweisen. Doch Tamara ist ihrem großen Vorbild seit einigen Jahren dicht auf den Fersen. Bislang waren die Rollen im Team klar verteilt: er war der Meister, sie die Meisterschülerin. Doch als die beiden im Frühjahr 2017 am Kangchenzönga die höchste Traverse an einem Achttausender in Angriff nehmen, zwingen die Umstände das perfekt eingespielte Duo zu einem abrupten Rollenwechsel. Filminformationen: Länge: 20 Minuten. Regie: Christian Schmidt. Darsteller: Simone Moro, Tamara Lunger. Produktion: HelliVentures Filmproduktion. Produktionsland: Deutschland. Produktionsjahr: 2017 # Online Tickets und Termine Deutschland http://www.eoft.eu/de/tickets/#list/deutschland
>> mehr lesen

28.11.: European Outdoor Film Tour 17/18 (Garmisch-Partenkirchen/Bayern) (Di, 28 Nov 2017)
Seit ihrer Gründung im Jahr 2001 zeigt die European Outdoor Film Tour handverlesene Dokumentarfilme aus den Bereichen Outdoorsport, Abenteuer & Reise. Geschichten von echten Menschen, die ihren Draußen-Traum leben und den Zuschauer ungeschönt daran teilhaben lassen. Alle Infos zu den Filmen und Terminen unter http://www.EOFT.eu Blick ins Programm: (Auszug) Ice Call Ski: Freeskier Sam Favret folgt dem Ruf des Eises und zeigt uns das „Mer de Glace“ von einer völlig neuen Seite. Für ihn ist der größte Gletscher Frankreichs ein einziger Funpark mit natürlich gewachsenen Halfpipes, Kickern und Tunneln. Wir begleiten ihn auf seiner rasanten Fahrt durch eine Welt aus Eis und Schnee, bis in die Tiefen des Gletschers und wieder zurück. Filminformationen: Länge: 3 Minuten. Regie: Antoine Frioux, Alexis Blaise, Maxime Moulin. Darsteller: Sam Favret. Produktion: PVS Company. Produktionsland: Frankreich. Produktionsjahr: 2016 Dug Out Expedition: Der Einbaum ist seit Jahrtausenden das traditionelle Fortbewegungsmittel der Huaorani in Ecuador. Einer der ältesten Bootstypen der Welt, ein ausgehöhlter Baumstamm, mit dem auch Benjamin Sadd und James Trundle den mystischen Dschungel des Amazonasgebiets erkunden wollen. Doch diesen Traum müssen sich die beiden Briten hart erkaufen. Nicht mit Geld, aber mit mühevoller Handarbeit. Während ihr Einbaum unter der Anleitung von Huarorani-Mann Bay Nenquiqwi langsam Gestalt annimmt, verlieren sich die beiden Briten immer mehr in der geheimnisvollen Welt des Dschungels.Denn dort kann es vorkommen, dass man sich selbst zwischen schwingenden Lianen und Affengeschrei noch einmal völlig neu begegnet. Filminformationen: Länge: 20 Minuten. Regie: Benjamin Sadd. Darsteller: Benjamin Sadd, James Trundle. Produktion: The Trail to Anywhere. Produktionsland: Großbritannien. Produktionsjahr: 2017 Into Twin Galaxies Expedition: Grönland ist der Schauplatz des neusten Abenteuers von Ben Stookesberry, Sarah McNair-Landry und Erik Boomer. Mit Snowkites wollen sie das gigantische grönländische Eisschild überqueren und danach mit ihren Kajaks in einer Schmelzwasserrinne den Gletscher hinunterfahren. Es ist eine Reise in ein zerbrechliches und zugleich gefährliches Paradies. Filminformationen: Länge: 35 Minuten. Regie: Jochen Schmoll. Darsteller: Ben Stookesberry, Sarah McNair-Landry, Erik Boomer. Produktion: Red Bull Media House. Produktionsland: Österreich. Produktionsjahr: 2017 La Conge nialità Porträt: Simone Moro und Tamara Lunger sind eine ungleiche Seilschaft – mit großen Zielen und einem Altersunterschied von 18 Jahren. Als passionierter Winterbergsteiger hat Simone eine lange Liste an Gipfelerfolgen vorzuweisen. Doch Tamara ist ihrem großen Vorbild seit einigen Jahren dicht auf den Fersen. Bislang waren die Rollen im Team klar verteilt: er war der Meister, sie die Meisterschülerin. Doch als die beiden im Frühjahr 2017 am Kangchenzönga die höchste Traverse an einem Achttausender in Angriff nehmen, zwingen die Umstände das perfekt eingespielte Duo zu einem abrupten Rollenwechsel. Filminformationen: Länge: 20 Minuten. Regie: Christian Schmidt. Darsteller: Simone Moro, Tamara Lunger. Produktion: HelliVentures Filmproduktion. Produktionsland: Deutschland. Produktionsjahr: 2017 # Online Tickets und Termine Deutschland http://www.eoft.eu/de/tickets/#list/deutschland
>> mehr lesen

28.11.-22.12.: 167. Erfurter Weihnachtsmarkt (Erfurt/Thüringen) (Di, 28 Nov 2017)
Die mittelalterliche Altstadt von Erfurt um den Domplatz bietet die ideale Kulisse für eine stimmungsvolle Vorweihnachtszeit und den größten Weihnachtsmarkt Thüringens. Traditionelles Handwerk und Thüringer Spezialitäten sind ebenso zu finden wie eine riesige, kerzengeschmückte Weihnachtstanne mit Krippenhaus und handgeschnitzte, fast lebensgroße Figuren sowie viele Geschäfte nach Schaustellerart. Die jährliche Weihnachtsbindeschau im Felsenkeller zeigt Besuchern landestypische florale Szenen zur Advents- u. Weihnachtszeit. Stadtführungen mit Weihnachtsmann und Weihnachtsengel sind über die Erfurt Tourismus & Marketing GmbH buchbar.
>> mehr lesen

29.11.: European Outdoor Film Tour 17/18 (Wiesbaden/Hessen) (Mi, 29 Nov 2017)
Seit ihrer Gründung im Jahr 2001 zeigt die European Outdoor Film Tour handverlesene Dokumentarfilme aus den Bereichen Outdoorsport, Abenteuer & Reise. Geschichten von echten Menschen, die ihren Draußen-Traum leben und den Zuschauer ungeschönt daran teilhaben lassen. Alle Infos zu den Filmen und Terminen unter http://www.EOFT.eu Blick ins Programm: (Auszug) Ice Call Ski: Freeskier Sam Favret folgt dem Ruf des Eises und zeigt uns das „Mer de Glace“ von einer völlig neuen Seite. Für ihn ist der größte Gletscher Frankreichs ein einziger Funpark mit natürlich gewachsenen Halfpipes, Kickern und Tunneln. Wir begleiten ihn auf seiner rasanten Fahrt durch eine Welt aus Eis und Schnee, bis in die Tiefen des Gletschers und wieder zurück. Filminformationen: Länge: 3 Minuten. Regie: Antoine Frioux, Alexis Blaise, Maxime Moulin. Darsteller: Sam Favret. Produktion: PVS Company. Produktionsland: Frankreich. Produktionsjahr: 2016 Dug Out Expedition: Der Einbaum ist seit Jahrtausenden das traditionelle Fortbewegungsmittel der Huaorani in Ecuador. Einer der ältesten Bootstypen der Welt, ein ausgehöhlter Baumstamm, mit dem auch Benjamin Sadd und James Trundle den mystischen Dschungel des Amazonasgebiets erkunden wollen. Doch diesen Traum müssen sich die beiden Briten hart erkaufen. Nicht mit Geld, aber mit mühevoller Handarbeit. Während ihr Einbaum unter der Anleitung von Huarorani-Mann Bay Nenquiqwi langsam Gestalt annimmt, verlieren sich die beiden Briten immer mehr in der geheimnisvollen Welt des Dschungels.Denn dort kann es vorkommen, dass man sich selbst zwischen schwingenden Lianen und Affengeschrei noch einmal völlig neu begegnet. Filminformationen: Länge: 20 Minuten. Regie: Benjamin Sadd. Darsteller: Benjamin Sadd, James Trundle. Produktion: The Trail to Anywhere. Produktionsland: Großbritannien. Produktionsjahr: 2017 Into Twin Galaxies Expedition: Grönland ist der Schauplatz des neusten Abenteuers von Ben Stookesberry, Sarah McNair-Landry und Erik Boomer. Mit Snowkites wollen sie das gigantische grönländische Eisschild überqueren und danach mit ihren Kajaks in einer Schmelzwasserrinne den Gletscher hinunterfahren. Es ist eine Reise in ein zerbrechliches und zugleich gefährliches Paradies. Filminformationen: Länge: 35 Minuten. Regie: Jochen Schmoll. Darsteller: Ben Stookesberry, Sarah McNair-Landry, Erik Boomer. Produktion: Red Bull Media House. Produktionsland: Österreich. Produktionsjahr: 2017 La Conge nialità Porträt: Simone Moro und Tamara Lunger sind eine ungleiche Seilschaft – mit großen Zielen und einem Altersunterschied von 18 Jahren. Als passionierter Winterbergsteiger hat Simone eine lange Liste an Gipfelerfolgen vorzuweisen. Doch Tamara ist ihrem großen Vorbild seit einigen Jahren dicht auf den Fersen. Bislang waren die Rollen im Team klar verteilt: er war der Meister, sie die Meisterschülerin. Doch als die beiden im Frühjahr 2017 am Kangchenzönga die höchste Traverse an einem Achttausender in Angriff nehmen, zwingen die Umstände das perfekt eingespielte Duo zu einem abrupten Rollenwechsel. Filminformationen: Länge: 20 Minuten. Regie: Christian Schmidt. Darsteller: Simone Moro, Tamara Lunger. Produktion: HelliVentures Filmproduktion. Produktionsland: Deutschland. Produktionsjahr: 2017 # Online Tickets und Termine Deutschland http://www.eoft.eu/de/tickets/#list/deutschland
>> mehr lesen

29.11.-23.12.: Weihnachtsmarkt Osterode am Harz ...der liebevollste Weihnachtsmarkt im Harz (Osterode am Harz/Niedersachsen) (Mi, 29 Nov 2017)
Immer da: Immer da: Tolle Atmosphäre, Warme Getränke, Herzhaft lecker, Unwiderstehlich süß, Zum Stöbern, Kinderspaß Glühwein, sonstige warme Getränke Deftiges, Imbiss, Fisch Süßes, Schmalzkuchen, Poffertje, Crepes, Puffer und leckere Pizzavariationen Internationales (Chinesisch, Türkisch) Honig Karussells Kinderdorf Geschenkartikel Zusätzlich am Wochenende: Hobbykünstler Kunsthandwerker wundervolle Kleinigkeiten ergänzende Gastronomie wertvolle Informationen
>> mehr lesen

29.11.-22.12.: Lichterzauber - Galerie auf Zeit- (Osterode am Harz/Niedersachsen) (Mi, 29 Nov 2017)
Die Galerie auf Zeit - LICHTERZAUBER - öffnet ihre Pforten täglich von 11-18 Uhr vom 29. November - 22. Dezember in der Johannistorstr. 8, ehemals Herrenausstatter Wedemeyer. Liebevoll gestaltete Schaufenster regen, schon jetzt, zum späteren Hineingehen an. Rund um den Osteroder Weihnachtsmarkt entwickelt sich der LICHTERZAUBER in seiner ganzen Vielfalt zu einem festen Bestandteil der Aktivitäten. Lichterzauber - Galerie auf Zeit 29.11. - 22.12.2017 © Galerie auf ZeitImmer wieder in unterschiedlicher Konstellation stellen dieses Jahr 12 KünstlerInnen aus Osterode und den umliegenden Landkreisen aus. Vielfältige Materialien, wie Leder, Wolle, Ton, Holz, Papier, Stroh, Filz, Glas, Blaudruck, Öl- und Acrylfarben, finden eine neue Verwendung in wunderbaren kreativen Unikaten von Künstlerhand gefertigt. Filigraner Weihnachtsschmuck aus naturbelassenem Stroh, eine uralte Weihnachtstradition am Weihnachtsbaum, fasziniert durch seine Farbenvielfalt des natürlichen Rohstoffes Stroh. Von creme-weiß über beige bis goldgelb sind alle Farbnuancen vorhanden. Wolle weich, wärmend, kuschelig, vor Nässe und Ungemach schützend, wird künstlerisch zu Neuem kreiert und zeigt dabei die ganze Faszination der Künstlerinnen mit diesem Material. In diesem Jahr wird beim LICHTERZAUBER „Weben“ ein großes Thema sein. Seit 15 Jahren treffen sich die Dienstagsweberinnen im Rathausgebäude in Wulften, wo 7 Webstühle zur Verfügung stehen, an denen alles von Seidenstolen bis Teppichen gewebt wird. Aus diesem Anlass wird jetzt eine Webstube in der Galerie auf Zeit eingerichtet. Unter dem Motto „Wir zeigen was wir können“ wird gebäumt, eingerichtet, gewebt und informiert. In der Adventszeit kann der ganze Prozess des Webens verfolgt werden. Eigenhändig von den Weberinnen gefertigte Textilien werden ausgestellt. Während der Öffnungzeiten wird an zwei Webstühlen gearbeitet, an einem wird gewebt und der andere wird vor Ort webfertig eingerichtet. Glaskunst in unterschiedlichen Techniken, Verglasung in Kupferfolientechnik, Exponate in Fusing und Glasgussverfahren spiegeln Erlebnisse wieder und erzählen Geschichten in der Verarbeitung mit Naturmaterialien. Große Gartenobjekte, als Stelen oder als Lichtkugeln, wie auch kleine Objekte für die gediegene Wohnkultur werden aus Keramik und Porzellan zu sehen sein. Bilder gemalt mit Öl-, Acrylfarben, Kohle und in Mischtechnik, größtenteils großformatig, realistisch und/oder abstrakt, zeigen die ganze Bandbreite der ausstellenden Malerin. Kunstvolle Gestaltung mit Leder und Stoffen, verarbeitet zu Taschen und anderen Kleinigkeiten runden das Gesamtbild der kreativen Vielfalt aller beteiligten KünstlerInnen ab. Unter dem Motto " WIR zeigen, was WIR können.... " ist jeden Tag etwas los und der interessierte Besucher kann unter anderem den KünstlerInnen bei der Arbeit über die Schulter schauen. Verschiedenen Gewerke werden gezeigt und dazu angeregt, kreativ zu sein und ein eigenes Unikat, nach Anmeldung, selber herzustellen. Weiter Infos vor Ort oder unter lichterzauber-osterode@t-online.de , www.weihnachtsmarkt-osterode.de oder 0160-91070465 Im Rahmen der Aktionen des Osteroder Weihnachtsmarktes findet die Bastelaktion dieses Jahr in der Johannistorstr. 8 statt: von 15-17:30 Uhr können STROHSTERNE gebastelt werden. Alle interessierten Besucher sind herzlich eingeladen zu staunen, kreativ zu sein, zu fachsimpeln, Anregungen zu erhaschen und sich auf Weihnachten einzustimmen. Veranstaltungsort: Johannistorstraße 8 - ehem. Herrenausstatter Wedemeyer Veranstalter: Sabine Tippach Herzberger Landstraße 13 37520 Osterode am Harz
>> mehr lesen

29.11.: European Outdoor Film Tour 17/18 (Dresden/Sachsen) (Mi, 29 Nov 2017)
Seit ihrer Gründung im Jahr 2001 zeigt die European Outdoor Film Tour handverlesene Dokumentarfilme aus den Bereichen Outdoorsport, Abenteuer & Reise. Geschichten von echten Menschen, die ihren Draußen-Traum leben und den Zuschauer ungeschönt daran teilhaben lassen. Alle Infos zu den Filmen und Terminen unter http://www.EOFT.eu Blick ins Programm: (Auszug) Ice Call Ski: Freeskier Sam Favret folgt dem Ruf des Eises und zeigt uns das „Mer de Glace“ von einer völlig neuen Seite. Für ihn ist der größte Gletscher Frankreichs ein einziger Funpark mit natürlich gewachsenen Halfpipes, Kickern und Tunneln. Wir begleiten ihn auf seiner rasanten Fahrt durch eine Welt aus Eis und Schnee, bis in die Tiefen des Gletschers und wieder zurück. Filminformationen: Länge: 3 Minuten. Regie: Antoine Frioux, Alexis Blaise, Maxime Moulin. Darsteller: Sam Favret. Produktion: PVS Company. Produktionsland: Frankreich. Produktionsjahr: 2016 Dug Out Expedition: Der Einbaum ist seit Jahrtausenden das traditionelle Fortbewegungsmittel der Huaorani in Ecuador. Einer der ältesten Bootstypen der Welt, ein ausgehöhlter Baumstamm, mit dem auch Benjamin Sadd und James Trundle den mystischen Dschungel des Amazonasgebiets erkunden wollen. Doch diesen Traum müssen sich die beiden Briten hart erkaufen. Nicht mit Geld, aber mit mühevoller Handarbeit. Während ihr Einbaum unter der Anleitung von Huarorani-Mann Bay Nenquiqwi langsam Gestalt annimmt, verlieren sich die beiden Briten immer mehr in der geheimnisvollen Welt des Dschungels.Denn dort kann es vorkommen, dass man sich selbst zwischen schwingenden Lianen und Affengeschrei noch einmal völlig neu begegnet. Filminformationen: Länge: 20 Minuten. Regie: Benjamin Sadd. Darsteller: Benjamin Sadd, James Trundle. Produktion: The Trail to Anywhere. Produktionsland: Großbritannien. Produktionsjahr: 2017 Into Twin Galaxies Expedition: Grönland ist der Schauplatz des neusten Abenteuers von Ben Stookesberry, Sarah McNair-Landry und Erik Boomer. Mit Snowkites wollen sie das gigantische grönländische Eisschild überqueren und danach mit ihren Kajaks in einer Schmelzwasserrinne den Gletscher hinunterfahren. Es ist eine Reise in ein zerbrechliches und zugleich gefährliches Paradies. Filminformationen: Länge: 35 Minuten. Regie: Jochen Schmoll. Darsteller: Ben Stookesberry, Sarah McNair-Landry, Erik Boomer. Produktion: Red Bull Media House. Produktionsland: Österreich. Produktionsjahr: 2017 La Conge nialità Porträt: Simone Moro und Tamara Lunger sind eine ungleiche Seilschaft – mit großen Zielen und einem Altersunterschied von 18 Jahren. Als passionierter Winterbergsteiger hat Simone eine lange Liste an Gipfelerfolgen vorzuweisen. Doch Tamara ist ihrem großen Vorbild seit einigen Jahren dicht auf den Fersen. Bislang waren die Rollen im Team klar verteilt: er war der Meister, sie die Meisterschülerin. Doch als die beiden im Frühjahr 2017 am Kangchenzönga die höchste Traverse an einem Achttausender in Angriff nehmen, zwingen die Umstände das perfekt eingespielte Duo zu einem abrupten Rollenwechsel. Filminformationen: Länge: 20 Minuten. Regie: Christian Schmidt. Darsteller: Simone Moro, Tamara Lunger. Produktion: HelliVentures Filmproduktion. Produktionsland: Deutschland. Produktionsjahr: 2017 # Online Tickets und Termine Deutschland http://www.eoft.eu/de/tickets/#list/deutschland
>> mehr lesen

29.11.: European Outdoor Film Tour 17/18 (Garmisch-Partenkirchen/Bayern) (Mi, 29 Nov 2017)
Seit ihrer Gründung im Jahr 2001 zeigt die European Outdoor Film Tour handverlesene Dokumentarfilme aus den Bereichen Outdoorsport, Abenteuer & Reise. Geschichten von echten Menschen, die ihren Draußen-Traum leben und den Zuschauer ungeschönt daran teilhaben lassen. Alle Infos zu den Filmen und Terminen unter http://www.EOFT.eu Blick ins Programm: (Auszug) Ice Call Ski: Freeskier Sam Favret folgt dem Ruf des Eises und zeigt uns das „Mer de Glace“ von einer völlig neuen Seite. Für ihn ist der größte Gletscher Frankreichs ein einziger Funpark mit natürlich gewachsenen Halfpipes, Kickern und Tunneln. Wir begleiten ihn auf seiner rasanten Fahrt durch eine Welt aus Eis und Schnee, bis in die Tiefen des Gletschers und wieder zurück. Filminformationen: Länge: 3 Minuten. Regie: Antoine Frioux, Alexis Blaise, Maxime Moulin. Darsteller: Sam Favret. Produktion: PVS Company. Produktionsland: Frankreich. Produktionsjahr: 2016 Dug Out Expedition: Der Einbaum ist seit Jahrtausenden das traditionelle Fortbewegungsmittel der Huaorani in Ecuador. Einer der ältesten Bootstypen der Welt, ein ausgehöhlter Baumstamm, mit dem auch Benjamin Sadd und James Trundle den mystischen Dschungel des Amazonasgebiets erkunden wollen. Doch diesen Traum müssen sich die beiden Briten hart erkaufen. Nicht mit Geld, aber mit mühevoller Handarbeit. Während ihr Einbaum unter der Anleitung von Huarorani-Mann Bay Nenquiqwi langsam Gestalt annimmt, verlieren sich die beiden Briten immer mehr in der geheimnisvollen Welt des Dschungels.Denn dort kann es vorkommen, dass man sich selbst zwischen schwingenden Lianen und Affengeschrei noch einmal völlig neu begegnet. Filminformationen: Länge: 20 Minuten. Regie: Benjamin Sadd. Darsteller: Benjamin Sadd, James Trundle. Produktion: The Trail to Anywhere. Produktionsland: Großbritannien. Produktionsjahr: 2017 Into Twin Galaxies Expedition: Grönland ist der Schauplatz des neusten Abenteuers von Ben Stookesberry, Sarah McNair-Landry und Erik Boomer. Mit Snowkites wollen sie das gigantische grönländische Eisschild überqueren und danach mit ihren Kajaks in einer Schmelzwasserrinne den Gletscher hinunterfahren. Es ist eine Reise in ein zerbrechliches und zugleich gefährliches Paradies. Filminformationen: Länge: 35 Minuten. Regie: Jochen Schmoll. Darsteller: Ben Stookesberry, Sarah McNair-Landry, Erik Boomer. Produktion: Red Bull Media House. Produktionsland: Österreich. Produktionsjahr: 2017 La Conge nialità Porträt: Simone Moro und Tamara Lunger sind eine ungleiche Seilschaft – mit großen Zielen und einem Altersunterschied von 18 Jahren. Als passionierter Winterbergsteiger hat Simone eine lange Liste an Gipfelerfolgen vorzuweisen. Doch Tamara ist ihrem großen Vorbild seit einigen Jahren dicht auf den Fersen. Bislang waren die Rollen im Team klar verteilt: er war der Meister, sie die Meisterschülerin. Doch als die beiden im Frühjahr 2017 am Kangchenzönga die höchste Traverse an einem Achttausender in Angriff nehmen, zwingen die Umstände das perfekt eingespielte Duo zu einem abrupten Rollenwechsel. Filminformationen: Länge: 20 Minuten. Regie: Christian Schmidt. Darsteller: Simone Moro, Tamara Lunger. Produktion: HelliVentures Filmproduktion. Produktionsland: Deutschland. Produktionsjahr: 2017 # Online Tickets und Termine Deutschland http://www.eoft.eu/de/tickets/#list/deutschland
>> mehr lesen

30.11.: European Outdoor Film Tour 17/18 (Hamburg/Hamburg) (Do, 30 Nov 2017)
Seit ihrer Gründung im Jahr 2001 zeigt die European Outdoor Film Tour handverlesene Dokumentarfilme aus den Bereichen Outdoorsport, Abenteuer & Reise. Geschichten von echten Menschen, die ihren Draußen-Traum leben und den Zuschauer ungeschönt daran teilhaben lassen. Alle Infos zu den Filmen und Terminen unter http://www.EOFT.eu Blick ins Programm: (Auszug) Ice Call Ski: Freeskier Sam Favret folgt dem Ruf des Eises und zeigt uns das „Mer de Glace“ von einer völlig neuen Seite. Für ihn ist der größte Gletscher Frankreichs ein einziger Funpark mit natürlich gewachsenen Halfpipes, Kickern und Tunneln. Wir begleiten ihn auf seiner rasanten Fahrt durch eine Welt aus Eis und Schnee, bis in die Tiefen des Gletschers und wieder zurück. Filminformationen: Länge: 3 Minuten. Regie: Antoine Frioux, Alexis Blaise, Maxime Moulin. Darsteller: Sam Favret. Produktion: PVS Company. Produktionsland: Frankreich. Produktionsjahr: 2016 Dug Out Expedition: Der Einbaum ist seit Jahrtausenden das traditionelle Fortbewegungsmittel der Huaorani in Ecuador. Einer der ältesten Bootstypen der Welt, ein ausgehöhlter Baumstamm, mit dem auch Benjamin Sadd und James Trundle den mystischen Dschungel des Amazonasgebiets erkunden wollen. Doch diesen Traum müssen sich die beiden Briten hart erkaufen. Nicht mit Geld, aber mit mühevoller Handarbeit. Während ihr Einbaum unter der Anleitung von Huarorani-Mann Bay Nenquiqwi langsam Gestalt annimmt, verlieren sich die beiden Briten immer mehr in der geheimnisvollen Welt des Dschungels.Denn dort kann es vorkommen, dass man sich selbst zwischen schwingenden Lianen und Affengeschrei noch einmal völlig neu begegnet. Filminformationen: Länge: 20 Minuten. Regie: Benjamin Sadd. Darsteller: Benjamin Sadd, James Trundle. Produktion: The Trail to Anywhere. Produktionsland: Großbritannien. Produktionsjahr: 2017 Into Twin Galaxies Expedition: Grönland ist der Schauplatz des neusten Abenteuers von Ben Stookesberry, Sarah McNair-Landry und Erik Boomer. Mit Snowkites wollen sie das gigantische grönländische Eisschild überqueren und danach mit ihren Kajaks in einer Schmelzwasserrinne den Gletscher hinunterfahren. Es ist eine Reise in ein zerbrechliches und zugleich gefährliches Paradies. Filminformationen: Länge: 35 Minuten. Regie: Jochen Schmoll. Darsteller: Ben Stookesberry, Sarah McNair-Landry, Erik Boomer. Produktion: Red Bull Media House. Produktionsland: Österreich. Produktionsjahr: 2017 La Conge nialità Porträt: Simone Moro und Tamara Lunger sind eine ungleiche Seilschaft – mit großen Zielen und einem Altersunterschied von 18 Jahren. Als passionierter Winterbergsteiger hat Simone eine lange Liste an Gipfelerfolgen vorzuweisen. Doch Tamara ist ihrem großen Vorbild seit einigen Jahren dicht auf den Fersen. Bislang waren die Rollen im Team klar verteilt: er war der Meister, sie die Meisterschülerin. Doch als die beiden im Frühjahr 2017 am Kangchenzönga die höchste Traverse an einem Achttausender in Angriff nehmen, zwingen die Umstände das perfekt eingespielte Duo zu einem abrupten Rollenwechsel. Filminformationen: Länge: 20 Minuten. Regie: Christian Schmidt. Darsteller: Simone Moro, Tamara Lunger. Produktion: HelliVentures Filmproduktion. Produktionsland: Deutschland. Produktionsjahr: 2017 # Online Tickets und Termine Deutschland http://www.eoft.eu/de/tickets/#list/deutschland
>> mehr lesen

30.11.: European Outdoor Film Tour 17/18 (Offenburg/Baden-Württemberg) (Do, 30 Nov 2017)
Seit ihrer Gründung im Jahr 2001 zeigt die European Outdoor Film Tour handverlesene Dokumentarfilme aus den Bereichen Outdoorsport, Abenteuer & Reise. Geschichten von echten Menschen, die ihren Draußen-Traum leben und den Zuschauer ungeschönt daran teilhaben lassen. Alle Infos zu den Filmen und Terminen unter http://www.EOFT.eu Blick ins Programm: (Auszug) Ice Call Ski: Freeskier Sam Favret folgt dem Ruf des Eises und zeigt uns das „Mer de Glace“ von einer völlig neuen Seite. Für ihn ist der größte Gletscher Frankreichs ein einziger Funpark mit natürlich gewachsenen Halfpipes, Kickern und Tunneln. Wir begleiten ihn auf seiner rasanten Fahrt durch eine Welt aus Eis und Schnee, bis in die Tiefen des Gletschers und wieder zurück. Filminformationen: Länge: 3 Minuten. Regie: Antoine Frioux, Alexis Blaise, Maxime Moulin. Darsteller: Sam Favret. Produktion: PVS Company. Produktionsland: Frankreich. Produktionsjahr: 2016 Dug Out Expedition: Der Einbaum ist seit Jahrtausenden das traditionelle Fortbewegungsmittel der Huaorani in Ecuador. Einer der ältesten Bootstypen der Welt, ein ausgehöhlter Baumstamm, mit dem auch Benjamin Sadd und James Trundle den mystischen Dschungel des Amazonasgebiets erkunden wollen. Doch diesen Traum müssen sich die beiden Briten hart erkaufen. Nicht mit Geld, aber mit mühevoller Handarbeit. Während ihr Einbaum unter der Anleitung von Huarorani-Mann Bay Nenquiqwi langsam Gestalt annimmt, verlieren sich die beiden Briten immer mehr in der geheimnisvollen Welt des Dschungels.Denn dort kann es vorkommen, dass man sich selbst zwischen schwingenden Lianen und Affengeschrei noch einmal völlig neu begegnet. Filminformationen: Länge: 20 Minuten. Regie: Benjamin Sadd. Darsteller: Benjamin Sadd, James Trundle. Produktion: The Trail to Anywhere. Produktionsland: Großbritannien. Produktionsjahr: 2017 Into Twin Galaxies Expedition: Grönland ist der Schauplatz des neusten Abenteuers von Ben Stookesberry, Sarah McNair-Landry und Erik Boomer. Mit Snowkites wollen sie das gigantische grönländische Eisschild überqueren und danach mit ihren Kajaks in einer Schmelzwasserrinne den Gletscher hinunterfahren. Es ist eine Reise in ein zerbrechliches und zugleich gefährliches Paradies. Filminformationen: Länge: 35 Minuten. Regie: Jochen Schmoll. Darsteller: Ben Stookesberry, Sarah McNair-Landry, Erik Boomer. Produktion: Red Bull Media House. Produktionsland: Österreich. Produktionsjahr: 2017 La Conge nialità Porträt: Simone Moro und Tamara Lunger sind eine ungleiche Seilschaft – mit großen Zielen und einem Altersunterschied von 18 Jahren. Als passionierter Winterbergsteiger hat Simone eine lange Liste an Gipfelerfolgen vorzuweisen. Doch Tamara ist ihrem großen Vorbild seit einigen Jahren dicht auf den Fersen. Bislang waren die Rollen im Team klar verteilt: er war der Meister, sie die Meisterschülerin. Doch als die beiden im Frühjahr 2017 am Kangchenzönga die höchste Traverse an einem Achttausender in Angriff nehmen, zwingen die Umstände das perfekt eingespielte Duo zu einem abrupten Rollenwechsel. Filminformationen: Länge: 20 Minuten. Regie: Christian Schmidt. Darsteller: Simone Moro, Tamara Lunger. Produktion: HelliVentures Filmproduktion. Produktionsland: Deutschland. Produktionsjahr: 2017 # Online Tickets und Termine Deutschland http://www.eoft.eu/de/tickets/#list/deutschland
>> mehr lesen

01.12.-03.12.: Weihnachtliches Kunsthandwerk in Benediktbeuern (Benediktbeuern/Bayern) (Fr, 01 Dez 2017)
Rund 40 Aussteller präsentieren vorweihnachtliches Kunsthandwerk im historischen Kreuzgang des Klosters Benediktbeuern
>> mehr lesen

01.12.: Reel Rock 12 (München/Bayern) (Fr, 01 Dez 2017)
DIE WELTBESTEN KLETTERFILME IN FULL-HD Ab dem 11. November geht die REEL ROCK 12 auf Tour durch Deutschland, Österreich und die Niederlande. Die 4 Kurzfilme zeigen die spannendsten Geschichten und größten Stars der Szene, herzzerreißende Action, viel zu Lachen und Inspiration pur. Mit dabei: zwei starke Frauen Margo Hayes in BREAK ON und die einarmige Maureen Beck in STUMPED, Legende Chris Sharma in ABOVE THE SEA und der aufstrebende Free Soloist und Donut-Kenner Brad Gobright in SAFETY THIRD. BREAK ON THROUGH Der Schwierigkeitsgrad 5.15 markiert momentan die Spitze der modernen Sportkletterei. Routen in diesem Grad wurden bislang nur von einigen Männern, nie jedoch von einer Frau geklettert. Margo Hayes aus Boulder (Colorado), 19 Jahre alt und weitgehend unbekannt, hat sich vorgenommen, genau das zu ändern. Um den schwierigsten Routen der Welt noch näher zu sein, ist sie nach Europa gezogen. Hier trainiert sie, um endlich als erste Frau eine der berühmtesten 5.15-Routen in Frankreich und Spanien zu bezwingen. Um ihr Ziel zu erreichen, bringt sie ihren Körper absolut ans Limit, riskiert Verletzungen und trainiert bis zum Burnout. SAFETY THIRD Für die meisten Kletterer gilt: Sicherheit geht vor! Aber Brad Gobright ist definitiv nicht wie die meisten Kletterer: ein Sonderling, der sich mit Vorliebe von drei Tage alten Donuts ernährt und keine Angst vor dem Fallen hat. Im Eldorado Canyon betreibt er Trad Climbing in seiner gefährlichsten Form, ebenso wie seilfreies Free-Solo-Klettern. Trotz der vielen Narben, die er dabei schon davongetragen hat, ist er jetzt dabei seine bislang wagemutigste Kletterei in Angriff zu nehmen: das Free Solo einer der ausgesetztesten und schwierigsten Routen im Eldorado Canyon. ABOVE THE SEA Chris Sharma mag den Gipfel seiner Kletterkarriere bereits überschritten haben, doch er ist und bleibt der bekannteste Vertreter des Deep Water Soloings, Free-Solo-Klettern direkt über dem Wasser. Zehn Jahre nach der aufsehenerregenden Erstbegehung von Es Pontàs, einem gewaltigen Felsbogen vor der Küste Mallorcas, kehrt er auf die Insel zurück, wo er eine neue, beeindruckende Wand mit einer Reihe von winzigen Griffen entdeckt. Sollte es ihm gelingen, diese Herausforderung zu meisten und die unzähligen Stürze ins Wasser wegzustecken, wird er die bislang schwierigste Free-Solo-Route der Welt etablieren. STUMPED Maureen Beck ist nicht hier, um euch zu inspirieren. „Wenn die Leute sagen: ,Schau her, ein einarmiger Kletterer. Jetzt habe ich keine Ausreden mehr.’ Dann antworte ich: ,Kollege, du hattest nie eine Ausrede.’“ Und dabei nimmt sie sich selbst nicht aus. Sie mag zwar ohne einen linken Unterarm auf die Welt gekommen sein, aber das hat sie nicht daran gehindert, sich voll reinzuhängen. Sie geht mit „Stumpf“ bis ans Limit, auch wenn das bedeutet, dass sie von einer 5.12er mal eine Watschen kassiert oder bei einem überhängenden Boulder kapitulieren muss. „Ich will ja nicht nur eine einarmige Kletterin sein. Ich will eine gute Kletterin sein!“ #Tickets und weitere Spieltermine https://reel-rock.eu/tickets/
>> mehr lesen

01.12.-03.12.: 3. Christkindlmarkt in Unkel (Siebengebirge/Nordrhein-Westfalen) (Fr, 01 Dez 2017)
Uhrzeit: 11 bis 22 Uhr Ort: Altstadt Unkel Veranstalter: Stadt Unkel und moe consulting
>> mehr lesen

02.12.-03.12.: Bergweihnacht auf dem Rauschberg (Ruhpolding/Bayern) (Sa, 02 Dez 2017)
Der wahrscheinlich hächst gelegene Weihnachtsmarkt auf 1.650m!
>> mehr lesen

02.12.-03.12.: Weihnachtsmarkt (Engen/Baden-Württemberg) (Sa, 02 Dez 2017)
Weihnachtsmarkt 02.+03.12.2017 / 01.+02. Dez.2018, Sa 11- 21 Uhr , So 11 – 18 Uhr
>> mehr lesen

02.12.-03.12.: 27. Kugelmarkt (Lauscha/Thüringen) (Sa, 02 Dez 2017)
Kugelmarkt: 02.12.2017-03.12.2017 und 09.12.2017-10.12.2017an den beiden ersten Adventswochenende Als traditioneller Höhepunkt in der Region ist immer an den ersten beiden Adventswochenenden der Original Lauschaer Kugelmarkt zu erleben. Die gesamte Innenstadt verwandelt sich an diesen vier Tagen in einen einzigartigen Weihnachtsmarkt mit riesiger Fußgängerzone. Die Glasbläserwerkstätten der Stadt bieten ihre Produkte an und zeigen bei Schauvorführungen auch deren Herstellung. Es herrscht vorweihnachtliche Stimmung pur im Glasbläserort Lauscha. Infos unter: www.lausscha.de
>> mehr lesen

02.12.: 5. Nikolausmarkt Rheinbreitbach (Siebengebirge/Nordrhein-Westfalen) (Sa, 02 Dez 2017)
Künstler und Kunsthandwerker zeigen ihre Werke, Weihnachtskarten, Geschenkartikel, Honig und Met sowie Gewürze runden das Angebot ab. Heiße Original Thüringer Rostbratwurst, Reibekuchen und Waffeln - für jeden Geschmack gibt es passende Leckereien. Glühwein, Kinderpunsch, Kaffee und Bier lassen niemand verdursten. Die Burgbläser spielen weihnachtliche Musik, auch der Nikolaus kommt während des Marktes zu Besuch. Uhrzeit: 14 bis 22 Uhr Ort: Renesse-Platz an der Unteren Burg Rheinbreitbach Veranstalter: Stammtisch "Mer looße et kraache" und Ortsgemeinde
>> mehr lesen

02.12.-03.12.: Einzigartige Weihnachtszeit auf Schloss Drachenburg (Siebengebirge/Nordrhein-Westfalen) (Sa, 02 Dez 2017)

>> mehr lesen

03.12.: Die Vogelwelt an der Prienmündung (Rimsting am Chiemsee/Bayern) (So, 03 Dez 2017)
Wo der Gebirgsbach Prien in den Chiemsee mündet steht die umweltpädagogische Bootshütte. Hier findet unter der Anleitung von einer/m Naturführer/in die kostenlose Vogelbeobachtung statt. Ferngläser sind vorhanden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Beobachtet wir ca. eine Stunde. Beginn ist um 9:00 Uhr. Bei schlechtem Wetter ohne Sicht fällt der Termin ersatzlos aus.
>> mehr lesen

03.12.: European Outdoor Film Tour 17/18 (Bad Tölz/Bayern) (So, 03 Dez 2017)
Seit ihrer Gründung im Jahr 2001 zeigt die European Outdoor Film Tour handverlesene Dokumentarfilme aus den Bereichen Outdoorsport, Abenteuer & Reise. Geschichten von echten Menschen, die ihren Draußen-Traum leben und den Zuschauer ungeschönt daran teilhaben lassen. Alle Infos zu den Filmen und Terminen unter http://www.EOFT.eu Blick ins Programm: (Auszug) Ice Call Ski: Freeskier Sam Favret folgt dem Ruf des Eises und zeigt uns das „Mer de Glace“ von einer völlig neuen Seite. Für ihn ist der größte Gletscher Frankreichs ein einziger Funpark mit natürlich gewachsenen Halfpipes, Kickern und Tunneln. Wir begleiten ihn auf seiner rasanten Fahrt durch eine Welt aus Eis und Schnee, bis in die Tiefen des Gletschers und wieder zurück. Filminformationen: Länge: 3 Minuten. Regie: Antoine Frioux, Alexis Blaise, Maxime Moulin. Darsteller: Sam Favret. Produktion: PVS Company. Produktionsland: Frankreich. Produktionsjahr: 2016 Dug Out Expedition: Der Einbaum ist seit Jahrtausenden das traditionelle Fortbewegungsmittel der Huaorani in Ecuador. Einer der ältesten Bootstypen der Welt, ein ausgehöhlter Baumstamm, mit dem auch Benjamin Sadd und James Trundle den mystischen Dschungel des Amazonasgebiets erkunden wollen. Doch diesen Traum müssen sich die beiden Briten hart erkaufen. Nicht mit Geld, aber mit mühevoller Handarbeit. Während ihr Einbaum unter der Anleitung von Huarorani-Mann Bay Nenquiqwi langsam Gestalt annimmt, verlieren sich die beiden Briten immer mehr in der geheimnisvollen Welt des Dschungels.Denn dort kann es vorkommen, dass man sich selbst zwischen schwingenden Lianen und Affengeschrei noch einmal völlig neu begegnet. Filminformationen: Länge: 20 Minuten. Regie: Benjamin Sadd. Darsteller: Benjamin Sadd, James Trundle. Produktion: The Trail to Anywhere. Produktionsland: Großbritannien. Produktionsjahr: 2017 Into Twin Galaxies Expedition: Grönland ist der Schauplatz des neusten Abenteuers von Ben Stookesberry, Sarah McNair-Landry und Erik Boomer. Mit Snowkites wollen sie das gigantische grönländische Eisschild überqueren und danach mit ihren Kajaks in einer Schmelzwasserrinne den Gletscher hinunterfahren. Es ist eine Reise in ein zerbrechliches und zugleich gefährliches Paradies. Filminformationen: Länge: 35 Minuten. Regie: Jochen Schmoll. Darsteller: Ben Stookesberry, Sarah McNair-Landry, Erik Boomer. Produktion: Red Bull Media House. Produktionsland: Österreich. Produktionsjahr: 2017 La Conge nialità Porträt: Simone Moro und Tamara Lunger sind eine ungleiche Seilschaft – mit großen Zielen und einem Altersunterschied von 18 Jahren. Als passionierter Winterbergsteiger hat Simone eine lange Liste an Gipfelerfolgen vorzuweisen. Doch Tamara ist ihrem großen Vorbild seit einigen Jahren dicht auf den Fersen. Bislang waren die Rollen im Team klar verteilt: er war der Meister, sie die Meisterschülerin. Doch als die beiden im Frühjahr 2017 am Kangchenzönga die höchste Traverse an einem Achttausender in Angriff nehmen, zwingen die Umstände das perfekt eingespielte Duo zu einem abrupten Rollenwechsel. Filminformationen: Länge: 20 Minuten. Regie: Christian Schmidt. Darsteller: Simone Moro, Tamara Lunger. Produktion: HelliVentures Filmproduktion. Produktionsland: Deutschland. Produktionsjahr: 2017 # Online Tickets und Termine Deutschland http://www.eoft.eu/de/tickets/#list/deutschland
>> mehr lesen

03.12.: 54. Nikolauslauf – Erpeler Ley (Siebengebirge/Nordrhein-Westfalen) (So, 03 Dez 2017)
Veranstalter: Turn- und Sportverein TuS Erpel 1911 Uhrzeit: ab 12 Uhr
>> mehr lesen

03.12.: Dame - "Outoftime Tour" (München/Bayern) (So, 03 Dez 2017)
DAME – vom YouTube-Star zum Chartbreaker – Salzburger Rapper kommt nach München ins Backstage! 28 Millionen Klicks auf YouTube - die Zocker-Hymne "Pave Low" macht den Salzburger Rapper DAME quasi über Nacht zum Superstar. Mittlerweile knackt der Ausnahmekünstler sämtliche Charts und ist aus der Musikszene gar nicht mehr wegzudenken. Im Rahmen seiner "OUTOFTIME Tour" stellt DAME seine neuesten Songs vor - die Tour startet am 03.12.2017 im Münchner Backstage. Während mancher Singer-Songwriter immer noch fröhliche 4-Chord-Songs über pixelige Elfen und Orks schreibt, hat DAME seine Mitte längst gefunden. Songs wie "12 Millionen" oder "Pave Low" brachten den 27-jährigen Rapper aus Salzburg schnell an die Spitze der YouTube-Charts. Millionen von Klicks gaben den nötigen Kick-Off - jetzt hat sich DAME jedoch persönlichen Themen zugewandt. Zocken ist hier längst nicht mehr im Vordergrund - im Gegenteil. In seiner letzten Veröffentlichung "Straßenmusikant", die ihm zum zweiten Mal in Österreich auf Platz 1 katapultiert und in Deutschland auf einem fulminanten Platz 5 landet, behandelt der Ausnahmekünstler seine musikalischen Anfänge auf den Straßen und Gassen seiner Stadt. Das Album ist mittlerweile auch als Unplugged-Version erhältlich. Und wie es sich für DAME gehört, gibt es hier keinen Stillstand. Mit neuem Material im Gepäck kündigt der Salzburger für Dezember 2017 seine große "OUTOFTIME Tour" an, die ihn quer durch Deutschland führt. Die Tour startet am 03.12.2017 im Münchner Backstage - und gerade diesen Auftakt sollte man sich nicht entgehen lassen!
>> mehr lesen

03.12.: European Outdoor Film Tour 17/18 (München/Bayern) (So, 03 Dez 2017)
Seit ihrer Gründung im Jahr 2001 zeigt die European Outdoor Film Tour handverlesene Dokumentarfilme aus den Bereichen Outdoorsport, Abenteuer & Reise. Geschichten von echten Menschen, die ihren Draußen-Traum leben und den Zuschauer ungeschönt daran teilhaben lassen. Alle Infos zu den Filmen und Terminen unter http://www.EOFT.eu Blick ins Programm: (Auszug) Ice Call Ski: Freeskier Sam Favret folgt dem Ruf des Eises und zeigt uns das „Mer de Glace“ von einer völlig neuen Seite. Für ihn ist der größte Gletscher Frankreichs ein einziger Funpark mit natürlich gewachsenen Halfpipes, Kickern und Tunneln. Wir begleiten ihn auf seiner rasanten Fahrt durch eine Welt aus Eis und Schnee, bis in die Tiefen des Gletschers und wieder zurück. Filminformationen: Länge: 3 Minuten. Regie: Antoine Frioux, Alexis Blaise, Maxime Moulin. Darsteller: Sam Favret. Produktion: PVS Company. Produktionsland: Frankreich. Produktionsjahr: 2016 Dug Out Expedition: Der Einbaum ist seit Jahrtausenden das traditionelle Fortbewegungsmittel der Huaorani in Ecuador. Einer der ältesten Bootstypen der Welt, ein ausgehöhlter Baumstamm, mit dem auch Benjamin Sadd und James Trundle den mystischen Dschungel des Amazonasgebiets erkunden wollen. Doch diesen Traum müssen sich die beiden Briten hart erkaufen. Nicht mit Geld, aber mit mühevoller Handarbeit. Während ihr Einbaum unter der Anleitung von Huarorani-Mann Bay Nenquiqwi langsam Gestalt annimmt, verlieren sich die beiden Briten immer mehr in der geheimnisvollen Welt des Dschungels.Denn dort kann es vorkommen, dass man sich selbst zwischen schwingenden Lianen und Affengeschrei noch einmal völlig neu begegnet. Filminformationen: Länge: 20 Minuten. Regie: Benjamin Sadd. Darsteller: Benjamin Sadd, James Trundle. Produktion: The Trail to Anywhere. Produktionsland: Großbritannien. Produktionsjahr: 2017 Into Twin Galaxies Expedition: Grönland ist der Schauplatz des neusten Abenteuers von Ben Stookesberry, Sarah McNair-Landry und Erik Boomer. Mit Snowkites wollen sie das gigantische grönländische Eisschild überqueren und danach mit ihren Kajaks in einer Schmelzwasserrinne den Gletscher hinunterfahren. Es ist eine Reise in ein zerbrechliches und zugleich gefährliches Paradies. Filminformationen: Länge: 35 Minuten. Regie: Jochen Schmoll. Darsteller: Ben Stookesberry, Sarah McNair-Landry, Erik Boomer. Produktion: Red Bull Media House. Produktionsland: Österreich. Produktionsjahr: 2017 La Conge nialità Porträt: Simone Moro und Tamara Lunger sind eine ungleiche Seilschaft – mit großen Zielen und einem Altersunterschied von 18 Jahren. Als passionierter Winterbergsteiger hat Simone eine lange Liste an Gipfelerfolgen vorzuweisen. Doch Tamara ist ihrem großen Vorbild seit einigen Jahren dicht auf den Fersen. Bislang waren die Rollen im Team klar verteilt: er war der Meister, sie die Meisterschülerin. Doch als die beiden im Frühjahr 2017 am Kangchenzönga die höchste Traverse an einem Achttausender in Angriff nehmen, zwingen die Umstände das perfekt eingespielte Duo zu einem abrupten Rollenwechsel. Filminformationen: Länge: 20 Minuten. Regie: Christian Schmidt. Darsteller: Simone Moro, Tamara Lunger. Produktion: HelliVentures Filmproduktion. Produktionsland: Deutschland. Produktionsjahr: 2017 # Online Tickets und Termine Deutschland http://www.eoft.eu/de/tickets/#list/deutschland
>> mehr lesen

04.12.: European Outdoor Film Tour 17/18 (Traunreut/Bayern) (Mo, 04 Dez 2017)
Seit ihrer Gründung im Jahr 2001 zeigt die European Outdoor Film Tour handverlesene Dokumentarfilme aus den Bereichen Outdoorsport, Abenteuer & Reise. Geschichten von echten Menschen, die ihren Draußen-Traum leben und den Zuschauer ungeschönt daran teilhaben lassen. Alle Infos zu den Filmen und Terminen unter http://www.EOFT.eu Blick ins Programm: (Auszug) Ice Call Ski: Freeskier Sam Favret folgt dem Ruf des Eises und zeigt uns das „Mer de Glace“ von einer völlig neuen Seite. Für ihn ist der größte Gletscher Frankreichs ein einziger Funpark mit natürlich gewachsenen Halfpipes, Kickern und Tunneln. Wir begleiten ihn auf seiner rasanten Fahrt durch eine Welt aus Eis und Schnee, bis in die Tiefen des Gletschers und wieder zurück. Filminformationen: Länge: 3 Minuten. Regie: Antoine Frioux, Alexis Blaise, Maxime Moulin. Darsteller: Sam Favret. Produktion: PVS Company. Produktionsland: Frankreich. Produktionsjahr: 2016 Dug Out Expedition: Der Einbaum ist seit Jahrtausenden das traditionelle Fortbewegungsmittel der Huaorani in Ecuador. Einer der ältesten Bootstypen der Welt, ein ausgehöhlter Baumstamm, mit dem auch Benjamin Sadd und James Trundle den mystischen Dschungel des Amazonasgebiets erkunden wollen. Doch diesen Traum müssen sich die beiden Briten hart erkaufen. Nicht mit Geld, aber mit mühevoller Handarbeit. Während ihr Einbaum unter der Anleitung von Huarorani-Mann Bay Nenquiqwi langsam Gestalt annimmt, verlieren sich die beiden Briten immer mehr in der geheimnisvollen Welt des Dschungels.Denn dort kann es vorkommen, dass man sich selbst zwischen schwingenden Lianen und Affengeschrei noch einmal völlig neu begegnet. Filminformationen: Länge: 20 Minuten. Regie: Benjamin Sadd. Darsteller: Benjamin Sadd, James Trundle. Produktion: The Trail to Anywhere. Produktionsland: Großbritannien. Produktionsjahr: 2017 Into Twin Galaxies Expedition: Grönland ist der Schauplatz des neusten Abenteuers von Ben Stookesberry, Sarah McNair-Landry und Erik Boomer. Mit Snowkites wollen sie das gigantische grönländische Eisschild überqueren und danach mit ihren Kajaks in einer Schmelzwasserrinne den Gletscher hinunterfahren. Es ist eine Reise in ein zerbrechliches und zugleich gefährliches Paradies. Filminformationen: Länge: 35 Minuten. Regie: Jochen Schmoll. Darsteller: Ben Stookesberry, Sarah McNair-Landry, Erik Boomer. Produktion: Red Bull Media House. Produktionsland: Österreich. Produktionsjahr: 2017 La Conge nialità Porträt: Simone Moro und Tamara Lunger sind eine ungleiche Seilschaft – mit großen Zielen und einem Altersunterschied von 18 Jahren. Als passionierter Winterbergsteiger hat Simone eine lange Liste an Gipfelerfolgen vorzuweisen. Doch Tamara ist ihrem großen Vorbild seit einigen Jahren dicht auf den Fersen. Bislang waren die Rollen im Team klar verteilt: er war der Meister, sie die Meisterschülerin. Doch als die beiden im Frühjahr 2017 am Kangchenzönga die höchste Traverse an einem Achttausender in Angriff nehmen, zwingen die Umstände das perfekt eingespielte Duo zu einem abrupten Rollenwechsel. Filminformationen: Länge: 20 Minuten. Regie: Christian Schmidt. Darsteller: Simone Moro, Tamara Lunger. Produktion: HelliVentures Filmproduktion. Produktionsland: Deutschland. Produktionsjahr: 2017 # Online Tickets und Termine Deutschland http://www.eoft.eu/de/tickets/#list/deutschland
>> mehr lesen

05.12.: European Outdoor Film Tour 17/18 (München/Bayern) (Di, 05 Dez 2017)
Seit ihrer Gründung im Jahr 2001 zeigt die European Outdoor Film Tour handverlesene Dokumentarfilme aus den Bereichen Outdoorsport, Abenteuer & Reise. Geschichten von echten Menschen, die ihren Draußen-Traum leben und den Zuschauer ungeschönt daran teilhaben lassen. Alle Infos zu den Filmen und Terminen unter http://www.EOFT.eu Blick ins Programm: (Auszug) Ice Call Ski: Freeskier Sam Favret folgt dem Ruf des Eises und zeigt uns das „Mer de Glace“ von einer völlig neuen Seite. Für ihn ist der größte Gletscher Frankreichs ein einziger Funpark mit natürlich gewachsenen Halfpipes, Kickern und Tunneln. Wir begleiten ihn auf seiner rasanten Fahrt durch eine Welt aus Eis und Schnee, bis in die Tiefen des Gletschers und wieder zurück. Filminformationen: Länge: 3 Minuten. Regie: Antoine Frioux, Alexis Blaise, Maxime Moulin. Darsteller: Sam Favret. Produktion: PVS Company. Produktionsland: Frankreich. Produktionsjahr: 2016 Dug Out Expedition: Der Einbaum ist seit Jahrtausenden das traditionelle Fortbewegungsmittel der Huaorani in Ecuador. Einer der ältesten Bootstypen der Welt, ein ausgehöhlter Baumstamm, mit dem auch Benjamin Sadd und James Trundle den mystischen Dschungel des Amazonasgebiets erkunden wollen. Doch diesen Traum müssen sich die beiden Briten hart erkaufen. Nicht mit Geld, aber mit mühevoller Handarbeit. Während ihr Einbaum unter der Anleitung von Huarorani-Mann Bay Nenquiqwi langsam Gestalt annimmt, verlieren sich die beiden Briten immer mehr in der geheimnisvollen Welt des Dschungels.Denn dort kann es vorkommen, dass man sich selbst zwischen schwingenden Lianen und Affengeschrei noch einmal völlig neu begegnet. Filminformationen: Länge: 20 Minuten. Regie: Benjamin Sadd. Darsteller: Benjamin Sadd, James Trundle. Produktion: The Trail to Anywhere. Produktionsland: Großbritannien. Produktionsjahr: 2017 Into Twin Galaxies Expedition: Grönland ist der Schauplatz des neusten Abenteuers von Ben Stookesberry, Sarah McNair-Landry und Erik Boomer. Mit Snowkites wollen sie das gigantische grönländische Eisschild überqueren und danach mit ihren Kajaks in einer Schmelzwasserrinne den Gletscher hinunterfahren. Es ist eine Reise in ein zerbrechliches und zugleich gefährliches Paradies. Filminformationen: Länge: 35 Minuten. Regie: Jochen Schmoll. Darsteller: Ben Stookesberry, Sarah McNair-Landry, Erik Boomer. Produktion: Red Bull Media House. Produktionsland: Österreich. Produktionsjahr: 2017 La Conge nialità Porträt: Simone Moro und Tamara Lunger sind eine ungleiche Seilschaft – mit großen Zielen und einem Altersunterschied von 18 Jahren. Als passionierter Winterbergsteiger hat Simone eine lange Liste an Gipfelerfolgen vorzuweisen. Doch Tamara ist ihrem großen Vorbild seit einigen Jahren dicht auf den Fersen. Bislang waren die Rollen im Team klar verteilt: er war der Meister, sie die Meisterschülerin. Doch als die beiden im Frühjahr 2017 am Kangchenzönga die höchste Traverse an einem Achttausender in Angriff nehmen, zwingen die Umstände das perfekt eingespielte Duo zu einem abrupten Rollenwechsel. Filminformationen: Länge: 20 Minuten. Regie: Christian Schmidt. Darsteller: Simone Moro, Tamara Lunger. Produktion: HelliVentures Filmproduktion. Produktionsland: Deutschland. Produktionsjahr: 2017 # Online Tickets und Termine Deutschland http://www.eoft.eu/de/tickets/#list/deutschland
>> mehr lesen

06.12.: European Outdoor Film Tour 17/18 (München/Bayern) (Mi, 06 Dez 2017)
Seit ihrer Gründung im Jahr 2001 zeigt die European Outdoor Film Tour handverlesene Dokumentarfilme aus den Bereichen Outdoorsport, Abenteuer & Reise. Geschichten von echten Menschen, die ihren Draußen-Traum leben und den Zuschauer ungeschönt daran teilhaben lassen. Alle Infos zu den Filmen und Terminen unter http://www.EOFT.eu Blick ins Programm: (Auszug) Ice Call Ski: Freeskier Sam Favret folgt dem Ruf des Eises und zeigt uns das „Mer de Glace“ von einer völlig neuen Seite. Für ihn ist der größte Gletscher Frankreichs ein einziger Funpark mit natürlich gewachsenen Halfpipes, Kickern und Tunneln. Wir begleiten ihn auf seiner rasanten Fahrt durch eine Welt aus Eis und Schnee, bis in die Tiefen des Gletschers und wieder zurück. Filminformationen: Länge: 3 Minuten. Regie: Antoine Frioux, Alexis Blaise, Maxime Moulin. Darsteller: Sam Favret. Produktion: PVS Company. Produktionsland: Frankreich. Produktionsjahr: 2016 Dug Out Expedition: Der Einbaum ist seit Jahrtausenden das traditionelle Fortbewegungsmittel der Huaorani in Ecuador. Einer der ältesten Bootstypen der Welt, ein ausgehöhlter Baumstamm, mit dem auch Benjamin Sadd und James Trundle den mystischen Dschungel des Amazonasgebiets erkunden wollen. Doch diesen Traum müssen sich die beiden Briten hart erkaufen. Nicht mit Geld, aber mit mühevoller Handarbeit. Während ihr Einbaum unter der Anleitung von Huarorani-Mann Bay Nenquiqwi langsam Gestalt annimmt, verlieren sich die beiden Briten immer mehr in der geheimnisvollen Welt des Dschungels.Denn dort kann es vorkommen, dass man sich selbst zwischen schwingenden Lianen und Affengeschrei noch einmal völlig neu begegnet. Filminformationen: Länge: 20 Minuten. Regie: Benjamin Sadd. Darsteller: Benjamin Sadd, James Trundle. Produktion: The Trail to Anywhere. Produktionsland: Großbritannien. Produktionsjahr: 2017 Into Twin Galaxies Expedition: Grönland ist der Schauplatz des neusten Abenteuers von Ben Stookesberry, Sarah McNair-Landry und Erik Boomer. Mit Snowkites wollen sie das gigantische grönländische Eisschild überqueren und danach mit ihren Kajaks in einer Schmelzwasserrinne den Gletscher hinunterfahren. Es ist eine Reise in ein zerbrechliches und zugleich gefährliches Paradies. Filminformationen: Länge: 35 Minuten. Regie: Jochen Schmoll. Darsteller: Ben Stookesberry, Sarah McNair-Landry, Erik Boomer. Produktion: Red Bull Media House. Produktionsland: Österreich. Produktionsjahr: 2017 La Conge nialità Porträt: Simone Moro und Tamara Lunger sind eine ungleiche Seilschaft – mit großen Zielen und einem Altersunterschied von 18 Jahren. Als passionierter Winterbergsteiger hat Simone eine lange Liste an Gipfelerfolgen vorzuweisen. Doch Tamara ist ihrem großen Vorbild seit einigen Jahren dicht auf den Fersen. Bislang waren die Rollen im Team klar verteilt: er war der Meister, sie die Meisterschülerin. Doch als die beiden im Frühjahr 2017 am Kangchenzönga die höchste Traverse an einem Achttausender in Angriff nehmen, zwingen die Umstände das perfekt eingespielte Duo zu einem abrupten Rollenwechsel. Filminformationen: Länge: 20 Minuten. Regie: Christian Schmidt. Darsteller: Simone Moro, Tamara Lunger. Produktion: HelliVentures Filmproduktion. Produktionsland: Deutschland. Produktionsjahr: 2017 # Online Tickets und Termine Deutschland http://www.eoft.eu/de/tickets/#list/deutschland
>> mehr lesen

07.12.: European Outdoor Film Tour 17/18 (Heilbronner Land/Baden-Württemberg) (Do, 07 Dez 2017)
Seit ihrer Gründung im Jahr 2001 zeigt die European Outdoor Film Tour handverlesene Dokumentarfilme aus den Bereichen Outdoorsport, Abenteuer & Reise. Geschichten von echten Menschen, die ihren Draußen-Traum leben und den Zuschauer ungeschönt daran teilhaben lassen. Alle Infos zu den Filmen und Terminen unter http://www.EOFT.eu Blick ins Programm: (Auszug) Ice Call Ski: Freeskier Sam Favret folgt dem Ruf des Eises und zeigt uns das „Mer de Glace“ von einer völlig neuen Seite. Für ihn ist der größte Gletscher Frankreichs ein einziger Funpark mit natürlich gewachsenen Halfpipes, Kickern und Tunneln. Wir begleiten ihn auf seiner rasanten Fahrt durch eine Welt aus Eis und Schnee, bis in die Tiefen des Gletschers und wieder zurück. Filminformationen: Länge: 3 Minuten. Regie: Antoine Frioux, Alexis Blaise, Maxime Moulin. Darsteller: Sam Favret. Produktion: PVS Company. Produktionsland: Frankreich. Produktionsjahr: 2016 Dug Out Expedition: Der Einbaum ist seit Jahrtausenden das traditionelle Fortbewegungsmittel der Huaorani in Ecuador. Einer der ältesten Bootstypen der Welt, ein ausgehöhlter Baumstamm, mit dem auch Benjamin Sadd und James Trundle den mystischen Dschungel des Amazonasgebiets erkunden wollen. Doch diesen Traum müssen sich die beiden Briten hart erkaufen. Nicht mit Geld, aber mit mühevoller Handarbeit. Während ihr Einbaum unter der Anleitung von Huarorani-Mann Bay Nenquiqwi langsam Gestalt annimmt, verlieren sich die beiden Briten immer mehr in der geheimnisvollen Welt des Dschungels.Denn dort kann es vorkommen, dass man sich selbst zwischen schwingenden Lianen und Affengeschrei noch einmal völlig neu begegnet. Filminformationen: Länge: 20 Minuten. Regie: Benjamin Sadd. Darsteller: Benjamin Sadd, James Trundle. Produktion: The Trail to Anywhere. Produktionsland: Großbritannien. Produktionsjahr: 2017 Into Twin Galaxies Expedition: Grönland ist der Schauplatz des neusten Abenteuers von Ben Stookesberry, Sarah McNair-Landry und Erik Boomer. Mit Snowkites wollen sie das gigantische grönländische Eisschild überqueren und danach mit ihren Kajaks in einer Schmelzwasserrinne den Gletscher hinunterfahren. Es ist eine Reise in ein zerbrechliches und zugleich gefährliches Paradies. Filminformationen: Länge: 35 Minuten. Regie: Jochen Schmoll. Darsteller: Ben Stookesberry, Sarah McNair-Landry, Erik Boomer. Produktion: Red Bull Media House. Produktionsland: Österreich. Produktionsjahr: 2017 La Conge nialità Porträt: Simone Moro und Tamara Lunger sind eine ungleiche Seilschaft – mit großen Zielen und einem Altersunterschied von 18 Jahren. Als passionierter Winterbergsteiger hat Simone eine lange Liste an Gipfelerfolgen vorzuweisen. Doch Tamara ist ihrem großen Vorbild seit einigen Jahren dicht auf den Fersen. Bislang waren die Rollen im Team klar verteilt: er war der Meister, sie die Meisterschülerin. Doch als die beiden im Frühjahr 2017 am Kangchenzönga die höchste Traverse an einem Achttausender in Angriff nehmen, zwingen die Umstände das perfekt eingespielte Duo zu einem abrupten Rollenwechsel. Filminformationen: Länge: 20 Minuten. Regie: Christian Schmidt. Darsteller: Simone Moro, Tamara Lunger. Produktion: HelliVentures Filmproduktion. Produktionsland: Deutschland. Produktionsjahr: 2017 # Online Tickets und Termine Deutschland http://www.eoft.eu/de/tickets/#list/deutschland
>> mehr lesen

07.12.: European Outdoor Film Tour 17/18 (München/Bayern) (Do, 07 Dez 2017)
Seit ihrer Gründung im Jahr 2001 zeigt die European Outdoor Film Tour handverlesene Dokumentarfilme aus den Bereichen Outdoorsport, Abenteuer & Reise. Geschichten von echten Menschen, die ihren Draußen-Traum leben und den Zuschauer ungeschönt daran teilhaben lassen. Alle Infos zu den Filmen und Terminen unter http://www.EOFT.eu Blick ins Programm: (Auszug) Ice Call Ski: Freeskier Sam Favret folgt dem Ruf des Eises und zeigt uns das „Mer de Glace“ von einer völlig neuen Seite. Für ihn ist der größte Gletscher Frankreichs ein einziger Funpark mit natürlich gewachsenen Halfpipes, Kickern und Tunneln. Wir begleiten ihn auf seiner rasanten Fahrt durch eine Welt aus Eis und Schnee, bis in die Tiefen des Gletschers und wieder zurück. Filminformationen: Länge: 3 Minuten. Regie: Antoine Frioux, Alexis Blaise, Maxime Moulin. Darsteller: Sam Favret. Produktion: PVS Company. Produktionsland: Frankreich. Produktionsjahr: 2016 Dug Out Expedition: Der Einbaum ist seit Jahrtausenden das traditionelle Fortbewegungsmittel der Huaorani in Ecuador. Einer der ältesten Bootstypen der Welt, ein ausgehöhlter Baumstamm, mit dem auch Benjamin Sadd und James Trundle den mystischen Dschungel des Amazonasgebiets erkunden wollen. Doch diesen Traum müssen sich die beiden Briten hart erkaufen. Nicht mit Geld, aber mit mühevoller Handarbeit. Während ihr Einbaum unter der Anleitung von Huarorani-Mann Bay Nenquiqwi langsam Gestalt annimmt, verlieren sich die beiden Briten immer mehr in der geheimnisvollen Welt des Dschungels.Denn dort kann es vorkommen, dass man sich selbst zwischen schwingenden Lianen und Affengeschrei noch einmal völlig neu begegnet. Filminformationen: Länge: 20 Minuten. Regie: Benjamin Sadd. Darsteller: Benjamin Sadd, James Trundle. Produktion: The Trail to Anywhere. Produktionsland: Großbritannien. Produktionsjahr: 2017 Into Twin Galaxies Expedition: Grönland ist der Schauplatz des neusten Abenteuers von Ben Stookesberry, Sarah McNair-Landry und Erik Boomer. Mit Snowkites wollen sie das gigantische grönländische Eisschild überqueren und danach mit ihren Kajaks in einer Schmelzwasserrinne den Gletscher hinunterfahren. Es ist eine Reise in ein zerbrechliches und zugleich gefährliches Paradies. Filminformationen: Länge: 35 Minuten. Regie: Jochen Schmoll. Darsteller: Ben Stookesberry, Sarah McNair-Landry, Erik Boomer. Produktion: Red Bull Media House. Produktionsland: Österreich. Produktionsjahr: 2017 La Conge nialità Porträt: Simone Moro und Tamara Lunger sind eine ungleiche Seilschaft – mit großen Zielen und einem Altersunterschied von 18 Jahren. Als passionierter Winterbergsteiger hat Simone eine lange Liste an Gipfelerfolgen vorzuweisen. Doch Tamara ist ihrem großen Vorbild seit einigen Jahren dicht auf den Fersen. Bislang waren die Rollen im Team klar verteilt: er war der Meister, sie die Meisterschülerin. Doch als die beiden im Frühjahr 2017 am Kangchenzönga die höchste Traverse an einem Achttausender in Angriff nehmen, zwingen die Umstände das perfekt eingespielte Duo zu einem abrupten Rollenwechsel. Filminformationen: Länge: 20 Minuten. Regie: Christian Schmidt. Darsteller: Simone Moro, Tamara Lunger. Produktion: HelliVentures Filmproduktion. Produktionsland: Deutschland. Produktionsjahr: 2017 # Online Tickets und Termine Deutschland http://www.eoft.eu/de/tickets/#list/deutschland
>> mehr lesen

08.12.: Reel Rock 12 (Nürnberg/Bayern) (Fr, 08 Dez 2017)
DIE WELTBESTEN KLETTERFILME IN FULL-HD Ab dem 11. November geht die REEL ROCK 12 auf Tour durch Deutschland, Österreich und die Niederlande. Die 4 Kurzfilme zeigen die spannendsten Geschichten und größten Stars der Szene, herzzerreißende Action, viel zu Lachen und Inspiration pur. Mit dabei: zwei starke Frauen Margo Hayes in BREAK ON und die einarmige Maureen Beck in STUMPED, Legende Chris Sharma in ABOVE THE SEA und der aufstrebende Free Soloist und Donut-Kenner Brad Gobright in SAFETY THIRD. BREAK ON THROUGH Der Schwierigkeitsgrad 5.15 markiert momentan die Spitze der modernen Sportkletterei. Routen in diesem Grad wurden bislang nur von einigen Männern, nie jedoch von einer Frau geklettert. Margo Hayes aus Boulder (Colorado), 19 Jahre alt und weitgehend unbekannt, hat sich vorgenommen, genau das zu ändern. Um den schwierigsten Routen der Welt noch näher zu sein, ist sie nach Europa gezogen. Hier trainiert sie, um endlich als erste Frau eine der berühmtesten 5.15-Routen in Frankreich und Spanien zu bezwingen. Um ihr Ziel zu erreichen, bringt sie ihren Körper absolut ans Limit, riskiert Verletzungen und trainiert bis zum Burnout. SAFETY THIRD Für die meisten Kletterer gilt: Sicherheit geht vor! Aber Brad Gobright ist definitiv nicht wie die meisten Kletterer: ein Sonderling, der sich mit Vorliebe von drei Tage alten Donuts ernährt und keine Angst vor dem Fallen hat. Im Eldorado Canyon betreibt er Trad Climbing in seiner gefährlichsten Form, ebenso wie seilfreies Free-Solo-Klettern. Trotz der vielen Narben, die er dabei schon davongetragen hat, ist er jetzt dabei seine bislang wagemutigste Kletterei in Angriff zu nehmen: das Free Solo einer der ausgesetztesten und schwierigsten Routen im Eldorado Canyon. ABOVE THE SEA Chris Sharma mag den Gipfel seiner Kletterkarriere bereits überschritten haben, doch er ist und bleibt der bekannteste Vertreter des Deep Water Soloings, Free-Solo-Klettern direkt über dem Wasser. Zehn Jahre nach der aufsehenerregenden Erstbegehung von Es Pontàs, einem gewaltigen Felsbogen vor der Küste Mallorcas, kehrt er auf die Insel zurück, wo er eine neue, beeindruckende Wand mit einer Reihe von winzigen Griffen entdeckt. Sollte es ihm gelingen, diese Herausforderung zu meisten und die unzähligen Stürze ins Wasser wegzustecken, wird er die bislang schwierigste Free-Solo-Route der Welt etablieren. STUMPED Maureen Beck ist nicht hier, um euch zu inspirieren. „Wenn die Leute sagen: ,Schau her, ein einarmiger Kletterer. Jetzt habe ich keine Ausreden mehr.’ Dann antworte ich: ,Kollege, du hattest nie eine Ausrede.’“ Und dabei nimmt sie sich selbst nicht aus. Sie mag zwar ohne einen linken Unterarm auf die Welt gekommen sein, aber das hat sie nicht daran gehindert, sich voll reinzuhängen. Sie geht mit „Stumpf“ bis ans Limit, auch wenn das bedeutet, dass sie von einer 5.12er mal eine Watschen kassiert oder bei einem überhängenden Boulder kapitulieren muss. „Ich will ja nicht nur eine einarmige Kletterin sein. Ich will eine gute Kletterin sein!“ #Tickets und weitere Spieltermine https://reel-rock.eu/tickets/
>> mehr lesen

08.12.-10.12.: Weihnachtsmarkt Rimsting (Rimsting am Chiemsee/Bayern) (Fr, 08 Dez 2017)
Traditioneller Weihnachtsmarkt auf dem Rimstinger Rathausvorplatz und im Stoahuberstadl am Fr. 8.12. von 17 – 20 Uhr, Sa. 9.12. von 16 – 20 Uhr und So., 10.12. von 14 – 18 Uhr. Viele Geschenkartikelstände und kulinarische Schmankerl in liebevoll geschmückten Holzhütten erwarten die Besucher. Für die Kleinen gibt es ein Tiergehege mit Schafen und Esel.
>> mehr lesen

08.12.: European Outdoor Film Tour 17/18 (Rosenheim/Bayern) (Fr, 08 Dez 2017)
Seit ihrer Gründung im Jahr 2001 zeigt die European Outdoor Film Tour handverlesene Dokumentarfilme aus den Bereichen Outdoorsport, Abenteuer & Reise. Geschichten von echten Menschen, die ihren Draußen-Traum leben und den Zuschauer ungeschönt daran teilhaben lassen. Alle Infos zu den Filmen und Terminen unter http://www.EOFT.eu Blick ins Programm: (Auszug) Ice Call Ski: Freeskier Sam Favret folgt dem Ruf des Eises und zeigt uns das „Mer de Glace“ von einer völlig neuen Seite. Für ihn ist der größte Gletscher Frankreichs ein einziger Funpark mit natürlich gewachsenen Halfpipes, Kickern und Tunneln. Wir begleiten ihn auf seiner rasanten Fahrt durch eine Welt aus Eis und Schnee, bis in die Tiefen des Gletschers und wieder zurück. Filminformationen: Länge: 3 Minuten. Regie: Antoine Frioux, Alexis Blaise, Maxime Moulin. Darsteller: Sam Favret. Produktion: PVS Company. Produktionsland: Frankreich. Produktionsjahr: 2016 Dug Out Expedition: Der Einbaum ist seit Jahrtausenden das traditionelle Fortbewegungsmittel der Huaorani in Ecuador. Einer der ältesten Bootstypen der Welt, ein ausgehöhlter Baumstamm, mit dem auch Benjamin Sadd und James Trundle den mystischen Dschungel des Amazonasgebiets erkunden wollen. Doch diesen Traum müssen sich die beiden Briten hart erkaufen. Nicht mit Geld, aber mit mühevoller Handarbeit. Während ihr Einbaum unter der Anleitung von Huarorani-Mann Bay Nenquiqwi langsam Gestalt annimmt, verlieren sich die beiden Briten immer mehr in der geheimnisvollen Welt des Dschungels.Denn dort kann es vorkommen, dass man sich selbst zwischen schwingenden Lianen und Affengeschrei noch einmal völlig neu begegnet. Filminformationen: Länge: 20 Minuten. Regie: Benjamin Sadd. Darsteller: Benjamin Sadd, James Trundle. Produktion: The Trail to Anywhere. Produktionsland: Großbritannien. Produktionsjahr: 2017 Into Twin Galaxies Expedition: Grönland ist der Schauplatz des neusten Abenteuers von Ben Stookesberry, Sarah McNair-Landry und Erik Boomer. Mit Snowkites wollen sie das gigantische grönländische Eisschild überqueren und danach mit ihren Kajaks in einer Schmelzwasserrinne den Gletscher hinunterfahren. Es ist eine Reise in ein zerbrechliches und zugleich gefährliches Paradies. Filminformationen: Länge: 35 Minuten. Regie: Jochen Schmoll. Darsteller: Ben Stookesberry, Sarah McNair-Landry, Erik Boomer. Produktion: Red Bull Media House. Produktionsland: Österreich. Produktionsjahr: 2017 La Conge nialità Porträt: Simone Moro und Tamara Lunger sind eine ungleiche Seilschaft – mit großen Zielen und einem Altersunterschied von 18 Jahren. Als passionierter Winterbergsteiger hat Simone eine lange Liste an Gipfelerfolgen vorzuweisen. Doch Tamara ist ihrem großen Vorbild seit einigen Jahren dicht auf den Fersen. Bislang waren die Rollen im Team klar verteilt: er war der Meister, sie die Meisterschülerin. Doch als die beiden im Frühjahr 2017 am Kangchenzönga die höchste Traverse an einem Achttausender in Angriff nehmen, zwingen die Umstände das perfekt eingespielte Duo zu einem abrupten Rollenwechsel. Filminformationen: Länge: 20 Minuten. Regie: Christian Schmidt. Darsteller: Simone Moro, Tamara Lunger. Produktion: HelliVentures Filmproduktion. Produktionsland: Deutschland. Produktionsjahr: 2017 # Online Tickets und Termine Deutschland http://www.eoft.eu/de/tickets/#list/deutschland
>> mehr lesen

08.12.-10.12.: Weihnachtsmarkt (Bad Säckingen/Baden-Württemberg) (Fr, 08 Dez 2017)
in der Altstadt mit 80 Ausstellern, die Handwerk, Geschenke und auch Leckeres zum Essen präsentieren Der traditionelle Weihnachtsmarkt findet wieder in der romantischen Altstadt statt und zieht zahlreiche Besucher aus einem weiten Umkreis an. Gleichzeitig ist der Weihnachtsmarkt auch ein Ort der Kommunikation, hier trifft man Freunde und Bekannte. Bei Glühwein und Maronen kann man das unterhaltsame Rahmenprogramm und die zahlreichen Stände verschiedener Aussteller sowie auch das vorweihnachtliche Leben in den Gassen und auf den Plätzen der Altstadt genießen. Öffnungszeiten: Freitag 15- 21 Uhr Samstag 10 - 21 Uhr Sonntag 11:30 - 19 Uhr Bild: Michael Rohrer
>> mehr lesen

09.12.-10.12.: Warmensteinacher Weihnachtsmarkt (Warmensteinach/Bayern) (Sa, 09 Dez 2017)
Warmensteinacher Weihnachtsmarkt um 18 Uhr kommt an beiden Tagen der Nikolaus und beschenkt jedes Kind
>> mehr lesen

09.12.: Nikolausspringen (Steinach/Thüringen) (Sa, 09 Dez 2017)
Jeder Teilnehmer erhält einen Glühwein oder Schokonikolaus gratis. Voranmeldung unter: info@roc-team.de oder 0700 77 00 77 11 Beginn: 11:00 Uhr
>> mehr lesen

09.12.: Eröffnung Wintersaison 2017/2018 (Steinach/Thüringen) (Sa, 09 Dez 2017)

>> mehr lesen

09.12.-10.12.: Bergweihnacht auf dem Rauschberg (Ruhpolding/Bayern) (Sa, 09 Dez 2017)
Der wahrscheinlich hächst gelegene Weihnachtsmarkt auf 1.650m!
>> mehr lesen

09.12.-10.12.: 18. Steinacher Griffel- und Weihnachtsmarkt unter dem Silbernen Glöcklein (Steinach/Thüringen) (Sa, 09 Dez 2017)
Jedes Jahr am zweiten Adventswochenende bilden das Schloss und die angrenzende, festlich beleuchtete Straße eine ansprechende Kulisse für den besonderen Weihnachtsmarkt in Steinach. Dort, wo früher die Bergarbeiter mit dem Läuten des Silbernen Glöckleins zur Arbeit gerufen wurden, haben nun die Besucher die Gelegenheit, das besondere Geschenk für den Gabentisch zu erwerben. Neben zahlreichen Händlern ist das Deutsche Schiefermuseum mit seinem gesamten Sortiment an Schiefererzeugnissen vertreten, von der Schiefertafel mit Griffel über Schieferuhren bis zum Schmuck. Der "Graue Stein" prägte die Geschichte des Ortes und sein Erscheinungsbild. Als Griffelproduzent ist Steinach weltbekannt geworden. In der 400 jährigen Geschichte der Schiefergriffelherstellung wurden 28 bis 30 Milliarden dieser schlanken Schreibwerkzeuge in alle Welt verschickt. "Steinacher Griffel waren die besten! Der besondere Hingucker des Marktes ist eine Weihnachtskrippe mit lebensgroßen Krippenfiguren, gefertigt während der Steinacher Bildhauersymposien der letzten beiden Jahre. Als Vorlage dienten die Figuren der Firma Marolin, die seit über 100 Jahren Weihnachtskrippenfiguren nach alter Tradition aus Pappmache herstellt.
>> mehr lesen

09.12.-10.12.: 276. Kugelmarkt (Lauscha/Thüringen) (Sa, 09 Dez 2017)
Kugelmarkt: 02.12.2017-03.12.2017 und 09.12.2017-10.12.2017 an den beiden ersten Adventswochenende Als traditioneller Höhepunkt in der Region ist immer an den ersten beiden Adventswochenenden der Original Lauschaer Kugelmarkt zu erleben. Die gesamte Innenstadt verwandelt sich an diesen vier Tagen in einen einzigartigen Weihnachtsmarkt mit riesiger Fußgängerzone. Die Glasbläserwerkstätten der Stadt bieten ihre Produkte an und zeigen bei Schauvorführungen auch deren Herstellung. Es herrscht vorweihnachtliche Stimmung pur im Glasbläserort Lauscha. Infos unter: www.lausscha.de
>> mehr lesen

09.12.-10.12.: Einzigartige Weihnachtszeit auf Schloss Drachenburg (Siebengebirge/Nordrhein-Westfalen) (Sa, 09 Dez 2017)

>> mehr lesen

09.12.: Reel Rock 12 (Dresden/Sachsen) (Sa, 09 Dez 2017)
DIE WELTBESTEN KLETTERFILME IN FULL-HD Ab dem 11. November geht die REEL ROCK 12 auf Tour durch Deutschland, Österreich und die Niederlande. Die 4 Kurzfilme zeigen die spannendsten Geschichten und größten Stars der Szene, herzzerreißende Action, viel zu Lachen und Inspiration pur. Mit dabei: zwei starke Frauen Margo Hayes in BREAK ON und die einarmige Maureen Beck in STUMPED, Legende Chris Sharma in ABOVE THE SEA und der aufstrebende Free Soloist und Donut-Kenner Brad Gobright in SAFETY THIRD. BREAK ON THROUGH Der Schwierigkeitsgrad 5.15 markiert momentan die Spitze der modernen Sportkletterei. Routen in diesem Grad wurden bislang nur von einigen Männern, nie jedoch von einer Frau geklettert. Margo Hayes aus Boulder (Colorado), 19 Jahre alt und weitgehend unbekannt, hat sich vorgenommen, genau das zu ändern. Um den schwierigsten Routen der Welt noch näher zu sein, ist sie nach Europa gezogen. Hier trainiert sie, um endlich als erste Frau eine der berühmtesten 5.15-Routen in Frankreich und Spanien zu bezwingen. Um ihr Ziel zu erreichen, bringt sie ihren Körper absolut ans Limit, riskiert Verletzungen und trainiert bis zum Burnout. SAFETY THIRD Für die meisten Kletterer gilt: Sicherheit geht vor! Aber Brad Gobright ist definitiv nicht wie die meisten Kletterer: ein Sonderling, der sich mit Vorliebe von drei Tage alten Donuts ernährt und keine Angst vor dem Fallen hat. Im Eldorado Canyon betreibt er Trad Climbing in seiner gefährlichsten Form, ebenso wie seilfreies Free-Solo-Klettern. Trotz der vielen Narben, die er dabei schon davongetragen hat, ist er jetzt dabei seine bislang wagemutigste Kletterei in Angriff zu nehmen: das Free Solo einer der ausgesetztesten und schwierigsten Routen im Eldorado Canyon. ABOVE THE SEA Chris Sharma mag den Gipfel seiner Kletterkarriere bereits überschritten haben, doch er ist und bleibt der bekannteste Vertreter des Deep Water Soloings, Free-Solo-Klettern direkt über dem Wasser. Zehn Jahre nach der aufsehenerregenden Erstbegehung von Es Pontàs, einem gewaltigen Felsbogen vor der Küste Mallorcas, kehrt er auf die Insel zurück, wo er eine neue, beeindruckende Wand mit einer Reihe von winzigen Griffen entdeckt. Sollte es ihm gelingen, diese Herausforderung zu meisten und die unzähligen Stürze ins Wasser wegzustecken, wird er die bislang schwierigste Free-Solo-Route der Welt etablieren. STUMPED Maureen Beck ist nicht hier, um euch zu inspirieren. „Wenn die Leute sagen: ,Schau her, ein einarmiger Kletterer. Jetzt habe ich keine Ausreden mehr.’ Dann antworte ich: ,Kollege, du hattest nie eine Ausrede.’“ Und dabei nimmt sie sich selbst nicht aus. Sie mag zwar ohne einen linken Unterarm auf die Welt gekommen sein, aber das hat sie nicht daran gehindert, sich voll reinzuhängen. Sie geht mit „Stumpf“ bis ans Limit, auch wenn das bedeutet, dass sie von einer 5.12er mal eine Watschen kassiert oder bei einem überhängenden Boulder kapitulieren muss. „Ich will ja nicht nur eine einarmige Kletterin sein. Ich will eine gute Kletterin sein!“ #Tickets und weitere Spieltermine https://reel-rock.eu/tickets/
>> mehr lesen

09.12.: European Outdoor Film Tour 17/18 (Rosenheim/Bayern) (Sa, 09 Dez 2017)
Seit ihrer Gründung im Jahr 2001 zeigt die European Outdoor Film Tour handverlesene Dokumentarfilme aus den Bereichen Outdoorsport, Abenteuer & Reise. Geschichten von echten Menschen, die ihren Draußen-Traum leben und den Zuschauer ungeschönt daran teilhaben lassen. Alle Infos zu den Filmen und Terminen unter http://www.EOFT.eu Blick ins Programm: (Auszug) Ice Call Ski: Freeskier Sam Favret folgt dem Ruf des Eises und zeigt uns das „Mer de Glace“ von einer völlig neuen Seite. Für ihn ist der größte Gletscher Frankreichs ein einziger Funpark mit natürlich gewachsenen Halfpipes, Kickern und Tunneln. Wir begleiten ihn auf seiner rasanten Fahrt durch eine Welt aus Eis und Schnee, bis in die Tiefen des Gletschers und wieder zurück. Filminformationen: Länge: 3 Minuten. Regie: Antoine Frioux, Alexis Blaise, Maxime Moulin. Darsteller: Sam Favret. Produktion: PVS Company. Produktionsland: Frankreich. Produktionsjahr: 2016 Dug Out Expedition: Der Einbaum ist seit Jahrtausenden das traditionelle Fortbewegungsmittel der Huaorani in Ecuador. Einer der ältesten Bootstypen der Welt, ein ausgehöhlter Baumstamm, mit dem auch Benjamin Sadd und James Trundle den mystischen Dschungel des Amazonasgebiets erkunden wollen. Doch diesen Traum müssen sich die beiden Briten hart erkaufen. Nicht mit Geld, aber mit mühevoller Handarbeit. Während ihr Einbaum unter der Anleitung von Huarorani-Mann Bay Nenquiqwi langsam Gestalt annimmt, verlieren sich die beiden Briten immer mehr in der geheimnisvollen Welt des Dschungels.Denn dort kann es vorkommen, dass man sich selbst zwischen schwingenden Lianen und Affengeschrei noch einmal völlig neu begegnet. Filminformationen: Länge: 20 Minuten. Regie: Benjamin Sadd. Darsteller: Benjamin Sadd, James Trundle. Produktion: The Trail to Anywhere. Produktionsland: Großbritannien. Produktionsjahr: 2017 Into Twin Galaxies Expedition: Grönland ist der Schauplatz des neusten Abenteuers von Ben Stookesberry, Sarah McNair-Landry und Erik Boomer. Mit Snowkites wollen sie das gigantische grönländische Eisschild überqueren und danach mit ihren Kajaks in einer Schmelzwasserrinne den Gletscher hinunterfahren. Es ist eine Reise in ein zerbrechliches und zugleich gefährliches Paradies. Filminformationen: Länge: 35 Minuten. Regie: Jochen Schmoll. Darsteller: Ben Stookesberry, Sarah McNair-Landry, Erik Boomer. Produktion: Red Bull Media House. Produktionsland: Österreich. Produktionsjahr: 2017 La Conge nialità Porträt: Simone Moro und Tamara Lunger sind eine ungleiche Seilschaft – mit großen Zielen und einem Altersunterschied von 18 Jahren. Als passionierter Winterbergsteiger hat Simone eine lange Liste an Gipfelerfolgen vorzuweisen. Doch Tamara ist ihrem großen Vorbild seit einigen Jahren dicht auf den Fersen. Bislang waren die Rollen im Team klar verteilt: er war der Meister, sie die Meisterschülerin. Doch als die beiden im Frühjahr 2017 am Kangchenzönga die höchste Traverse an einem Achttausender in Angriff nehmen, zwingen die Umstände das perfekt eingespielte Duo zu einem abrupten Rollenwechsel. Filminformationen: Länge: 20 Minuten. Regie: Christian Schmidt. Darsteller: Simone Moro, Tamara Lunger. Produktion: HelliVentures Filmproduktion. Produktionsland: Deutschland. Produktionsjahr: 2017 # Online Tickets und Termine Deutschland http://www.eoft.eu/de/tickets/#list/deutschland
>> mehr lesen

10.12.: Altbayerischer Christkindlmarkt in Benediktbeuern (Benediktbeuern/Bayern) (So, 10 Dez 2017)
Am 2. Adventsonntag findet in der Dorfstraße entlang liebevoll dekorierter Häuser der Altbayerische Christkindlmarkt – einer der schönsten des Oberlands – statt. Für einen Tag verwandelt sich die Ortsmitte in ein Weihnachtsparadies, in dem es nach Glühwein und Zimt, Lebkuchen und Bratwürsten duftet. Mehrere tausend Menschen aus Nah und Fern besuchen den Markt, um an den ca. 70 traditionellen Holzständen etwas Besonderes, Handgefertigtes zu erwerben – von Filzpantoffeln, Christbaumschmuck, Kripperl, über Weihnachtsplätzchen bis hin zu selbst gemachter Marmelade. Die lebende Krippe beim Kretzenhof ist vor allem für Kinder ein Anziehungspunkt. In der Marienkirche am Dorfplatz tragen das Adventsingen und die Pfarrkrippe mit ihren teilweise über 200 Jahre alten Figuren und Häusern zur vorweihnachtlichen Stimmung bei.
>> mehr lesen

10.12.: European Outdoor Film Tour 17/18 (Ingolstadt/Bayern) (So, 10 Dez 2017)
Seit ihrer Gründung im Jahr 2001 zeigt die European Outdoor Film Tour handverlesene Dokumentarfilme aus den Bereichen Outdoorsport, Abenteuer & Reise. Geschichten von echten Menschen, die ihren Draußen-Traum leben und den Zuschauer ungeschönt daran teilhaben lassen. Alle Infos zu den Filmen und Terminen unter http://www.EOFT.eu Blick ins Programm: (Auszug) Ice Call Ski: Freeskier Sam Favret folgt dem Ruf des Eises und zeigt uns das „Mer de Glace“ von einer völlig neuen Seite. Für ihn ist der größte Gletscher Frankreichs ein einziger Funpark mit natürlich gewachsenen Halfpipes, Kickern und Tunneln. Wir begleiten ihn auf seiner rasanten Fahrt durch eine Welt aus Eis und Schnee, bis in die Tiefen des Gletschers und wieder zurück. Filminformationen: Länge: 3 Minuten. Regie: Antoine Frioux, Alexis Blaise, Maxime Moulin. Darsteller: Sam Favret. Produktion: PVS Company. Produktionsland: Frankreich. Produktionsjahr: 2016 Dug Out Expedition: Der Einbaum ist seit Jahrtausenden das traditionelle Fortbewegungsmittel der Huaorani in Ecuador. Einer der ältesten Bootstypen der Welt, ein ausgehöhlter Baumstamm, mit dem auch Benjamin Sadd und James Trundle den mystischen Dschungel des Amazonasgebiets erkunden wollen. Doch diesen Traum müssen sich die beiden Briten hart erkaufen. Nicht mit Geld, aber mit mühevoller Handarbeit. Während ihr Einbaum unter der Anleitung von Huarorani-Mann Bay Nenquiqwi langsam Gestalt annimmt, verlieren sich die beiden Briten immer mehr in der geheimnisvollen Welt des Dschungels.Denn dort kann es vorkommen, dass man sich selbst zwischen schwingenden Lianen und Affengeschrei noch einmal völlig neu begegnet. Filminformationen: Länge: 20 Minuten. Regie: Benjamin Sadd. Darsteller: Benjamin Sadd, James Trundle. Produktion: The Trail to Anywhere. Produktionsland: Großbritannien. Produktionsjahr: 2017 Into Twin Galaxies Expedition: Grönland ist der Schauplatz des neusten Abenteuers von Ben Stookesberry, Sarah McNair-Landry und Erik Boomer. Mit Snowkites wollen sie das gigantische grönländische Eisschild überqueren und danach mit ihren Kajaks in einer Schmelzwasserrinne den Gletscher hinunterfahren. Es ist eine Reise in ein zerbrechliches und zugleich gefährliches Paradies. Filminformationen: Länge: 35 Minuten. Regie: Jochen Schmoll. Darsteller: Ben Stookesberry, Sarah McNair-Landry, Erik Boomer. Produktion: Red Bull Media House. Produktionsland: Österreich. Produktionsjahr: 2017 La Conge nialità Porträt: Simone Moro und Tamara Lunger sind eine ungleiche Seilschaft – mit großen Zielen und einem Altersunterschied von 18 Jahren. Als passionierter Winterbergsteiger hat Simone eine lange Liste an Gipfelerfolgen vorzuweisen. Doch Tamara ist ihrem großen Vorbild seit einigen Jahren dicht auf den Fersen. Bislang waren die Rollen im Team klar verteilt: er war der Meister, sie die Meisterschülerin. Doch als die beiden im Frühjahr 2017 am Kangchenzönga die höchste Traverse an einem Achttausender in Angriff nehmen, zwingen die Umstände das perfekt eingespielte Duo zu einem abrupten Rollenwechsel. Filminformationen: Länge: 20 Minuten. Regie: Christian Schmidt. Darsteller: Simone Moro, Tamara Lunger. Produktion: HelliVentures Filmproduktion. Produktionsland: Deutschland. Produktionsjahr: 2017 # Online Tickets und Termine Deutschland http://www.eoft.eu/de/tickets/#list/deutschland
>> mehr lesen

11.12.: Reel Rock 12 (Berlin/Berlin) (Mo, 11 Dez 2017)
DIE WELTBESTEN KLETTERFILME IN FULL-HD Ab dem 11. November geht die REEL ROCK 12 auf Tour durch Deutschland, Österreich und die Niederlande. Die 4 Kurzfilme zeigen die spannendsten Geschichten und größten Stars der Szene, herzzerreißende Action, viel zu Lachen und Inspiration pur. Mit dabei: zwei starke Frauen Margo Hayes in BREAK ON und die einarmige Maureen Beck in STUMPED, Legende Chris Sharma in ABOVE THE SEA und der aufstrebende Free Soloist und Donut-Kenner Brad Gobright in SAFETY THIRD. BREAK ON THROUGH Der Schwierigkeitsgrad 5.15 markiert momentan die Spitze der modernen Sportkletterei. Routen in diesem Grad wurden bislang nur von einigen Männern, nie jedoch von einer Frau geklettert. Margo Hayes aus Boulder (Colorado), 19 Jahre alt und weitgehend unbekannt, hat sich vorgenommen, genau das zu ändern. Um den schwierigsten Routen der Welt noch näher zu sein, ist sie nach Europa gezogen. Hier trainiert sie, um endlich als erste Frau eine der berühmtesten 5.15-Routen in Frankreich und Spanien zu bezwingen. Um ihr Ziel zu erreichen, bringt sie ihren Körper absolut ans Limit, riskiert Verletzungen und trainiert bis zum Burnout. SAFETY THIRD Für die meisten Kletterer gilt: Sicherheit geht vor! Aber Brad Gobright ist definitiv nicht wie die meisten Kletterer: ein Sonderling, der sich mit Vorliebe von drei Tage alten Donuts ernährt und keine Angst vor dem Fallen hat. Im Eldorado Canyon betreibt er Trad Climbing in seiner gefährlichsten Form, ebenso wie seilfreies Free-Solo-Klettern. Trotz der vielen Narben, die er dabei schon davongetragen hat, ist er jetzt dabei seine bislang wagemutigste Kletterei in Angriff zu nehmen: das Free Solo einer der ausgesetztesten und schwierigsten Routen im Eldorado Canyon. ABOVE THE SEA Chris Sharma mag den Gipfel seiner Kletterkarriere bereits überschritten haben, doch er ist und bleibt der bekannteste Vertreter des Deep Water Soloings, Free-Solo-Klettern direkt über dem Wasser. Zehn Jahre nach der aufsehenerregenden Erstbegehung von Es Pontàs, einem gewaltigen Felsbogen vor der Küste Mallorcas, kehrt er auf die Insel zurück, wo er eine neue, beeindruckende Wand mit einer Reihe von winzigen Griffen entdeckt. Sollte es ihm gelingen, diese Herausforderung zu meisten und die unzähligen Stürze ins Wasser wegzustecken, wird er die bislang schwierigste Free-Solo-Route der Welt etablieren. STUMPED Maureen Beck ist nicht hier, um euch zu inspirieren. „Wenn die Leute sagen: ,Schau her, ein einarmiger Kletterer. Jetzt habe ich keine Ausreden mehr.’ Dann antworte ich: ,Kollege, du hattest nie eine Ausrede.’“ Und dabei nimmt sie sich selbst nicht aus. Sie mag zwar ohne einen linken Unterarm auf die Welt gekommen sein, aber das hat sie nicht daran gehindert, sich voll reinzuhängen. Sie geht mit „Stumpf“ bis ans Limit, auch wenn das bedeutet, dass sie von einer 5.12er mal eine Watschen kassiert oder bei einem überhängenden Boulder kapitulieren muss. „Ich will ja nicht nur eine einarmige Kletterin sein. Ich will eine gute Kletterin sein!“ #Tickets und weitere Spieltermine https://reel-rock.eu/tickets/
>> mehr lesen

11.12.: European Outdoor Film Tour 17/18 (Erfurt/Thüringen) (Mo, 11 Dez 2017)
Seit ihrer Gründung im Jahr 2001 zeigt die European Outdoor Film Tour handverlesene Dokumentarfilme aus den Bereichen Outdoorsport, Abenteuer & Reise. Geschichten von echten Menschen, die ihren Draußen-Traum leben und den Zuschauer ungeschönt daran teilhaben lassen. Alle Infos zu den Filmen und Terminen unter http://www.EOFT.eu Blick ins Programm: (Auszug) Ice Call Ski: Freeskier Sam Favret folgt dem Ruf des Eises und zeigt uns das „Mer de Glace“ von einer völlig neuen Seite. Für ihn ist der größte Gletscher Frankreichs ein einziger Funpark mit natürlich gewachsenen Halfpipes, Kickern und Tunneln. Wir begleiten ihn auf seiner rasanten Fahrt durch eine Welt aus Eis und Schnee, bis in die Tiefen des Gletschers und wieder zurück. Filminformationen: Länge: 3 Minuten. Regie: Antoine Frioux, Alexis Blaise, Maxime Moulin. Darsteller: Sam Favret. Produktion: PVS Company. Produktionsland: Frankreich. Produktionsjahr: 2016 Dug Out Expedition: Der Einbaum ist seit Jahrtausenden das traditionelle Fortbewegungsmittel der Huaorani in Ecuador. Einer der ältesten Bootstypen der Welt, ein ausgehöhlter Baumstamm, mit dem auch Benjamin Sadd und James Trundle den mystischen Dschungel des Amazonasgebiets erkunden wollen. Doch diesen Traum müssen sich die beiden Briten hart erkaufen. Nicht mit Geld, aber mit mühevoller Handarbeit. Während ihr Einbaum unter der Anleitung von Huarorani-Mann Bay Nenquiqwi langsam Gestalt annimmt, verlieren sich die beiden Briten immer mehr in der geheimnisvollen Welt des Dschungels.Denn dort kann es vorkommen, dass man sich selbst zwischen schwingenden Lianen und Affengeschrei noch einmal völlig neu begegnet. Filminformationen: Länge: 20 Minuten. Regie: Benjamin Sadd. Darsteller: Benjamin Sadd, James Trundle. Produktion: The Trail to Anywhere. Produktionsland: Großbritannien. Produktionsjahr: 2017 Into Twin Galaxies Expedition: Grönland ist der Schauplatz des neusten Abenteuers von Ben Stookesberry, Sarah McNair-Landry und Erik Boomer. Mit Snowkites wollen sie das gigantische grönländische Eisschild überqueren und danach mit ihren Kajaks in einer Schmelzwasserrinne den Gletscher hinunterfahren. Es ist eine Reise in ein zerbrechliches und zugleich gefährliches Paradies. Filminformationen: Länge: 35 Minuten. Regie: Jochen Schmoll. Darsteller: Ben Stookesberry, Sarah McNair-Landry, Erik Boomer. Produktion: Red Bull Media House. Produktionsland: Österreich. Produktionsjahr: 2017 La Conge nialità Porträt: Simone Moro und Tamara Lunger sind eine ungleiche Seilschaft – mit großen Zielen und einem Altersunterschied von 18 Jahren. Als passionierter Winterbergsteiger hat Simone eine lange Liste an Gipfelerfolgen vorzuweisen. Doch Tamara ist ihrem großen Vorbild seit einigen Jahren dicht auf den Fersen. Bislang waren die Rollen im Team klar verteilt: er war der Meister, sie die Meisterschülerin. Doch als die beiden im Frühjahr 2017 am Kangchenzönga die höchste Traverse an einem Achttausender in Angriff nehmen, zwingen die Umstände das perfekt eingespielte Duo zu einem abrupten Rollenwechsel. Filminformationen: Länge: 20 Minuten. Regie: Christian Schmidt. Darsteller: Simone Moro, Tamara Lunger. Produktion: HelliVentures Filmproduktion. Produktionsland: Deutschland. Produktionsjahr: 2017 # Online Tickets und Termine Deutschland http://www.eoft.eu/de/tickets/#list/deutschland
>> mehr lesen

14.12.-17.12.: 39. Ilmenauer Weihnachtsmarkt auf dem Kirchplatz (Ilmenau/Thüringen) (Do, 14 Dez 2017)
Der Ilmenauer Weihnachtsmarkt ist ein kleiner und feiner Markt im Herzen der Stadt. Bei der Auswahl der Händler und Versorger wird großer Wert auf das Angebot von besonderen Produkte gelegt. Kunst und Kunsthandwerk, Bastelwaren, wertige Bekleidungsstücke, Bio-Produkte und natürlich kulinarische Köstlichkeiten zeichnen den Weihnachtsmarkt aus. Der Markt ist von Donnerstag bis Sonntag von 11 Uhr bis 19 Uhr (max. bis 22 Uhr) geöffnet. Alle detaillierten Infos unter: http://www.ilmenau.de/782-0-Weihnachtsmarkt.html
>> mehr lesen

14.12.: European Outdoor Film Tour 17/18 (Paderborn/Nordrhein-Westfalen) (Do, 14 Dez 2017)
Seit ihrer Gründung im Jahr 2001 zeigt die European Outdoor Film Tour handverlesene Dokumentarfilme aus den Bereichen Outdoorsport, Abenteuer & Reise. Geschichten von echten Menschen, die ihren Draußen-Traum leben und den Zuschauer ungeschönt daran teilhaben lassen. Alle Infos zu den Filmen und Terminen unter http://www.EOFT.eu Blick ins Programm: (Auszug) Ice Call Ski: Freeskier Sam Favret folgt dem Ruf des Eises und zeigt uns das „Mer de Glace“ von einer völlig neuen Seite. Für ihn ist der größte Gletscher Frankreichs ein einziger Funpark mit natürlich gewachsenen Halfpipes, Kickern und Tunneln. Wir begleiten ihn auf seiner rasanten Fahrt durch eine Welt aus Eis und Schnee, bis in die Tiefen des Gletschers und wieder zurück. Filminformationen: Länge: 3 Minuten. Regie: Antoine Frioux, Alexis Blaise, Maxime Moulin. Darsteller: Sam Favret. Produktion: PVS Company. Produktionsland: Frankreich. Produktionsjahr: 2016 Dug Out Expedition: Der Einbaum ist seit Jahrtausenden das traditionelle Fortbewegungsmittel der Huaorani in Ecuador. Einer der ältesten Bootstypen der Welt, ein ausgehöhlter Baumstamm, mit dem auch Benjamin Sadd und James Trundle den mystischen Dschungel des Amazonasgebiets erkunden wollen. Doch diesen Traum müssen sich die beiden Briten hart erkaufen. Nicht mit Geld, aber mit mühevoller Handarbeit. Während ihr Einbaum unter der Anleitung von Huarorani-Mann Bay Nenquiqwi langsam Gestalt annimmt, verlieren sich die beiden Briten immer mehr in der geheimnisvollen Welt des Dschungels.Denn dort kann es vorkommen, dass man sich selbst zwischen schwingenden Lianen und Affengeschrei noch einmal völlig neu begegnet. Filminformationen: Länge: 20 Minuten. Regie: Benjamin Sadd. Darsteller: Benjamin Sadd, James Trundle. Produktion: The Trail to Anywhere. Produktionsland: Großbritannien. Produktionsjahr: 2017 Into Twin Galaxies Expedition: Grönland ist der Schauplatz des neusten Abenteuers von Ben Stookesberry, Sarah McNair-Landry und Erik Boomer. Mit Snowkites wollen sie das gigantische grönländische Eisschild überqueren und danach mit ihren Kajaks in einer Schmelzwasserrinne den Gletscher hinunterfahren. Es ist eine Reise in ein zerbrechliches und zugleich gefährliches Paradies. Filminformationen: Länge: 35 Minuten. Regie: Jochen Schmoll. Darsteller: Ben Stookesberry, Sarah McNair-Landry, Erik Boomer. Produktion: Red Bull Media House. Produktionsland: Österreich. Produktionsjahr: 2017 La Conge nialità Porträt: Simone Moro und Tamara Lunger sind eine ungleiche Seilschaft – mit großen Zielen und einem Altersunterschied von 18 Jahren. Als passionierter Winterbergsteiger hat Simone eine lange Liste an Gipfelerfolgen vorzuweisen. Doch Tamara ist ihrem großen Vorbild seit einigen Jahren dicht auf den Fersen. Bislang waren die Rollen im Team klar verteilt: er war der Meister, sie die Meisterschülerin. Doch als die beiden im Frühjahr 2017 am Kangchenzönga die höchste Traverse an einem Achttausender in Angriff nehmen, zwingen die Umstände das perfekt eingespielte Duo zu einem abrupten Rollenwechsel. Filminformationen: Länge: 20 Minuten. Regie: Christian Schmidt. Darsteller: Simone Moro, Tamara Lunger. Produktion: HelliVentures Filmproduktion. Produktionsland: Deutschland. Produktionsjahr: 2017 # Online Tickets und Termine Deutschland http://www.eoft.eu/de/tickets/#list/deutschland
>> mehr lesen

15.12.-17.12.: Weihnachtsdorf in Baiersbronn (Baiersbronn/Baden-Württemberg) (Fr, 15 Dez 2017)
Kunsthandwerk und Kulinarik, Musik und Unterhaltung laden ein.
>> mehr lesen

16.12.: European Outdoor Film Tour 17/18 (München/Bayern) (Sa, 16 Dez 2017)
Seit ihrer Gründung im Jahr 2001 zeigt die European Outdoor Film Tour handverlesene Dokumentarfilme aus den Bereichen Outdoorsport, Abenteuer & Reise. Geschichten von echten Menschen, die ihren Draußen-Traum leben und den Zuschauer ungeschönt daran teilhaben lassen. Alle Infos zu den Filmen und Terminen unter http://www.EOFT.eu Blick ins Programm: (Auszug) Ice Call Ski: Freeskier Sam Favret folgt dem Ruf des Eises und zeigt uns das „Mer de Glace“ von einer völlig neuen Seite. Für ihn ist der größte Gletscher Frankreichs ein einziger Funpark mit natürlich gewachsenen Halfpipes, Kickern und Tunneln. Wir begleiten ihn auf seiner rasanten Fahrt durch eine Welt aus Eis und Schnee, bis in die Tiefen des Gletschers und wieder zurück. Filminformationen: Länge: 3 Minuten. Regie: Antoine Frioux, Alexis Blaise, Maxime Moulin. Darsteller: Sam Favret. Produktion: PVS Company. Produktionsland: Frankreich. Produktionsjahr: 2016 Dug Out Expedition: Der Einbaum ist seit Jahrtausenden das traditionelle Fortbewegungsmittel der Huaorani in Ecuador. Einer der ältesten Bootstypen der Welt, ein ausgehöhlter Baumstamm, mit dem auch Benjamin Sadd und James Trundle den mystischen Dschungel des Amazonasgebiets erkunden wollen. Doch diesen Traum müssen sich die beiden Briten hart erkaufen. Nicht mit Geld, aber mit mühevoller Handarbeit. Während ihr Einbaum unter der Anleitung von Huarorani-Mann Bay Nenquiqwi langsam Gestalt annimmt, verlieren sich die beiden Briten immer mehr in der geheimnisvollen Welt des Dschungels.Denn dort kann es vorkommen, dass man sich selbst zwischen schwingenden Lianen und Affengeschrei noch einmal völlig neu begegnet. Filminformationen: Länge: 20 Minuten. Regie: Benjamin Sadd. Darsteller: Benjamin Sadd, James Trundle. Produktion: The Trail to Anywhere. Produktionsland: Großbritannien. Produktionsjahr: 2017 Into Twin Galaxies Expedition: Grönland ist der Schauplatz des neusten Abenteuers von Ben Stookesberry, Sarah McNair-Landry und Erik Boomer. Mit Snowkites wollen sie das gigantische grönländische Eisschild überqueren und danach mit ihren Kajaks in einer Schmelzwasserrinne den Gletscher hinunterfahren. Es ist eine Reise in ein zerbrechliches und zugleich gefährliches Paradies. Filminformationen: Länge: 35 Minuten. Regie: Jochen Schmoll. Darsteller: Ben Stookesberry, Sarah McNair-Landry, Erik Boomer. Produktion: Red Bull Media House. Produktionsland: Österreich. Produktionsjahr: 2017 La Conge nialità Porträt: Simone Moro und Tamara Lunger sind eine ungleiche Seilschaft – mit großen Zielen und einem Altersunterschied von 18 Jahren. Als passionierter Winterbergsteiger hat Simone eine lange Liste an Gipfelerfolgen vorzuweisen. Doch Tamara ist ihrem großen Vorbild seit einigen Jahren dicht auf den Fersen. Bislang waren die Rollen im Team klar verteilt: er war der Meister, sie die Meisterschülerin. Doch als die beiden im Frühjahr 2017 am Kangchenzönga die höchste Traverse an einem Achttausender in Angriff nehmen, zwingen die Umstände das perfekt eingespielte Duo zu einem abrupten Rollenwechsel. Filminformationen: Länge: 20 Minuten. Regie: Christian Schmidt. Darsteller: Simone Moro, Tamara Lunger. Produktion: HelliVentures Filmproduktion. Produktionsland: Deutschland. Produktionsjahr: 2017 # Online Tickets und Termine Deutschland http://www.eoft.eu/de/tickets/#list/deutschland
>> mehr lesen

16.12.: 40. Haidmühler Advent (Haidmühle - Bischofsreut - Frauenberg/Bayern) (Sa, 16 Dez 2017)
19.30 Uhr Pfarrkirche Haidmühle 40. Haidmühler AdventMit der Flötenmusi Freyung, der Perlinder Stubnmusi, den Mess-nerschläger Sängerinnen, dem 4 Viertel Viergesang, dem Brunn-mayer-Zwoagsand, den Frauenberger Sängern, den Haidmühler Bläsern, dem Haidmüühler Männerchor, Evi und Anna Noé (Harfe), Dr. Veronika Przesdzink (Harfe) und Dr. Peter Seidl als Sprecher. Eintritt: Erw. 5,-- €; Kinder und Jugendliche 2,-- € Veranstalter: Kulturkreis und Haidmühler Männerchor
>> mehr lesen

16.12.: European Outdoor Film Tour 17/18 (Frankfurt am Main/Hessen) (Sa, 16 Dez 2017)
Seit ihrer Gründung im Jahr 2001 zeigt die European Outdoor Film Tour handverlesene Dokumentarfilme aus den Bereichen Outdoorsport, Abenteuer & Reise. Geschichten von echten Menschen, die ihren Draußen-Traum leben und den Zuschauer ungeschönt daran teilhaben lassen. Alle Infos zu den Filmen und Terminen unter http://www.EOFT.eu Blick ins Programm: (Auszug) Ice Call Ski: Freeskier Sam Favret folgt dem Ruf des Eises und zeigt uns das „Mer de Glace“ von einer völlig neuen Seite. Für ihn ist der größte Gletscher Frankreichs ein einziger Funpark mit natürlich gewachsenen Halfpipes, Kickern und Tunneln. Wir begleiten ihn auf seiner rasanten Fahrt durch eine Welt aus Eis und Schnee, bis in die Tiefen des Gletschers und wieder zurück. Filminformationen: Länge: 3 Minuten. Regie: Antoine Frioux, Alexis Blaise, Maxime Moulin. Darsteller: Sam Favret. Produktion: PVS Company. Produktionsland: Frankreich. Produktionsjahr: 2016 Dug Out Expedition: Der Einbaum ist seit Jahrtausenden das traditionelle Fortbewegungsmittel der Huaorani in Ecuador. Einer der ältesten Bootstypen der Welt, ein ausgehöhlter Baumstamm, mit dem auch Benjamin Sadd und James Trundle den mystischen Dschungel des Amazonasgebiets erkunden wollen. Doch diesen Traum müssen sich die beiden Briten hart erkaufen. Nicht mit Geld, aber mit mühevoller Handarbeit. Während ihr Einbaum unter der Anleitung von Huarorani-Mann Bay Nenquiqwi langsam Gestalt annimmt, verlieren sich die beiden Briten immer mehr in der geheimnisvollen Welt des Dschungels.Denn dort kann es vorkommen, dass man sich selbst zwischen schwingenden Lianen und Affengeschrei noch einmal völlig neu begegnet. Filminformationen: Länge: 20 Minuten. Regie: Benjamin Sadd. Darsteller: Benjamin Sadd, James Trundle. Produktion: The Trail to Anywhere. Produktionsland: Großbritannien. Produktionsjahr: 2017 Into Twin Galaxies Expedition: Grönland ist der Schauplatz des neusten Abenteuers von Ben Stookesberry, Sarah McNair-Landry und Erik Boomer. Mit Snowkites wollen sie das gigantische grönländische Eisschild überqueren und danach mit ihren Kajaks in einer Schmelzwasserrinne den Gletscher hinunterfahren. Es ist eine Reise in ein zerbrechliches und zugleich gefährliches Paradies. Filminformationen: Länge: 35 Minuten. Regie: Jochen Schmoll. Darsteller: Ben Stookesberry, Sarah McNair-Landry, Erik Boomer. Produktion: Red Bull Media House. Produktionsland: Österreich. Produktionsjahr: 2017 La Conge nialità Porträt: Simone Moro und Tamara Lunger sind eine ungleiche Seilschaft – mit großen Zielen und einem Altersunterschied von 18 Jahren. Als passionierter Winterbergsteiger hat Simone eine lange Liste an Gipfelerfolgen vorzuweisen. Doch Tamara ist ihrem großen Vorbild seit einigen Jahren dicht auf den Fersen. Bislang waren die Rollen im Team klar verteilt: er war der Meister, sie die Meisterschülerin. Doch als die beiden im Frühjahr 2017 am Kangchenzönga die höchste Traverse an einem Achttausender in Angriff nehmen, zwingen die Umstände das perfekt eingespielte Duo zu einem abrupten Rollenwechsel. Filminformationen: Länge: 20 Minuten. Regie: Christian Schmidt. Darsteller: Simone Moro, Tamara Lunger. Produktion: HelliVentures Filmproduktion. Produktionsland: Deutschland. Produktionsjahr: 2017 # Online Tickets und Termine Deutschland http://www.eoft.eu/de/tickets/#list/deutschland
>> mehr lesen

16.12.-17.12.: Einzigartige Weihnachtszeit auf Schloss Drachenburg (Siebengebirge/Nordrhein-Westfalen) (Sa, 16 Dez 2017)

>> mehr lesen

17.12.: Reel Rock 12 (Hamburg/Hamburg) (So, 17 Dez 2017)
DIE WELTBESTEN KLETTERFILME IN FULL-HD Ab dem 11. November geht die REEL ROCK 12 auf Tour durch Deutschland, Österreich und die Niederlande. Die 4 Kurzfilme zeigen die spannendsten Geschichten und größten Stars der Szene, herzzerreißende Action, viel zu Lachen und Inspiration pur. Mit dabei: zwei starke Frauen Margo Hayes in BREAK ON und die einarmige Maureen Beck in STUMPED, Legende Chris Sharma in ABOVE THE SEA und der aufstrebende Free Soloist und Donut-Kenner Brad Gobright in SAFETY THIRD. BREAK ON THROUGH Der Schwierigkeitsgrad 5.15 markiert momentan die Spitze der modernen Sportkletterei. Routen in diesem Grad wurden bislang nur von einigen Männern, nie jedoch von einer Frau geklettert. Margo Hayes aus Boulder (Colorado), 19 Jahre alt und weitgehend unbekannt, hat sich vorgenommen, genau das zu ändern. Um den schwierigsten Routen der Welt noch näher zu sein, ist sie nach Europa gezogen. Hier trainiert sie, um endlich als erste Frau eine der berühmtesten 5.15-Routen in Frankreich und Spanien zu bezwingen. Um ihr Ziel zu erreichen, bringt sie ihren Körper absolut ans Limit, riskiert Verletzungen und trainiert bis zum Burnout. SAFETY THIRD Für die meisten Kletterer gilt: Sicherheit geht vor! Aber Brad Gobright ist definitiv nicht wie die meisten Kletterer: ein Sonderling, der sich mit Vorliebe von drei Tage alten Donuts ernährt und keine Angst vor dem Fallen hat. Im Eldorado Canyon betreibt er Trad Climbing in seiner gefährlichsten Form, ebenso wie seilfreies Free-Solo-Klettern. Trotz der vielen Narben, die er dabei schon davongetragen hat, ist er jetzt dabei seine bislang wagemutigste Kletterei in Angriff zu nehmen: das Free Solo einer der ausgesetztesten und schwierigsten Routen im Eldorado Canyon. ABOVE THE SEA Chris Sharma mag den Gipfel seiner Kletterkarriere bereits überschritten haben, doch er ist und bleibt der bekannteste Vertreter des Deep Water Soloings, Free-Solo-Klettern direkt über dem Wasser. Zehn Jahre nach der aufsehenerregenden Erstbegehung von Es Pontàs, einem gewaltigen Felsbogen vor der Küste Mallorcas, kehrt er auf die Insel zurück, wo er eine neue, beeindruckende Wand mit einer Reihe von winzigen Griffen entdeckt. Sollte es ihm gelingen, diese Herausforderung zu meisten und die unzähligen Stürze ins Wasser wegzustecken, wird er die bislang schwierigste Free-Solo-Route der Welt etablieren. STUMPED Maureen Beck ist nicht hier, um euch zu inspirieren. „Wenn die Leute sagen: ,Schau her, ein einarmiger Kletterer. Jetzt habe ich keine Ausreden mehr.’ Dann antworte ich: ,Kollege, du hattest nie eine Ausrede.’“ Und dabei nimmt sie sich selbst nicht aus. Sie mag zwar ohne einen linken Unterarm auf die Welt gekommen sein, aber das hat sie nicht daran gehindert, sich voll reinzuhängen. Sie geht mit „Stumpf“ bis ans Limit, auch wenn das bedeutet, dass sie von einer 5.12er mal eine Watschen kassiert oder bei einem überhängenden Boulder kapitulieren muss. „Ich will ja nicht nur eine einarmige Kletterin sein. Ich will eine gute Kletterin sein!“ #Tickets und weitere Spieltermine https://reel-rock.eu/tickets/
>> mehr lesen

17.12.: European Outdoor Film Tour 17/18 (Frankfurt am Main/Hessen) (So, 17 Dez 2017)
Seit ihrer Gründung im Jahr 2001 zeigt die European Outdoor Film Tour handverlesene Dokumentarfilme aus den Bereichen Outdoorsport, Abenteuer & Reise. Geschichten von echten Menschen, die ihren Draußen-Traum leben und den Zuschauer ungeschönt daran teilhaben lassen. Alle Infos zu den Filmen und Terminen unter http://www.EOFT.eu Blick ins Programm: (Auszug) Ice Call Ski: Freeskier Sam Favret folgt dem Ruf des Eises und zeigt uns das „Mer de Glace“ von einer völlig neuen Seite. Für ihn ist der größte Gletscher Frankreichs ein einziger Funpark mit natürlich gewachsenen Halfpipes, Kickern und Tunneln. Wir begleiten ihn auf seiner rasanten Fahrt durch eine Welt aus Eis und Schnee, bis in die Tiefen des Gletschers und wieder zurück. Filminformationen: Länge: 3 Minuten. Regie: Antoine Frioux, Alexis Blaise, Maxime Moulin. Darsteller: Sam Favret. Produktion: PVS Company. Produktionsland: Frankreich. Produktionsjahr: 2016 Dug Out Expedition: Der Einbaum ist seit Jahrtausenden das traditionelle Fortbewegungsmittel der Huaorani in Ecuador. Einer der ältesten Bootstypen der Welt, ein ausgehöhlter Baumstamm, mit dem auch Benjamin Sadd und James Trundle den mystischen Dschungel des Amazonasgebiets erkunden wollen. Doch diesen Traum müssen sich die beiden Briten hart erkaufen. Nicht mit Geld, aber mit mühevoller Handarbeit. Während ihr Einbaum unter der Anleitung von Huarorani-Mann Bay Nenquiqwi langsam Gestalt annimmt, verlieren sich die beiden Briten immer mehr in der geheimnisvollen Welt des Dschungels.Denn dort kann es vorkommen, dass man sich selbst zwischen schwingenden Lianen und Affengeschrei noch einmal völlig neu begegnet. Filminformationen: Länge: 20 Minuten. Regie: Benjamin Sadd. Darsteller: Benjamin Sadd, James Trundle. Produktion: The Trail to Anywhere. Produktionsland: Großbritannien. Produktionsjahr: 2017 Into Twin Galaxies Expedition: Grönland ist der Schauplatz des neusten Abenteuers von Ben Stookesberry, Sarah McNair-Landry und Erik Boomer. Mit Snowkites wollen sie das gigantische grönländische Eisschild überqueren und danach mit ihren Kajaks in einer Schmelzwasserrinne den Gletscher hinunterfahren. Es ist eine Reise in ein zerbrechliches und zugleich gefährliches Paradies. Filminformationen: Länge: 35 Minuten. Regie: Jochen Schmoll. Darsteller: Ben Stookesberry, Sarah McNair-Landry, Erik Boomer. Produktion: Red Bull Media House. Produktionsland: Österreich. Produktionsjahr: 2017 La Conge nialità Porträt: Simone Moro und Tamara Lunger sind eine ungleiche Seilschaft – mit großen Zielen und einem Altersunterschied von 18 Jahren. Als passionierter Winterbergsteiger hat Simone eine lange Liste an Gipfelerfolgen vorzuweisen. Doch Tamara ist ihrem großen Vorbild seit einigen Jahren dicht auf den Fersen. Bislang waren die Rollen im Team klar verteilt: er war der Meister, sie die Meisterschülerin. Doch als die beiden im Frühjahr 2017 am Kangchenzönga die höchste Traverse an einem Achttausender in Angriff nehmen, zwingen die Umstände das perfekt eingespielte Duo zu einem abrupten Rollenwechsel. Filminformationen: Länge: 20 Minuten. Regie: Christian Schmidt. Darsteller: Simone Moro, Tamara Lunger. Produktion: HelliVentures Filmproduktion. Produktionsland: Deutschland. Produktionsjahr: 2017 # Online Tickets und Termine Deutschland http://www.eoft.eu/de/tickets/#list/deutschland
>> mehr lesen

17.12.: Adventsspringen (Steinach/Thüringen) (So, 17 Dez 2017)
Adventsspringen mit weihnachtlichem Gebäck, Glühwein und Kinderpunsch. Voranmeldung unter: info@roc-team.de oder 0700 77 00 77 11. Beginn: 11:00 Uhr
>> mehr lesen

17.12.: Skiopening & DeinWinter.DeinSport Erlebnistag (Sudelfeld - Bayrischzell/Bayern) (So, 17 Dez 2017)
Gleichzeitig mit dem Skiopening findet der DeinWinter.DeinSport-Erlebnistag mit dem traditionellen Freifahrtag des Seilbahnverbands (VDS) statt. Kinder bis einschließlich 16 Jahre erhalten einen kostenlosen Tagesskipass. Einzige Bedingung: Mindestens ein Elternteil/Erwachsener ist mit einem an diesem Tag gültigen Skipass mit von der Partie. http://www.sudelfeld.de
>> mehr lesen

17.12.: Münchner Schneefest“ - DeinWinter. DeinSport. Erlebnistag (Brauneck / Lenggries/Bayern) (So, 17 Dez 2017)
Alle Kinder bis 15 Jahre erhalten an diesem Tag den Skipass gratis, wenn sie in Begleitung mindestens eines erwachsenen Erziehungsberechtigten sind.
>> mehr lesen

17.12.: "9. Arracher Seeweihnacht" ... der besondere Christkindlmarkt im Lamer Winkel (Arrach/Bayern) (So, 17 Dez 2017)
"9. Arracher See-Weihnacht" ... der besondere Christkindlmarkt im Lamer Winkel am 17.Dezember 2017 Ein großes Angebot an über 30 Verkaufsbuden mit: Weihnachts-Spezialitäten, Geschenken für jeden Anlass, Bastel- und Handarbeiten, Wolle, lebendige Krippe, Pferdekutschfahrten, Kinderprogramm, zahlreiche kulinarische Köstlichkeiten, Feuerzangenbowle aus dem Kessel, u.v.m! Besinnlicher Budenzauber, Tannengrün und Mandelduft rufen am Sonntag, 17. Dezember, von 14 bis 21 Uhr mit einem stimmungsvollen und abwechslungsreichen Programm die Besucher in den Arracher Seepark. Zahlreiche Stände von einheimischen Vereinen und privaten Ausstellern werden sich hübsch geschmückt aneinander reihen und die Besucher – wie alljährlich – mit einem reichhaltigen Sortiment empfangen. Kulinarische Köstlichkeiten wie fränkische Bratwürste, Käsespätzle, Rosswürste, Baguette, Presssack und Geräuchertes, frisch gebrannte Mandeln und Waffeln lassen dem Hunger keine Chance. Der kalten Witterung entgegenwirken kann man mit Glühwein, Hüttentee, Alaskapunsch, Feuerzangenbowle und Likörspezialitäten. Ein großes Angebot an Strick- und Häkelarbeiten, Wolle, Sterne, Perlenarbeiten, Töpfereien, Schals und Tücher, Holzspielwaren, Eisenobjekte und Weidendeko, handgefertigte Seifen, Kräuter und Gewürze bieten die Handwerkerstände, u.v.m.. Die Szenerie der „Lebenden Krippe“ mit dem heiligen Paar, Hirten und Vierbeinern zaubert den Kindern ein Leuchten in die Augen. Für nur zwei Euro Beförderungsentgelt werden für die Seeweihnachtsbesucher wieder Pferdeschlitten, bzw. -fahrten angeboten. Die Haltestelle ist hinter der Bühne. Für ein Foto, oder einfach nur zum knuddeln und anfassen ist das Rentier „Drudi“ zu Gast. Ausserdem wir der Trachtenverein aus Hohenwarth das Kinderprogramm mit einem Kasperltheater bereichern. Die Aufführungen sind um ca. 15 Uhr und 16 Uhr geplant. Lustige Fotoshootings wird Nina Vogl von den Besuchern machen. Die offizielle Eröffnung der Veranstaltung durch Pfarrer und Bürgermeister erfolgt um 14 Uhr. Das „Arracher Christkind“ wird seinen bayerischen Prolog sprechen. Klangvoll sorgt stündlich ein umfassendes musikalisches Rahmenprogramm durch ortseigene Gruppen für die entsprechende Stimmung. Das nochmalige Erscheinen des Arracher Christkindes mit seinen Engerln um 17 Uhr wird angekündigt von der Bläsergruppe. Freuen können sich hier die Kinder, denn das Christkind verteilt schöne Geschenke an die wartende Schar. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei. Auf einen zahlreichen Besuch freuen sich der Arbeitskreis Seepark und die Budenbetreiber.
>> mehr lesen

17.12.: European Outdoor Film Tour 17/18 (München/Bayern) (So, 17 Dez 2017)
Seit ihrer Gründung im Jahr 2001 zeigt die European Outdoor Film Tour handverlesene Dokumentarfilme aus den Bereichen Outdoorsport, Abenteuer & Reise. Geschichten von echten Menschen, die ihren Draußen-Traum leben und den Zuschauer ungeschönt daran teilhaben lassen. Alle Infos zu den Filmen und Terminen unter http://www.EOFT.eu Blick ins Programm: (Auszug) Ice Call Ski: Freeskier Sam Favret folgt dem Ruf des Eises und zeigt uns das „Mer de Glace“ von einer völlig neuen Seite. Für ihn ist der größte Gletscher Frankreichs ein einziger Funpark mit natürlich gewachsenen Halfpipes, Kickern und Tunneln. Wir begleiten ihn auf seiner rasanten Fahrt durch eine Welt aus Eis und Schnee, bis in die Tiefen des Gletschers und wieder zurück. Filminformationen: Länge: 3 Minuten. Regie: Antoine Frioux, Alexis Blaise, Maxime Moulin. Darsteller: Sam Favret. Produktion: PVS Company. Produktionsland: Frankreich. Produktionsjahr: 2016 Dug Out Expedition: Der Einbaum ist seit Jahrtausenden das traditionelle Fortbewegungsmittel der Huaorani in Ecuador. Einer der ältesten Bootstypen der Welt, ein ausgehöhlter Baumstamm, mit dem auch Benjamin Sadd und James Trundle den mystischen Dschungel des Amazonasgebiets erkunden wollen. Doch diesen Traum müssen sich die beiden Briten hart erkaufen. Nicht mit Geld, aber mit mühevoller Handarbeit. Während ihr Einbaum unter der Anleitung von Huarorani-Mann Bay Nenquiqwi langsam Gestalt annimmt, verlieren sich die beiden Briten immer mehr in der geheimnisvollen Welt des Dschungels.Denn dort kann es vorkommen, dass man sich selbst zwischen schwingenden Lianen und Affengeschrei noch einmal völlig neu begegnet. Filminformationen: Länge: 20 Minuten. Regie: Benjamin Sadd. Darsteller: Benjamin Sadd, James Trundle. Produktion: The Trail to Anywhere. Produktionsland: Großbritannien. Produktionsjahr: 2017 Into Twin Galaxies Expedition: Grönland ist der Schauplatz des neusten Abenteuers von Ben Stookesberry, Sarah McNair-Landry und Erik Boomer. Mit Snowkites wollen sie das gigantische grönländische Eisschild überqueren und danach mit ihren Kajaks in einer Schmelzwasserrinne den Gletscher hinunterfahren. Es ist eine Reise in ein zerbrechliches und zugleich gefährliches Paradies. Filminformationen: Länge: 35 Minuten. Regie: Jochen Schmoll. Darsteller: Ben Stookesberry, Sarah McNair-Landry, Erik Boomer. Produktion: Red Bull Media House. Produktionsland: Österreich. Produktionsjahr: 2017 La Conge nialità Porträt: Simone Moro und Tamara Lunger sind eine ungleiche Seilschaft – mit großen Zielen und einem Altersunterschied von 18 Jahren. Als passionierter Winterbergsteiger hat Simone eine lange Liste an Gipfelerfolgen vorzuweisen. Doch Tamara ist ihrem großen Vorbild seit einigen Jahren dicht auf den Fersen. Bislang waren die Rollen im Team klar verteilt: er war der Meister, sie die Meisterschülerin. Doch als die beiden im Frühjahr 2017 am Kangchenzönga die höchste Traverse an einem Achttausender in Angriff nehmen, zwingen die Umstände das perfekt eingespielte Duo zu einem abrupten Rollenwechsel. Filminformationen: Länge: 20 Minuten. Regie: Christian Schmidt. Darsteller: Simone Moro, Tamara Lunger. Produktion: HelliVentures Filmproduktion. Produktionsland: Deutschland. Produktionsjahr: 2017 # Online Tickets und Termine Deutschland http://www.eoft.eu/de/tickets/#list/deutschland
>> mehr lesen

18.12.: Lawinen Update - Vortrag des ÖAV / Michael Larcher (Reit im Winkl/Bayern) (Mo, 18 Dez 2017)
„Lawinen Update“: Gut vorbereitet in die Wintersaison Von 28.11. bis 26.01. tourt der Alpenverein mit seiner Vortragsreihe durch Österreich! Um Wintersportlern einen guten Einstieg in die kommende Tourensaison zu ermöglichen, veranstaltet der Alpenverein ab Ende November die Vortragsreihe "Lawinen Update". 21 Alpenvereinssektionen österreichweit bieten allen, die im Winter am Berg unterwegs sind, einen spannenden Vortragsabend und ermuntern sie, ihr Lawinenwissen auf den neuesten Stand zu bringen. Tourengeher, Freerider, Schneeschuhwanderer und andere begeisterte Wintersportler sind bei den Vorträgen des Alpenvereins herzlich willkommen. Auf dem Programm stehen die Themen „Prävention“ und „Notfall“ – also das aktuellste Wissen aus der Praxis zu Unfallvermeidung und Rettungstechnik im alpinen Gelände. In zwei spannenden Stunden erhalten die Teilnehmer Antworten auf die folgenden Fragen: Wie bereitet man sich auf Touren abseits der Skipisten vor, welche Ausrüstung gehört in den Rucksack, was muss man bei der Tourenplanung beachten und welche Faktoren unterstützen die Entscheidungen vor Ort? Eine Analyse ausgewählter Lawinenereignisse aus dem letzten Winter hilft dabei, den Blick für die Gefahrenmuster zu schärfen und die grundlegenden Sicherheitsvorkehrungen zu verinnerlichen. Viele Lawinenunfälle wären vermeidbar! Die Vorträge hält Mag. Michael Larcher, Bergführer, Gerichtssachverständiger und Leiter der Bergsportabteilung im Alpenverein. „Rund 20 Tourengeher sterben Jahr für Jahr in Lawinen. Auch wenn nicht alle Lawinen vorhersehbar sind und Unfälle auch ohne menschliches Fehlverhalten passieren können, beobachten wir doch auch wiederkehrende Unfallmuster, die eindeutig vermeidbar wären.“ „Das Lawinen Update ist für aktive Wintersportler DIE Gelegenheit, sich direkt zu informieren, ihr Wissen aufzufrischen und sich in einem kurzweiligen Abend das Rüstzeug für eine sichere Wintersaison zu holen“, so der Lawinenexperte. Freiwillige Spende!
>> mehr lesen

18.12.: Reel Rock 12 (Hamburg/Hamburg) (Mo, 18 Dez 2017)
DIE WELTBESTEN KLETTERFILME IN FULL-HD Ab dem 11. November geht die REEL ROCK 12 auf Tour durch Deutschland, Österreich und die Niederlande. Die 4 Kurzfilme zeigen die spannendsten Geschichten und größten Stars der Szene, herzzerreißende Action, viel zu Lachen und Inspiration pur. Mit dabei: zwei starke Frauen Margo Hayes in BREAK ON und die einarmige Maureen Beck in STUMPED, Legende Chris Sharma in ABOVE THE SEA und der aufstrebende Free Soloist und Donut-Kenner Brad Gobright in SAFETY THIRD. BREAK ON THROUGH Der Schwierigkeitsgrad 5.15 markiert momentan die Spitze der modernen Sportkletterei. Routen in diesem Grad wurden bislang nur von einigen Männern, nie jedoch von einer Frau geklettert. Margo Hayes aus Boulder (Colorado), 19 Jahre alt und weitgehend unbekannt, hat sich vorgenommen, genau das zu ändern. Um den schwierigsten Routen der Welt noch näher zu sein, ist sie nach Europa gezogen. Hier trainiert sie, um endlich als erste Frau eine der berühmtesten 5.15-Routen in Frankreich und Spanien zu bezwingen. Um ihr Ziel zu erreichen, bringt sie ihren Körper absolut ans Limit, riskiert Verletzungen und trainiert bis zum Burnout. SAFETY THIRD Für die meisten Kletterer gilt: Sicherheit geht vor! Aber Brad Gobright ist definitiv nicht wie die meisten Kletterer: ein Sonderling, der sich mit Vorliebe von drei Tage alten Donuts ernährt und keine Angst vor dem Fallen hat. Im Eldorado Canyon betreibt er Trad Climbing in seiner gefährlichsten Form, ebenso wie seilfreies Free-Solo-Klettern. Trotz der vielen Narben, die er dabei schon davongetragen hat, ist er jetzt dabei seine bislang wagemutigste Kletterei in Angriff zu nehmen: das Free Solo einer der ausgesetztesten und schwierigsten Routen im Eldorado Canyon. ABOVE THE SEA Chris Sharma mag den Gipfel seiner Kletterkarriere bereits überschritten haben, doch er ist und bleibt der bekannteste Vertreter des Deep Water Soloings, Free-Solo-Klettern direkt über dem Wasser. Zehn Jahre nach der aufsehenerregenden Erstbegehung von Es Pontàs, einem gewaltigen Felsbogen vor der Küste Mallorcas, kehrt er auf die Insel zurück, wo er eine neue, beeindruckende Wand mit einer Reihe von winzigen Griffen entdeckt. Sollte es ihm gelingen, diese Herausforderung zu meisten und die unzähligen Stürze ins Wasser wegzustecken, wird er die bislang schwierigste Free-Solo-Route der Welt etablieren. STUMPED Maureen Beck ist nicht hier, um euch zu inspirieren. „Wenn die Leute sagen: ,Schau her, ein einarmiger Kletterer. Jetzt habe ich keine Ausreden mehr.’ Dann antworte ich: ,Kollege, du hattest nie eine Ausrede.’“ Und dabei nimmt sie sich selbst nicht aus. Sie mag zwar ohne einen linken Unterarm auf die Welt gekommen sein, aber das hat sie nicht daran gehindert, sich voll reinzuhängen. Sie geht mit „Stumpf“ bis ans Limit, auch wenn das bedeutet, dass sie von einer 5.12er mal eine Watschen kassiert oder bei einem überhängenden Boulder kapitulieren muss. „Ich will ja nicht nur eine einarmige Kletterin sein. Ich will eine gute Kletterin sein!“ #Tickets und weitere Spieltermine https://reel-rock.eu/tickets/
>> mehr lesen

20.12.: Reel Rock 12 (Bischofswiesen/Bayern) (Mi, 20 Dez 2017)
DIE WELTBESTEN KLETTERFILME IN FULL-HD Ab dem 11. November geht die REEL ROCK 12 auf Tour durch Deutschland, Österreich und die Niederlande. Die 4 Kurzfilme zeigen die spannendsten Geschichten und größten Stars der Szene, herzzerreißende Action, viel zu Lachen und Inspiration pur. Mit dabei: zwei starke Frauen Margo Hayes in BREAK ON und die einarmige Maureen Beck in STUMPED, Legende Chris Sharma in ABOVE THE SEA und der aufstrebende Free Soloist und Donut-Kenner Brad Gobright in SAFETY THIRD. BREAK ON THROUGH Der Schwierigkeitsgrad 5.15 markiert momentan die Spitze der modernen Sportkletterei. Routen in diesem Grad wurden bislang nur von einigen Männern, nie jedoch von einer Frau geklettert. Margo Hayes aus Boulder (Colorado), 19 Jahre alt und weitgehend unbekannt, hat sich vorgenommen, genau das zu ändern. Um den schwierigsten Routen der Welt noch näher zu sein, ist sie nach Europa gezogen. Hier trainiert sie, um endlich als erste Frau eine der berühmtesten 5.15-Routen in Frankreich und Spanien zu bezwingen. Um ihr Ziel zu erreichen, bringt sie ihren Körper absolut ans Limit, riskiert Verletzungen und trainiert bis zum Burnout. SAFETY THIRD Für die meisten Kletterer gilt: Sicherheit geht vor! Aber Brad Gobright ist definitiv nicht wie die meisten Kletterer: ein Sonderling, der sich mit Vorliebe von drei Tage alten Donuts ernährt und keine Angst vor dem Fallen hat. Im Eldorado Canyon betreibt er Trad Climbing in seiner gefährlichsten Form, ebenso wie seilfreies Free-Solo-Klettern. Trotz der vielen Narben, die er dabei schon davongetragen hat, ist er jetzt dabei seine bislang wagemutigste Kletterei in Angriff zu nehmen: das Free Solo einer der ausgesetztesten und schwierigsten Routen im Eldorado Canyon. ABOVE THE SEA Chris Sharma mag den Gipfel seiner Kletterkarriere bereits überschritten haben, doch er ist und bleibt der bekannteste Vertreter des Deep Water Soloings, Free-Solo-Klettern direkt über dem Wasser. Zehn Jahre nach der aufsehenerregenden Erstbegehung von Es Pontàs, einem gewaltigen Felsbogen vor der Küste Mallorcas, kehrt er auf die Insel zurück, wo er eine neue, beeindruckende Wand mit einer Reihe von winzigen Griffen entdeckt. Sollte es ihm gelingen, diese Herausforderung zu meisten und die unzähligen Stürze ins Wasser wegzustecken, wird er die bislang schwierigste Free-Solo-Route der Welt etablieren. STUMPED Maureen Beck ist nicht hier, um euch zu inspirieren. „Wenn die Leute sagen: ,Schau her, ein einarmiger Kletterer. Jetzt habe ich keine Ausreden mehr.’ Dann antworte ich: ,Kollege, du hattest nie eine Ausrede.’“ Und dabei nimmt sie sich selbst nicht aus. Sie mag zwar ohne einen linken Unterarm auf die Welt gekommen sein, aber das hat sie nicht daran gehindert, sich voll reinzuhängen. Sie geht mit „Stumpf“ bis ans Limit, auch wenn das bedeutet, dass sie von einer 5.12er mal eine Watschen kassiert oder bei einem überhängenden Boulder kapitulieren muss. „Ich will ja nicht nur eine einarmige Kletterin sein. Ich will eine gute Kletterin sein!“ #Tickets und weitere Spieltermine https://reel-rock.eu/tickets/
>> mehr lesen

21.12.: Eröffnung Seilbahn Zugspitze (Zugspitze/Bayern) (Do, 21 Dez 2017)
Die Jungfernfahrt am 21. Dezember 2017 wird den Beginn einer neuen Ära markieren: Ab diesem Moment erschließt die topmoderne Seilbahn Zugspitze den höchsten Berg des Landes mit ein Höchstmaß an Komfort für die Fahrgäste. Insgesamt sechs Jahre Planung und Bauarbeiten, teils unter widrigsten Bedingungen auf knapp 3.000 Metern Höhe, stecken in diesem Projekt der Superlative, das nicht nur für die Bayerische Zugspitzbahn AG, sondern für die gesamte, vorwiegend touristisch geprägte Region ein unbestrittenes Highlight bedeutet. Der große Andrang auf die Zugspitze – pro Jahr sind es rund eine halbe Million Besucher – war mit ein Grund für den Ersatz der bisherigen Pendelseilbahn. In Zukunft befördern zwei bodentief verglaste Großraumkabinen bis zu 580 Personen pro Stunde ohne Wartezeiten auf den Gipfel. Dabei passieren sie die mit 127 Metern weltweit höchste Stahlbaustütze für Pendelbahnen, überwinden den weltweit größten Gesamthöhenunterschied von 1.945 Metern in einer Sektion sowie das weltweit längste freie Spannfeld mit 3.213 Metern. Drei Rekorde, die die Fahrgäste bei vollem Panoramablick unter anderem auf den malerischen Eibsee, die Waxensteine und die Alpspitze genießen können und die bereits während der Bauzeit Vorfreude auf ein Bergbahnerlebnis der Extraklasse weckten. Die integrierte Scheibenheizung ermöglicht selbst bei schlechtem Wetter ungetrübte Sicht und bei klarem Himmel reicht der Blick sogar bis weit über München hinaus. Dabei sind die beiden Kabinen mit ihrem edlen, dezenten Design selbst ein echter Hingucker. Ganz oben auf Deutschlands höchstem Gipfel erwartet die Besucher weiterhin das einzigartige 360°-Panorama mit Blick auf über 400 Alpengipfel in vier Ländern sowie ein ganzjähriges Erlebnisangebot.
>> mehr lesen

21.12.: Reel Rock 12 (München/Bayern) (Do, 21 Dez 2017)
DIE WELTBESTEN KLETTERFILME IN FULL-HD Ab dem 11. November geht die REEL ROCK 12 auf Tour durch Deutschland, Österreich und die Niederlande. Die 4 Kurzfilme zeigen die spannendsten Geschichten und größten Stars der Szene, herzzerreißende Action, viel zu Lachen und Inspiration pur. Mit dabei: zwei starke Frauen Margo Hayes in BREAK ON und die einarmige Maureen Beck in STUMPED, Legende Chris Sharma in ABOVE THE SEA und der aufstrebende Free Soloist und Donut-Kenner Brad Gobright in SAFETY THIRD. BREAK ON THROUGH Der Schwierigkeitsgrad 5.15 markiert momentan die Spitze der modernen Sportkletterei. Routen in diesem Grad wurden bislang nur von einigen Männern, nie jedoch von einer Frau geklettert. Margo Hayes aus Boulder (Colorado), 19 Jahre alt und weitgehend unbekannt, hat sich vorgenommen, genau das zu ändern. Um den schwierigsten Routen der Welt noch näher zu sein, ist sie nach Europa gezogen. Hier trainiert sie, um endlich als erste Frau eine der berühmtesten 5.15-Routen in Frankreich und Spanien zu bezwingen. Um ihr Ziel zu erreichen, bringt sie ihren Körper absolut ans Limit, riskiert Verletzungen und trainiert bis zum Burnout. SAFETY THIRD Für die meisten Kletterer gilt: Sicherheit geht vor! Aber Brad Gobright ist definitiv nicht wie die meisten Kletterer: ein Sonderling, der sich mit Vorliebe von drei Tage alten Donuts ernährt und keine Angst vor dem Fallen hat. Im Eldorado Canyon betreibt er Trad Climbing in seiner gefährlichsten Form, ebenso wie seilfreies Free-Solo-Klettern. Trotz der vielen Narben, die er dabei schon davongetragen hat, ist er jetzt dabei seine bislang wagemutigste Kletterei in Angriff zu nehmen: das Free Solo einer der ausgesetztesten und schwierigsten Routen im Eldorado Canyon. ABOVE THE SEA Chris Sharma mag den Gipfel seiner Kletterkarriere bereits überschritten haben, doch er ist und bleibt der bekannteste Vertreter des Deep Water Soloings, Free-Solo-Klettern direkt über dem Wasser. Zehn Jahre nach der aufsehenerregenden Erstbegehung von Es Pontàs, einem gewaltigen Felsbogen vor der Küste Mallorcas, kehrt er auf die Insel zurück, wo er eine neue, beeindruckende Wand mit einer Reihe von winzigen Griffen entdeckt. Sollte es ihm gelingen, diese Herausforderung zu meisten und die unzähligen Stürze ins Wasser wegzustecken, wird er die bislang schwierigste Free-Solo-Route der Welt etablieren. STUMPED Maureen Beck ist nicht hier, um euch zu inspirieren. „Wenn die Leute sagen: ,Schau her, ein einarmiger Kletterer. Jetzt habe ich keine Ausreden mehr.’ Dann antworte ich: ,Kollege, du hattest nie eine Ausrede.’“ Und dabei nimmt sie sich selbst nicht aus. Sie mag zwar ohne einen linken Unterarm auf die Welt gekommen sein, aber das hat sie nicht daran gehindert, sich voll reinzuhängen. Sie geht mit „Stumpf“ bis ans Limit, auch wenn das bedeutet, dass sie von einer 5.12er mal eine Watschen kassiert oder bei einem überhängenden Boulder kapitulieren muss. „Ich will ja nicht nur eine einarmige Kletterin sein. Ich will eine gute Kletterin sein!“ #Tickets und weitere Spieltermine https://reel-rock.eu/tickets/
>> mehr lesen

22.12.: Kinomobil "Die Pfefferkörner und der Fluch des schwarzen Königs" (Meersburg/Baden-Württemberg) (Fr, 22 Dez 2017)
Mia und ihr bester Freund und Klassenkamerad Benny sind die Pfefferkörner und gemeinsam lösen sie rund um Hamburg jede Menge rätselhafter Fälle. Ein neues Abenteuer erwartet sie, als sie mit Lehrer Martin Schulze auf Klassenfahrt gehen. Es geschehen seltsame Dinge auf dem von ihm bewohnten Berghof. Zum Glück ist da noch der neue Schüler Johannes. Gemeinsam versuchen sie, das Rätsel zu lösen. Deutschland 2017 / Länge: 99 Min. / Empfohlen ab 9 J. / FSK: 0 Beginn: 17.00 Uhr Veranstaltungsort: Klosterkeller
>> mehr lesen

22.12.: Kinomobil "Der Wein und der Wind" (Meersburg/Baden-Württemberg) (Fr, 22 Dez 2017)
Spätsommer im Burgund: Es gilt, den Wein zu ernten – und weil sein Vater kurz vorm Tod steht, kehrt Jean nach vielen Jahren zurück, um seinen Geschwistern Juliette und Jérémie zu helfen. Eine harte Entscheidung steht bevor: Sie müssen sich entscheiden für oder gegen ein Leben in der Provinz, dem Weiterführen des Erbes ihrer Eltern und Verantwortung für ihr Handeln übernehmen. Wunderbar authentisches Sozialporträt über den Weinanbau zwischen Tradition und Moderne. Beginn: 20.00 Uhr Veranstaltungsort: Klosterkeller
>> mehr lesen

22.12.: Kinomobil "Petterson und Findus – Das schönste Weihnachten überhaupt" (Meersburg/Baden-Württemberg) (Fr, 22 Dez 2017)
Kurz vor Weihnachten macht sich der sprechende Kater Findus große Sorgen, das große Fest nicht feiern zu können, weil er und der eigenbrötlerische Erfinder Pettersson eingeschneit sind. Doch Pettersson versichert ihm, dass es "das schönste Weihnachten" überhaupt wird. Doch dann verknackst sich Pettersson das Bein. Wie sollen Sie nun alle Vorbereitungen für Heiligabend rechtzeitig erledigen? Deutschland 2016 / Länge: 82 Min. / Empfohlen ab 6 J. / FSK: 0 Beginn: 14.30 Uhr Veranstaltungsort: Klosterkeller
>> mehr lesen

23.12.: Lichteradvent (Ruhpolding/Bayern) (Sa, 23 Dez 2017)
Weihnachten ist ganz nah - nach Einbruch der Dunkelheit erhellen knapp 1.000 Kerzen das Ortszentrum mit einem romantischen Licht. zum Falnieren und Probieren laden die Geschäfte ein, die an diesem Abend länger geöffnet haben.
>> mehr lesen

26.12.: Romantische Waldweihnacht am Fichtelsee (Fichtelberg/Bayern) (Di, 26 Dez 2017)
Ramantische Waldweihnacht am Fichtelsee
>> mehr lesen

26.12.: Internationales Schlosskonzert mit dem "Flex Ensemble" (Meersburg/Baden-Württemberg) (Di, 26 Dez 2017)
Kana Sugimura, Violine Anna Szulc-Kapala, Viola Martha Bijlsma, Violoncello Endri Nini, Klavier Maurice Ravel: Ma mère l‘oye (Mutter Gans) in Bearbeitung von Shintaro Sakabe für Klavierquartett Weihnachtsüberraschung: kurze Bearbeitungen von Französischen Chansons und Weihnachtsliedern Camille Saint-Saëns: Klavierquartett B-Dur, op. 41 „Elegant bis elegisch, ein wunderbar miteinander harmonisierendes Ensemble‘‘ beschreibt hr2-Kultur das Klavierquartett. Als Gewinner des Gianni Bergamo Classic Music Award 2015 in Lugano hat sich das Flex Ensemble in kürzester Zeit als eines der dynamischsten Ensembles seiner Generation etabliert. Bereits im Jahr nach der Gründung belegte es den ersten Platz beim Internationalen Schumann Kammermusikpreis in Frankfurt, wo es außerdem einen Sonderpreis für die beste Interpretation eines Werkes von Schumann erhielt. Das Quartett trat unter anderem in Konzertsälen wie dem Concertgebouw Amsterdam, der Alten Oper Frankfurt, dem Beijing Performing Arts Center, der Meistersingerhalle Nürnberg und bei Festivals wie dem Festival de Musique de Menton, dem Heidelberger Frühling und dem Prishtina International Music Festival auf. Regelmäßig ergänzen die Musiker ihre Programme der großen Quartettliteratur mit eigens in Auftrag gegebenen Uraufführungen. So feierten sie die Weltpremiere von Victor Kioulaphides’ „Mandolin Quartet“ mit dem Mandolinisten Alon Sariel und dem Streichtrio „Dardania Sacra“ von Kreshnik Aliçkaj. Beginn: 18.00 Uhr Veranstaltungsort: Neues Schloss Meersburg
>> mehr lesen

26.12.: Festliches Weihnachtskonzert zur Kaffeestunde des Trachtenblasorchesters Baiersbronn (Baiersbronn/Baden-Württemberg) (Di, 26 Dez 2017)
Zum traditionellen Weihnachtskonzert lädt das Trachtenblasorchester Baiersbronn alle Freunde der Blasmusik, Feriengäste und Einheimische, besonders aber auch seine passiven treuen Mitglieder ein. Das Konzert findet am 2.Weihnachtsfeiertag, den 26. Dezember um 15 Uhr in der festlich geschmückten und bewirtschafteten Schwarzwaldhalle statt.
>> mehr lesen

26.12.: Waldweihnacht am Weberberg in Bischofsreut (Haidmühle - Bischofsreut - Frauenberg/Bayern) (Di, 26 Dez 2017)
18.30 Uhr Treffpunkt Kirchplatz Bischofsreut Laternengang zum Weberberg 19.00 Uhr Waldweihnacht am Weberberg in Bischofsreut umrahmt von: Die Schmalzler, Bischofsreuter Blemusi, Kirchenchor und Theatergruppe Bischofsreut VA: Pfarrgemeinde Bischofsreut und Gemeinde Haidmühle
>> mehr lesen

27.12.: Waldweihnacht an der Kreuzbachklause (Haidmühle - Bischofsreut - Frauenberg/Bayern) (Mi, 27 Dez 2017)
17.45 Uhr – Treffpunkt Pfarrkirche Haidmühle 18.00 Uhr - Lichterzug zur Kreuzbachklause 19.00 Uhr Waldweihnacht an der Kreuzbachklause umrahmt von: Alphornbläser Waldkirchen, Kirchenchor, Bläsergruppe und Männerchor Haidmühle VA: Pfarrgemeinde und Gemeinde Haidmühle
>> mehr lesen

28.12.: Klingendes Holz - Besinnliches Konzert zum Jahreswechsel (Warmensteinach/Bayern) (Do, 28 Dez 2017)
Klingendes Holz - Konzert zum Jahreswechsel im Freilandmuseum Grassemann
>> mehr lesen

28.12.: Hansy Vogt und seine klingende Bergweihnacht (Baiersbronn/Baden-Württemberg) (Do, 28 Dez 2017)
Die volkstümliche Weihnachtsrevue mit den Feldbergern und weiteren bekannten Stars in der Schwarzwaldhalle Baiersbronn. Beginn ist um 14 Uhr.
>> mehr lesen

28.12.: Die klingende Bergweihnacht (Baiersbronn/Baden-Württemberg) (Do, 28 Dez 2017)
Beginn: 14:00 Uhr Veranstaltungsort: Schwarzwaldhalle Freuen Sie sich darauf, wenn der Fernsehmoderator und Entertainer HANSY VOGT wieder mit seiner KLINGENDEN BERGWEIHNACHT nach Baiersbronn kommt. Volkstümliche Weihnachtsrevue mit Hansy Vogt, den Feldbergern und weiteren bekannten Stars. Viele aktuelle Songs der Künstler werden zu hören sein - gleichzeitig wird viel Wert auf eine traditionelle und besinnliche Atmosphäre gelegt.
>> mehr lesen

29.12.: Winterfeuerparty (Steinach/Thüringen) (Fr, 29 Dez 2017)
Winterfeuerparty mit Après-Ski-Gaudi, Winter-Lounge und vieles mehr auf dem Marktplatz in Steinach.
>> mehr lesen

30.12.: Gemeinsame Adventsfensterbesichtigung (Haidmühle - Bischofsreut - Frauenberg/Bayern) (Sa, 30 Dez 2017)
17.00 Uhr - Treffpunkt Kirchplatz Bischofsreut Gemeinsame Adventsfensterbesichtigung Mit anschl. Verköstigung am Kirchplatz
>> mehr lesen

30.12.: Fackelwanderung (Willingen/Hessen) (Sa, 30 Dez 2017)
Fackelwanderung, 16 Uhr ab Talstation Ettelsberg-Seilbahn
>> mehr lesen

31.12.: Grand Silvester (Alpincenter Hamburg-Wittenburg/Mecklenburg-Vorpommern) (So, 31 Dez 2017)
Dieser Abend wird glamourös! Werden Sie unser VIP-Gast und reservieren Sie Ihre festen Sitzplätze in einer unserer drei stilvollen Räumlichkeiten. Schlemmen Sie vom vorzüglichen kalten und warmen Buffet und genießen Sie dabei alle Getränke bis 2.00 Uhr inklusive! Auf unserem Mainfloor in den Gletscherstub'n wird derweil das Tanzbein geschwungen. In diesem Jahr freuen wir uns über gigantische Partyhits der Live-Band »Soulid Act« aus Hamburg. Zusätzlich wird Sie unser Party-DJ zu schwungvollen Bewegungen in das neue Jahr verleiten. Auf unsere kleinen Gäste wartet in Tonis Abenteuerwelt ein Programm mit Kinderanimation (ab 6 J. auch ohne Eltern). Ein mitreißendes Feuerwerk um Mitternacht darf an diesem gelungenen Silvesterabend natürlich nicht fehlen!
>> mehr lesen

01.01.: 43. Konzert zum Neuen Jahr (Haidmühle - Bischofsreut - Frauenberg/Bayern) (Mo, 01 Jan 2018)
16:00 Uhr, Pfarrkirche Bischofsreut 43. Konzert zum Neuen Jahr mit dem EUROPEAN BRASS ENSEMBLE mit Werken u.a. von G. F. Händel, J. J. Mouret, J. S. Bach, S. Scheidt, H. Purcell 10 Blechbläser aus Bayern und Österreich präsentieren festliche Bläsermusik zum Jahresanfang. Weisen aus dem Alpenland, Festliche Choräle von Bach, Virtuose Renaissancemusik und stimmungsvolle zur Jahreszeit passende Lieder sind im Programm des Ensembles "The European Brass Project" zu hören. Eintritt € 10,--; VA: Kulturkreis, Gemeinde Haidmühle, Pfarrei Bischofsreut in Kooperation mit classic events niederbayern e.V.
>> mehr lesen

06.01.: Wintercup Sportklettern - Stopp 2 Klettermix (Berchtesgaden/Bayern) (Sa, 06 Jan 2018)
Start Wintercup Sportklettern, am 18.11.2017, in die Boulderbar Salzburg Es gibt eine Boulderjam, wobei man 15 Boulderprobleme zu lösen hat. Je Boulder hat man 5 Versuche. Das Zeitfenster 09:00 bis 12:30 Uhr Ausgelegt ist das Boulderfest für U8,U10,U12,U14,U16. In der U8+U16 gibt es nur eine Hobbyklasse. Bei U10,U12,U14 wird getrennt in Hobbykletterer und Profis. In der Hobbyklasse starten Anfänger und Fortgeschrittene (diese klettern alle 2 Wochen oder einmal die Woche) In der Profiklasse sollen jene Kinder antreten die 2 oder mehrmals die Woche klettern und schon den Fokus zum Wettkampfklettern haben. Die Einteilung Hobby/Profi triffst du beim Anmelden. Du kannst sie auch noch vor dem Stichtag ändern. Jede Klasse hat auf die Körpergröße und Einteilung (Hobby, Profi) angepasste Boulder. Siegerehrung - Medaillen für die ersten 3. In der Klasse U8+U10 bekommen die restlichen Ränge eine Erinnerungsmedaille. Bei unserer Preisverlosung hat jeder Teilnehmer die Chance eine Überraschung zu gewinnen, die von unseren Sponsoren bereitgestellt wurden. Hier geht’s zur # Ausschreibung ! http://www.wintercup-sportklettern.org/uploads/2/5/8/4/25840877/ausschreibung_3_wc-boulderbar.pdf Hier zum # Trailer https://www.youtube.com/watch?v=uAJFoss8G48&feature=youtu.be Hier geht’s zur # Anmeldung der Starter https://docs.google.com/forms/d/e/1FAIpQLScd4VJxnKu_IFeLwv3xTP_DVUCPj6XtLB3UWnlFqK4z0FvUIA/viewform Das Fest ist mit 130 Anmeldern limitiert. Wer sich bald entscheidet, hat eine größere Chance dabei zu sein. Wenn du bei der Organisation mithelfen willst, wie zB. als Schiedsrichter, melde dich bitte mit diesem Link an, wir brauchen dich! Der Wintercup Sportklettern ist eine Serie von 4 Kletterveranstaltungen. * Stopp 1: 18.11.2017 Boulderjam in Salzburg * Stopp 2: 6.1.2018 Klettermix (4 Routen, 2 Boulder) in Berchtesgaden * Stopp 3: 3.2.2018 Klettermix (4 Routen, 2 Boulder) in Mondsee * Stopp 4: 17.3.2018 Finale - Klettermix in Salzburg Man kann bei allen, einen, oder ein paar Terminen teilnehmen. Für die Fleißigen gibt es beim Finale auch eine Gesamtwertung und Ehrung mit Spezialtrophäen. Weiters gibt es eine Startteam Wertung (hier werden alle Punkte eines Teams/Vereins/Sektion zusammengezählt) Die ersten 3 Teams werden ebenfalls mit einer Trophäe ausgezeichnet. Das beste Team wird Träger des Wanderpokals für ein Jahr. Eingeladen und startberechtigt sind alle gesunden Kletterkinder unserer Region.
>> mehr lesen

07.01.: Skitty Cup + U12 Cup (Kegelberg - Erlbach/Sachsen) (So, 07 Jan 2018)

>> mehr lesen

10.01.: Reel Rock 12 (Düsseldorf/Nordrhein-Westfalen) (Mi, 10 Jan 2018)
DIE WELTBESTEN KLETTERFILME IN FULL-HD Ab dem 11. November geht die REEL ROCK 12 auf Tour durch Deutschland, Österreich und die Niederlande. Die 4 Kurzfilme zeigen die spannendsten Geschichten und größten Stars der Szene, herzzerreißende Action, viel zu Lachen und Inspiration pur. Mit dabei: zwei starke Frauen Margo Hayes in BREAK ON und die einarmige Maureen Beck in STUMPED, Legende Chris Sharma in ABOVE THE SEA und der aufstrebende Free Soloist und Donut-Kenner Brad Gobright in SAFETY THIRD. BREAK ON THROUGH Der Schwierigkeitsgrad 5.15 markiert momentan die Spitze der modernen Sportkletterei. Routen in diesem Grad wurden bislang nur von einigen Männern, nie jedoch von einer Frau geklettert. Margo Hayes aus Boulder (Colorado), 19 Jahre alt und weitgehend unbekannt, hat sich vorgenommen, genau das zu ändern. Um den schwierigsten Routen der Welt noch näher zu sein, ist sie nach Europa gezogen. Hier trainiert sie, um endlich als erste Frau eine der berühmtesten 5.15-Routen in Frankreich und Spanien zu bezwingen. Um ihr Ziel zu erreichen, bringt sie ihren Körper absolut ans Limit, riskiert Verletzungen und trainiert bis zum Burnout. SAFETY THIRD Für die meisten Kletterer gilt: Sicherheit geht vor! Aber Brad Gobright ist definitiv nicht wie die meisten Kletterer: ein Sonderling, der sich mit Vorliebe von drei Tage alten Donuts ernährt und keine Angst vor dem Fallen hat. Im Eldorado Canyon betreibt er Trad Climbing in seiner gefährlichsten Form, ebenso wie seilfreies Free-Solo-Klettern. Trotz der vielen Narben, die er dabei schon davongetragen hat, ist er jetzt dabei seine bislang wagemutigste Kletterei in Angriff zu nehmen: das Free Solo einer der ausgesetztesten und schwierigsten Routen im Eldorado Canyon. ABOVE THE SEA Chris Sharma mag den Gipfel seiner Kletterkarriere bereits überschritten haben, doch er ist und bleibt der bekannteste Vertreter des Deep Water Soloings, Free-Solo-Klettern direkt über dem Wasser. Zehn Jahre nach der aufsehenerregenden Erstbegehung von Es Pontàs, einem gewaltigen Felsbogen vor der Küste Mallorcas, kehrt er auf die Insel zurück, wo er eine neue, beeindruckende Wand mit einer Reihe von winzigen Griffen entdeckt. Sollte es ihm gelingen, diese Herausforderung zu meisten und die unzähligen Stürze ins Wasser wegzustecken, wird er die bislang schwierigste Free-Solo-Route der Welt etablieren. STUMPED Maureen Beck ist nicht hier, um euch zu inspirieren. „Wenn die Leute sagen: ,Schau her, ein einarmiger Kletterer. Jetzt habe ich keine Ausreden mehr.’ Dann antworte ich: ,Kollege, du hattest nie eine Ausrede.’“ Und dabei nimmt sie sich selbst nicht aus. Sie mag zwar ohne einen linken Unterarm auf die Welt gekommen sein, aber das hat sie nicht daran gehindert, sich voll reinzuhängen. Sie geht mit „Stumpf“ bis ans Limit, auch wenn das bedeutet, dass sie von einer 5.12er mal eine Watschen kassiert oder bei einem überhängenden Boulder kapitulieren muss. „Ich will ja nicht nur eine einarmige Kletterin sein. Ich will eine gute Kletterin sein!“ #Tickets und weitere Spieltermine https://reel-rock.eu/tickets/
>> mehr lesen

11.01.-13.01.: IBU Cup Biathlon 2018 (ARBERLAND/Bayern) (Do, 11 Jan 2018)
Vom 11.01.2018 bis 13.01.2018 findet der fünfte Wettkampf im Rahmen des IBU Cup Biathlon im ARBER Hohenzollern Skistadion am Großen Arbersee statt.
>> mehr lesen

11.01.: Reel Rock 12 (BraunschweigerLAND/Niedersachsen) (Do, 11 Jan 2018)
DIE WELTBESTEN KLETTERFILME IN FULL-HD Ab dem 11. November geht die REEL ROCK 12 auf Tour durch Deutschland, Österreich und die Niederlande. Die 4 Kurzfilme zeigen die spannendsten Geschichten und größten Stars der Szene, herzzerreißende Action, viel zu Lachen und Inspiration pur. Mit dabei: zwei starke Frauen Margo Hayes in BREAK ON und die einarmige Maureen Beck in STUMPED, Legende Chris Sharma in ABOVE THE SEA und der aufstrebende Free Soloist und Donut-Kenner Brad Gobright in SAFETY THIRD. BREAK ON THROUGH Der Schwierigkeitsgrad 5.15 markiert momentan die Spitze der modernen Sportkletterei. Routen in diesem Grad wurden bislang nur von einigen Männern, nie jedoch von einer Frau geklettert. Margo Hayes aus Boulder (Colorado), 19 Jahre alt und weitgehend unbekannt, hat sich vorgenommen, genau das zu ändern. Um den schwierigsten Routen der Welt noch näher zu sein, ist sie nach Europa gezogen. Hier trainiert sie, um endlich als erste Frau eine der berühmtesten 5.15-Routen in Frankreich und Spanien zu bezwingen. Um ihr Ziel zu erreichen, bringt sie ihren Körper absolut ans Limit, riskiert Verletzungen und trainiert bis zum Burnout. SAFETY THIRD Für die meisten Kletterer gilt: Sicherheit geht vor! Aber Brad Gobright ist definitiv nicht wie die meisten Kletterer: ein Sonderling, der sich mit Vorliebe von drei Tage alten Donuts ernährt und keine Angst vor dem Fallen hat. Im Eldorado Canyon betreibt er Trad Climbing in seiner gefährlichsten Form, ebenso wie seilfreies Free-Solo-Klettern. Trotz der vielen Narben, die er dabei schon davongetragen hat, ist er jetzt dabei seine bislang wagemutigste Kletterei in Angriff zu nehmen: das Free Solo einer der ausgesetztesten und schwierigsten Routen im Eldorado Canyon. ABOVE THE SEA Chris Sharma mag den Gipfel seiner Kletterkarriere bereits überschritten haben, doch er ist und bleibt der bekannteste Vertreter des Deep Water Soloings, Free-Solo-Klettern direkt über dem Wasser. Zehn Jahre nach der aufsehenerregenden Erstbegehung von Es Pontàs, einem gewaltigen Felsbogen vor der Küste Mallorcas, kehrt er auf die Insel zurück, wo er eine neue, beeindruckende Wand mit einer Reihe von winzigen Griffen entdeckt. Sollte es ihm gelingen, diese Herausforderung zu meisten und die unzähligen Stürze ins Wasser wegzustecken, wird er die bislang schwierigste Free-Solo-Route der Welt etablieren. STUMPED Maureen Beck ist nicht hier, um euch zu inspirieren. „Wenn die Leute sagen: ,Schau her, ein einarmiger Kletterer. Jetzt habe ich keine Ausreden mehr.’ Dann antworte ich: ,Kollege, du hattest nie eine Ausrede.’“ Und dabei nimmt sie sich selbst nicht aus. Sie mag zwar ohne einen linken Unterarm auf die Welt gekommen sein, aber das hat sie nicht daran gehindert, sich voll reinzuhängen. Sie geht mit „Stumpf“ bis ans Limit, auch wenn das bedeutet, dass sie von einer 5.12er mal eine Watschen kassiert oder bei einem überhängenden Boulder kapitulieren muss. „Ich will ja nicht nur eine einarmige Kletterin sein. Ich will eine gute Kletterin sein!“ #Tickets und weitere Spieltermine https://reel-rock.eu/tickets/
>> mehr lesen

12.01.-14.01.: Deutscher Schülercup Skispringen und Nordische Kombination (Baiersbronn/Baden-Württemberg) (Fr, 12 Jan 2018)
Am Start sind die besten Nachwuchsskispringer und Kombinierer aus Deutschland. Der Sprungwettkampf beginnt am Samstag und Sonntag um 9.30 Uhr.
>> mehr lesen

12.01.: Reel Rock 12 (Bielefeld/Nordrhein-Westfalen) (Fr, 12 Jan 2018)
DIE WELTBESTEN KLETTERFILME IN FULL-HD Ab dem 11. November geht die REEL ROCK 12 auf Tour durch Deutschland, Österreich und die Niederlande. Die 4 Kurzfilme zeigen die spannendsten Geschichten und größten Stars der Szene, herzzerreißende Action, viel zu Lachen und Inspiration pur. Mit dabei: zwei starke Frauen Margo Hayes in BREAK ON und die einarmige Maureen Beck in STUMPED, Legende Chris Sharma in ABOVE THE SEA und der aufstrebende Free Soloist und Donut-Kenner Brad Gobright in SAFETY THIRD. BREAK ON THROUGH Der Schwierigkeitsgrad 5.15 markiert momentan die Spitze der modernen Sportkletterei. Routen in diesem Grad wurden bislang nur von einigen Männern, nie jedoch von einer Frau geklettert. Margo Hayes aus Boulder (Colorado), 19 Jahre alt und weitgehend unbekannt, hat sich vorgenommen, genau das zu ändern. Um den schwierigsten Routen der Welt noch näher zu sein, ist sie nach Europa gezogen. Hier trainiert sie, um endlich als erste Frau eine der berühmtesten 5.15-Routen in Frankreich und Spanien zu bezwingen. Um ihr Ziel zu erreichen, bringt sie ihren Körper absolut ans Limit, riskiert Verletzungen und trainiert bis zum Burnout. SAFETY THIRD Für die meisten Kletterer gilt: Sicherheit geht vor! Aber Brad Gobright ist definitiv nicht wie die meisten Kletterer: ein Sonderling, der sich mit Vorliebe von drei Tage alten Donuts ernährt und keine Angst vor dem Fallen hat. Im Eldorado Canyon betreibt er Trad Climbing in seiner gefährlichsten Form, ebenso wie seilfreies Free-Solo-Klettern. Trotz der vielen Narben, die er dabei schon davongetragen hat, ist er jetzt dabei seine bislang wagemutigste Kletterei in Angriff zu nehmen: das Free Solo einer der ausgesetztesten und schwierigsten Routen im Eldorado Canyon. ABOVE THE SEA Chris Sharma mag den Gipfel seiner Kletterkarriere bereits überschritten haben, doch er ist und bleibt der bekannteste Vertreter des Deep Water Soloings, Free-Solo-Klettern direkt über dem Wasser. Zehn Jahre nach der aufsehenerregenden Erstbegehung von Es Pontàs, einem gewaltigen Felsbogen vor der Küste Mallorcas, kehrt er auf die Insel zurück, wo er eine neue, beeindruckende Wand mit einer Reihe von winzigen Griffen entdeckt. Sollte es ihm gelingen, diese Herausforderung zu meisten und die unzähligen Stürze ins Wasser wegzustecken, wird er die bislang schwierigste Free-Solo-Route der Welt etablieren. STUMPED Maureen Beck ist nicht hier, um euch zu inspirieren. „Wenn die Leute sagen: ,Schau her, ein einarmiger Kletterer. Jetzt habe ich keine Ausreden mehr.’ Dann antworte ich: ,Kollege, du hattest nie eine Ausrede.’“ Und dabei nimmt sie sich selbst nicht aus. Sie mag zwar ohne einen linken Unterarm auf die Welt gekommen sein, aber das hat sie nicht daran gehindert, sich voll reinzuhängen. Sie geht mit „Stumpf“ bis ans Limit, auch wenn das bedeutet, dass sie von einer 5.12er mal eine Watschen kassiert oder bei einem überhängenden Boulder kapitulieren muss. „Ich will ja nicht nur eine einarmige Kletterin sein. Ich will eine gute Kletterin sein!“ #Tickets und weitere Spieltermine https://reel-rock.eu/tickets/
>> mehr lesen

13.01.: Bergwinter (Kegelberg - Erlbach/Sachsen) (Sa, 13 Jan 2018)
Skibetrieb bis 21.00, Musik, Lagerfeuer, Fackelabfahrt
>> mehr lesen

13.01.: Snowboard Testevent (Wurmbergseilbahn - Braunlage/Niedersachsen) (Sa, 13 Jan 2018)
Am 13.01. und 20.01.2018 starten wir unsere Snowboard-Testevents am Hexenritt in Braunlage.
>> mehr lesen

14.01.: Isnyer Wintersporttag (Isny im Allgäu/Baden-Württemberg) (So, 14 Jan 2018)
Wer sich in Langlauf und Schneeschuhwandern ausprobieren, über neueste Entwicklungen auf dem Wintersportmarkt informieren und mehr über die Präparierung von Skating-Ski erfahren möchte, kommt zum Isnyer Wintersporttag am Sonntag, 14. Januar 2018, ab 13 Uhr, im Volksbank Allgäu-Oberschwaben eG Langlaufstadion Isny. Welch ein Spaß, die Allgäuer Winterlandschaft auf Langlaufskiern zu entdecken. Langlauf-Profis der Schnee-Sport-Schule Isny führen Einsteiger in Skating- oder klassische Technik ein. Der Skiausrüster Outdoor & Sport stellt für die Langlaufprobe Schuhe, Ski und Stöcke zur Verfügung. Im Racing Center-Fischer haben Profis Gelegenheit zum Test der neuesten Skating Ski-Modelle. Dazu sind eigene Schuhe für NNN-Bindung und Stöcke mitzubringen. An der Swix-Wachs Station informieren die Partner von Sport Lingg über die perfekte Präparierung der Skating-Skier. Loipenwart Erhard Pferdt erläutert Interessierten die Kunst der Loipenpräparierung. Sich mit Schneeschuhen fortzubewegen, üben Anfänger bei kurzen Touren von Schneeschuhshop.com. Konditionsstarke Könner und frische Talente haben Spaß beim Schneeschuhrennen. Für das leibliche Wohl sorgt der Wintersportverein Isny e.V.
>> mehr lesen

17.01.-21.01.: 3. Deutscher Winterwandertag 2018 (Ochsenkopf/Bayern) (Mi, 17 Jan 2018)
3. Deutscher Winterwandertag in der Ochsenkopfregion im Fichtelgebirge „Zu Gast bei Wanderfreunden!“ Die Region um den Ochsenkopf im Fichtelgebirge ist vom 17. bis 21. Januar 2018 Ausrichter des 3. Deutschen Winterwandertages. Die Landschaft, die als Wiege des fränkischen Wintersports gilt, folgt damit Willingen als Veranstaltungsort nach. Zusammen mit dem Fichtelgebirgsverein e.V. sind die vier Gemeinden Bischofsgrün, Fichtelberg, Mehlmeisel und Warmensteinach Gastgeber dieser großartigen Winterveranstaltung des Deutschen Wanderverbandes. Das Programm zum 3. Deutschen Winterwandertag Am 17. Januar 2018 beginnt der 3. Deutsche Winterwandertag mit einer Festveranstaltung im Kurhaus in Bischofsgrün. An den darauffolgenden Tagen bietet sich Ihnen ein erlebnisreicher Aufenthalt in der Region um den Ochsenkopf. Im Mittelpunkt stehen neben den klassischen Winter- und Gesundheitswandertouren auch die beliebten Schneeschuh- und Skitouren. Zudem hält das Loipennetz Strecken mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden für Skiwandergruppen bereit. Neben den Wanderaktivitäten lockt auch ein interessantes Rahmenprogramm: Organisierte Busfahrten unter anderem in die Festspielstadt Bayreuth, die Markgrafenstadt Kulmbach und die Klosterstadt Waldsassen in der nahe gelegenen Oberpfalz. In der Ochsenkopfregion selbst warten Attraktionen wie das Silbereisenbergwerk in Fichtelberg, verschiedene Museen oder der Wildpark in Mehlmeisel auf Sie. Das Winterwandertagsabzeichen 2018 Die Plakette zum 3. Deutschen Winterwandertag wird aus der Gesteinsart „Proterobas“ gefertigt. Sie ist typisch für die Ochsenkopfregion und wurde dort bis 2009 in über 20 Steinbrüchen abgebaut.
>> mehr lesen

20.01.: Vogtlandmeisterschaften RSL (Kegelberg - Erlbach/Sachsen) (Sa, 20 Jan 2018)

>> mehr lesen

20.01.: Snowboard Testevent (Wurmbergseilbahn - Braunlage/Niedersachsen) (Sa, 20 Jan 2018)
Am 13.01. und 20.01.2018 starten wir unsere Snowboard-Testevents am Hexenritt in Braunlage.
>> mehr lesen

21.01.: European Outdoor Film Tour 17/18 (München/Bayern) (So, 21 Jan 2018)
Seit ihrer Gründung im Jahr 2001 zeigt die European Outdoor Film Tour handverlesene Dokumentarfilme aus den Bereichen Outdoorsport, Abenteuer & Reise. Geschichten von echten Menschen, die ihren Draußen-Traum leben und den Zuschauer ungeschönt daran teilhaben lassen. Alle Infos zu den Filmen und Terminen unter http://www.EOFT.eu Blick ins Programm: (Auszug) Ice Call Ski: Freeskier Sam Favret folgt dem Ruf des Eises und zeigt uns das „Mer de Glace“ von einer völlig neuen Seite. Für ihn ist der größte Gletscher Frankreichs ein einziger Funpark mit natürlich gewachsenen Halfpipes, Kickern und Tunneln. Wir begleiten ihn auf seiner rasanten Fahrt durch eine Welt aus Eis und Schnee, bis in die Tiefen des Gletschers und wieder zurück. Filminformationen: Länge: 3 Minuten. Regie: Antoine Frioux, Alexis Blaise, Maxime Moulin. Darsteller: Sam Favret. Produktion: PVS Company. Produktionsland: Frankreich. Produktionsjahr: 2016 Dug Out Expedition: Der Einbaum ist seit Jahrtausenden das traditionelle Fortbewegungsmittel der Huaorani in Ecuador. Einer der ältesten Bootstypen der Welt, ein ausgehöhlter Baumstamm, mit dem auch Benjamin Sadd und James Trundle den mystischen Dschungel des Amazonasgebiets erkunden wollen. Doch diesen Traum müssen sich die beiden Briten hart erkaufen. Nicht mit Geld, aber mit mühevoller Handarbeit. Während ihr Einbaum unter der Anleitung von Huarorani-Mann Bay Nenquiqwi langsam Gestalt annimmt, verlieren sich die beiden Briten immer mehr in der geheimnisvollen Welt des Dschungels.Denn dort kann es vorkommen, dass man sich selbst zwischen schwingenden Lianen und Affengeschrei noch einmal völlig neu begegnet. Filminformationen: Länge: 20 Minuten. Regie: Benjamin Sadd. Darsteller: Benjamin Sadd, James Trundle. Produktion: The Trail to Anywhere. Produktionsland: Großbritannien. Produktionsjahr: 2017 Into Twin Galaxies Expedition: Grönland ist der Schauplatz des neusten Abenteuers von Ben Stookesberry, Sarah McNair-Landry und Erik Boomer. Mit Snowkites wollen sie das gigantische grönländische Eisschild überqueren und danach mit ihren Kajaks in einer Schmelzwasserrinne den Gletscher hinunterfahren. Es ist eine Reise in ein zerbrechliches und zugleich gefährliches Paradies. Filminformationen: Länge: 35 Minuten. Regie: Jochen Schmoll. Darsteller: Ben Stookesberry, Sarah McNair-Landry, Erik Boomer. Produktion: Red Bull Media House. Produktionsland: Österreich. Produktionsjahr: 2017 La Conge nialità Porträt: Simone Moro und Tamara Lunger sind eine ungleiche Seilschaft – mit großen Zielen und einem Altersunterschied von 18 Jahren. Als passionierter Winterbergsteiger hat Simone eine lange Liste an Gipfelerfolgen vorzuweisen. Doch Tamara ist ihrem großen Vorbild seit einigen Jahren dicht auf den Fersen. Bislang waren die Rollen im Team klar verteilt: er war der Meister, sie die Meisterschülerin. Doch als die beiden im Frühjahr 2017 am Kangchenzönga die höchste Traverse an einem Achttausender in Angriff nehmen, zwingen die Umstände das perfekt eingespielte Duo zu einem abrupten Rollenwechsel. Filminformationen: Länge: 20 Minuten. Regie: Christian Schmidt. Darsteller: Simone Moro, Tamara Lunger. Produktion: HelliVentures Filmproduktion. Produktionsland: Deutschland. Produktionsjahr: 2017 # Online Tickets und Termine Deutschland http://www.eoft.eu/de/tickets/#list/deutschland
>> mehr lesen

22.01.: Reel Rock 12 (Bremen/Bremen) (Mo, 22 Jan 2018)
DIE WELTBESTEN KLETTERFILME IN FULL-HD Ab dem 11. November geht die REEL ROCK 12 auf Tour durch Deutschland, Österreich und die Niederlande. Die 4 Kurzfilme zeigen die spannendsten Geschichten und größten Stars der Szene, herzzerreißende Action, viel zu Lachen und Inspiration pur. Mit dabei: zwei starke Frauen Margo Hayes in BREAK ON und die einarmige Maureen Beck in STUMPED, Legende Chris Sharma in ABOVE THE SEA und der aufstrebende Free Soloist und Donut-Kenner Brad Gobright in SAFETY THIRD. BREAK ON THROUGH Der Schwierigkeitsgrad 5.15 markiert momentan die Spitze der modernen Sportkletterei. Routen in diesem Grad wurden bislang nur von einigen Männern, nie jedoch von einer Frau geklettert. Margo Hayes aus Boulder (Colorado), 19 Jahre alt und weitgehend unbekannt, hat sich vorgenommen, genau das zu ändern. Um den schwierigsten Routen der Welt noch näher zu sein, ist sie nach Europa gezogen. Hier trainiert sie, um endlich als erste Frau eine der berühmtesten 5.15-Routen in Frankreich und Spanien zu bezwingen. Um ihr Ziel zu erreichen, bringt sie ihren Körper absolut ans Limit, riskiert Verletzungen und trainiert bis zum Burnout. SAFETY THIRD Für die meisten Kletterer gilt: Sicherheit geht vor! Aber Brad Gobright ist definitiv nicht wie die meisten Kletterer: ein Sonderling, der sich mit Vorliebe von drei Tage alten Donuts ernährt und keine Angst vor dem Fallen hat. Im Eldorado Canyon betreibt er Trad Climbing in seiner gefährlichsten Form, ebenso wie seilfreies Free-Solo-Klettern. Trotz der vielen Narben, die er dabei schon davongetragen hat, ist er jetzt dabei seine bislang wagemutigste Kletterei in Angriff zu nehmen: das Free Solo einer der ausgesetztesten und schwierigsten Routen im Eldorado Canyon. ABOVE THE SEA Chris Sharma mag den Gipfel seiner Kletterkarriere bereits überschritten haben, doch er ist und bleibt der bekannteste Vertreter des Deep Water Soloings, Free-Solo-Klettern direkt über dem Wasser. Zehn Jahre nach der aufsehenerregenden Erstbegehung von Es Pontàs, einem gewaltigen Felsbogen vor der Küste Mallorcas, kehrt er auf die Insel zurück, wo er eine neue, beeindruckende Wand mit einer Reihe von winzigen Griffen entdeckt. Sollte es ihm gelingen, diese Herausforderung zu meisten und die unzähligen Stürze ins Wasser wegzustecken, wird er die bislang schwierigste Free-Solo-Route der Welt etablieren. STUMPED Maureen Beck ist nicht hier, um euch zu inspirieren. „Wenn die Leute sagen: ,Schau her, ein einarmiger Kletterer. Jetzt habe ich keine Ausreden mehr.’ Dann antworte ich: ,Kollege, du hattest nie eine Ausrede.’“ Und dabei nimmt sie sich selbst nicht aus. Sie mag zwar ohne einen linken Unterarm auf die Welt gekommen sein, aber das hat sie nicht daran gehindert, sich voll reinzuhängen. Sie geht mit „Stumpf“ bis ans Limit, auch wenn das bedeutet, dass sie von einer 5.12er mal eine Watschen kassiert oder bei einem überhängenden Boulder kapitulieren muss. „Ich will ja nicht nur eine einarmige Kletterin sein. Ich will eine gute Kletterin sein!“ #Tickets und weitere Spieltermine https://reel-rock.eu/tickets/
>> mehr lesen

22.01.-26.01.: 1. „Skitag for Free“ (Willingen/Hessen) (Mo, 22 Jan 2018)
Skifahren lernen mit der Schulklasse oder dem Sportverein! Der 1. „SKITAG FOR FREE“ in Willingen/ Sauerland bietet vom 22.-26.01. täglich 50 Kindern im Alter von 6-15 J. kostenlos Schnupper-Skifahren. Gemeinsam mit dem DSV-Skiteam der Snow- und Bike-Factory gibt´s von der Ettelsberg-Seilbahn das Skigebiet-Tagesticket mit Skiverleih (Ski und Stöcke) sowie einen Schnupper-Skikurs für täglich 50 Kinder gratis! Anmeldung ab Mitte November unter www.ettelsberg-seilbahn.de. Begleitpersonen erhalten während der Ski-Schnuppertage Tickets zum Kinderpreis. Evtl. weitere erforderlichen Tickets (z.B. bei einer Schulklassengröße mit 25 statt 15 Kindern) erhalten ermäßigte Komplett-Gruppenpreise.
>> mehr lesen

22.01.: European Outdoor Film Tour 17/18 (Dresden/Sachsen) (Mo, 22 Jan 2018)
Seit ihrer Gründung im Jahr 2001 zeigt die European Outdoor Film Tour handverlesene Dokumentarfilme aus den Bereichen Outdoorsport, Abenteuer & Reise. Geschichten von echten Menschen, die ihren Draußen-Traum leben und den Zuschauer ungeschönt daran teilhaben lassen. Alle Infos zu den Filmen und Terminen unter http://www.EOFT.eu Blick ins Programm: (Auszug) Ice Call Ski: Freeskier Sam Favret folgt dem Ruf des Eises und zeigt uns das „Mer de Glace“ von einer völlig neuen Seite. Für ihn ist der größte Gletscher Frankreichs ein einziger Funpark mit natürlich gewachsenen Halfpipes, Kickern und Tunneln. Wir begleiten ihn auf seiner rasanten Fahrt durch eine Welt aus Eis und Schnee, bis in die Tiefen des Gletschers und wieder zurück. Filminformationen: Länge: 3 Minuten. Regie: Antoine Frioux, Alexis Blaise, Maxime Moulin. Darsteller: Sam Favret. Produktion: PVS Company. Produktionsland: Frankreich. Produktionsjahr: 2016 Dug Out Expedition: Der Einbaum ist seit Jahrtausenden das traditionelle Fortbewegungsmittel der Huaorani in Ecuador. Einer der ältesten Bootstypen der Welt, ein ausgehöhlter Baumstamm, mit dem auch Benjamin Sadd und James Trundle den mystischen Dschungel des Amazonasgebiets erkunden wollen. Doch diesen Traum müssen sich die beiden Briten hart erkaufen. Nicht mit Geld, aber mit mühevoller Handarbeit. Während ihr Einbaum unter der Anleitung von Huarorani-Mann Bay Nenquiqwi langsam Gestalt annimmt, verlieren sich die beiden Briten immer mehr in der geheimnisvollen Welt des Dschungels.Denn dort kann es vorkommen, dass man sich selbst zwischen schwingenden Lianen und Affengeschrei noch einmal völlig neu begegnet. Filminformationen: Länge: 20 Minuten. Regie: Benjamin Sadd. Darsteller: Benjamin Sadd, James Trundle. Produktion: The Trail to Anywhere. Produktionsland: Großbritannien. Produktionsjahr: 2017 Into Twin Galaxies Expedition: Grönland ist der Schauplatz des neusten Abenteuers von Ben Stookesberry, Sarah McNair-Landry und Erik Boomer. Mit Snowkites wollen sie das gigantische grönländische Eisschild überqueren und danach mit ihren Kajaks in einer Schmelzwasserrinne den Gletscher hinunterfahren. Es ist eine Reise in ein zerbrechliches und zugleich gefährliches Paradies. Filminformationen: Länge: 35 Minuten. Regie: Jochen Schmoll. Darsteller: Ben Stookesberry, Sarah McNair-Landry, Erik Boomer. Produktion: Red Bull Media House. Produktionsland: Österreich. Produktionsjahr: 2017 La Conge nialità Porträt: Simone Moro und Tamara Lunger sind eine ungleiche Seilschaft – mit großen Zielen und einem Altersunterschied von 18 Jahren. Als passionierter Winterbergsteiger hat Simone eine lange Liste an Gipfelerfolgen vorzuweisen. Doch Tamara ist ihrem großen Vorbild seit einigen Jahren dicht auf den Fersen. Bislang waren die Rollen im Team klar verteilt: er war der Meister, sie die Meisterschülerin. Doch als die beiden im Frühjahr 2017 am Kangchenzönga die höchste Traverse an einem Achttausender in Angriff nehmen, zwingen die Umstände das perfekt eingespielte Duo zu einem abrupten Rollenwechsel. Filminformationen: Länge: 20 Minuten. Regie: Christian Schmidt. Darsteller: Simone Moro, Tamara Lunger. Produktion: HelliVentures Filmproduktion. Produktionsland: Deutschland. Produktionsjahr: 2017 # Online Tickets und Termine Deutschland http://www.eoft.eu/de/tickets/#list/deutschland
>> mehr lesen

23.01.: European Outdoor Film Tour 17/18 (Deggendorf/Bayern) (Di, 23 Jan 2018)
Seit ihrer Gründung im Jahr 2001 zeigt die European Outdoor Film Tour handverlesene Dokumentarfilme aus den Bereichen Outdoorsport, Abenteuer & Reise. Geschichten von echten Menschen, die ihren Draußen-Traum leben und den Zuschauer ungeschönt daran teilhaben lassen. Alle Infos zu den Filmen und Terminen unter http://www.EOFT.eu Blick ins Programm: (Auszug) Ice Call Ski: Freeskier Sam Favret folgt dem Ruf des Eises und zeigt uns das „Mer de Glace“ von einer völlig neuen Seite. Für ihn ist der größte Gletscher Frankreichs ein einziger Funpark mit natürlich gewachsenen Halfpipes, Kickern und Tunneln. Wir begleiten ihn auf seiner rasanten Fahrt durch eine Welt aus Eis und Schnee, bis in die Tiefen des Gletschers und wieder zurück. Filminformationen: Länge: 3 Minuten. Regie: Antoine Frioux, Alexis Blaise, Maxime Moulin. Darsteller: Sam Favret. Produktion: PVS Company. Produktionsland: Frankreich. Produktionsjahr: 2016 Dug Out Expedition: Der Einbaum ist seit Jahrtausenden das traditionelle Fortbewegungsmittel der Huaorani in Ecuador. Einer der ältesten Bootstypen der Welt, ein ausgehöhlter Baumstamm, mit dem auch Benjamin Sadd und James Trundle den mystischen Dschungel des Amazonasgebiets erkunden wollen. Doch diesen Traum müssen sich die beiden Briten hart erkaufen. Nicht mit Geld, aber mit mühevoller Handarbeit. Während ihr Einbaum unter der Anleitung von Huarorani-Mann Bay Nenquiqwi langsam Gestalt annimmt, verlieren sich die beiden Briten immer mehr in der geheimnisvollen Welt des Dschungels.Denn dort kann es vorkommen, dass man sich selbst zwischen schwingenden Lianen und Affengeschrei noch einmal völlig neu begegnet. Filminformationen: Länge: 20 Minuten. Regie: Benjamin Sadd. Darsteller: Benjamin Sadd, James Trundle. Produktion: The Trail to Anywhere. Produktionsland: Großbritannien. Produktionsjahr: 2017 Into Twin Galaxies Expedition: Grönland ist der Schauplatz des neusten Abenteuers von Ben Stookesberry, Sarah McNair-Landry und Erik Boomer. Mit Snowkites wollen sie das gigantische grönländische Eisschild überqueren und danach mit ihren Kajaks in einer Schmelzwasserrinne den Gletscher hinunterfahren. Es ist eine Reise in ein zerbrechliches und zugleich gefährliches Paradies. Filminformationen: Länge: 35 Minuten. Regie: Jochen Schmoll. Darsteller: Ben Stookesberry, Sarah McNair-Landry, Erik Boomer. Produktion: Red Bull Media House. Produktionsland: Österreich. Produktionsjahr: 2017 La Conge nialità Porträt: Simone Moro und Tamara Lunger sind eine ungleiche Seilschaft – mit großen Zielen und einem Altersunterschied von 18 Jahren. Als passionierter Winterbergsteiger hat Simone eine lange Liste an Gipfelerfolgen vorzuweisen. Doch Tamara ist ihrem großen Vorbild seit einigen Jahren dicht auf den Fersen. Bislang waren die Rollen im Team klar verteilt: er war der Meister, sie die Meisterschülerin. Doch als die beiden im Frühjahr 2017 am Kangchenzönga die höchste Traverse an einem Achttausender in Angriff nehmen, zwingen die Umstände das perfekt eingespielte Duo zu einem abrupten Rollenwechsel. Filminformationen: Länge: 20 Minuten. Regie: Christian Schmidt. Darsteller: Simone Moro, Tamara Lunger. Produktion: HelliVentures Filmproduktion. Produktionsland: Deutschland. Produktionsjahr: 2017 # Online Tickets und Termine Deutschland http://www.eoft.eu/de/tickets/#list/deutschland
>> mehr lesen

23.01.: Reel Rock 12 (Hamburg/Hamburg) (Di, 23 Jan 2018)
DIE WELTBESTEN KLETTERFILME IN FULL-HD Ab dem 11. November geht die REEL ROCK 12 auf Tour durch Deutschland, Österreich und die Niederlande. Die 4 Kurzfilme zeigen die spannendsten Geschichten und größten Stars der Szene, herzzerreißende Action, viel zu Lachen und Inspiration pur. Mit dabei: zwei starke Frauen Margo Hayes in BREAK ON und die einarmige Maureen Beck in STUMPED, Legende Chris Sharma in ABOVE THE SEA und der aufstrebende Free Soloist und Donut-Kenner Brad Gobright in SAFETY THIRD. BREAK ON THROUGH Der Schwierigkeitsgrad 5.15 markiert momentan die Spitze der modernen Sportkletterei. Routen in diesem Grad wurden bislang nur von einigen Männern, nie jedoch von einer Frau geklettert. Margo Hayes aus Boulder (Colorado), 19 Jahre alt und weitgehend unbekannt, hat sich vorgenommen, genau das zu ändern. Um den schwierigsten Routen der Welt noch näher zu sein, ist sie nach Europa gezogen. Hier trainiert sie, um endlich als erste Frau eine der berühmtesten 5.15-Routen in Frankreich und Spanien zu bezwingen. Um ihr Ziel zu erreichen, bringt sie ihren Körper absolut ans Limit, riskiert Verletzungen und trainiert bis zum Burnout. SAFETY THIRD Für die meisten Kletterer gilt: Sicherheit geht vor! Aber Brad Gobright ist definitiv nicht wie die meisten Kletterer: ein Sonderling, der sich mit Vorliebe von drei Tage alten Donuts ernährt und keine Angst vor dem Fallen hat. Im Eldorado Canyon betreibt er Trad Climbing in seiner gefährlichsten Form, ebenso wie seilfreies Free-Solo-Klettern. Trotz der vielen Narben, die er dabei schon davongetragen hat, ist er jetzt dabei seine bislang wagemutigste Kletterei in Angriff zu nehmen: das Free Solo einer der ausgesetztesten und schwierigsten Routen im Eldorado Canyon. ABOVE THE SEA Chris Sharma mag den Gipfel seiner Kletterkarriere bereits überschritten haben, doch er ist und bleibt der bekannteste Vertreter des Deep Water Soloings, Free-Solo-Klettern direkt über dem Wasser. Zehn Jahre nach der aufsehenerregenden Erstbegehung von Es Pontàs, einem gewaltigen Felsbogen vor der Küste Mallorcas, kehrt er auf die Insel zurück, wo er eine neue, beeindruckende Wand mit einer Reihe von winzigen Griffen entdeckt. Sollte es ihm gelingen, diese Herausforderung zu meisten und die unzähligen Stürze ins Wasser wegzustecken, wird er die bislang schwierigste Free-Solo-Route der Welt etablieren. STUMPED Maureen Beck ist nicht hier, um euch zu inspirieren. „Wenn die Leute sagen: ,Schau her, ein einarmiger Kletterer. Jetzt habe ich keine Ausreden mehr.’ Dann antworte ich: ,Kollege, du hattest nie eine Ausrede.’“ Und dabei nimmt sie sich selbst nicht aus. Sie mag zwar ohne einen linken Unterarm auf die Welt gekommen sein, aber das hat sie nicht daran gehindert, sich voll reinzuhängen. Sie geht mit „Stumpf“ bis ans Limit, auch wenn das bedeutet, dass sie von einer 5.12er mal eine Watschen kassiert oder bei einem überhängenden Boulder kapitulieren muss. „Ich will ja nicht nur eine einarmige Kletterin sein. Ich will eine gute Kletterin sein!“ #Tickets und weitere Spieltermine https://reel-rock.eu/tickets/
>> mehr lesen

23.01.: European Outdoor Film Tour 17/18 (Dresden/Sachsen) (Di, 23 Jan 2018)
Seit ihrer Gründung im Jahr 2001 zeigt die European Outdoor Film Tour handverlesene Dokumentarfilme aus den Bereichen Outdoorsport, Abenteuer & Reise. Geschichten von echten Menschen, die ihren Draußen-Traum leben und den Zuschauer ungeschönt daran teilhaben lassen. Alle Infos zu den Filmen und Terminen unter http://www.EOFT.eu Blick ins Programm: (Auszug) Ice Call Ski: Freeskier Sam Favret folgt dem Ruf des Eises und zeigt uns das „Mer de Glace“ von einer völlig neuen Seite. Für ihn ist der größte Gletscher Frankreichs ein einziger Funpark mit natürlich gewachsenen Halfpipes, Kickern und Tunneln. Wir begleiten ihn auf seiner rasanten Fahrt durch eine Welt aus Eis und Schnee, bis in die Tiefen des Gletschers und wieder zurück. Filminformationen: Länge: 3 Minuten. Regie: Antoine Frioux, Alexis Blaise, Maxime Moulin. Darsteller: Sam Favret. Produktion: PVS Company. Produktionsland: Frankreich. Produktionsjahr: 2016 Dug Out Expedition: Der Einbaum ist seit Jahrtausenden das traditionelle Fortbewegungsmittel der Huaorani in Ecuador. Einer der ältesten Bootstypen der Welt, ein ausgehöhlter Baumstamm, mit dem auch Benjamin Sadd und James Trundle den mystischen Dschungel des Amazonasgebiets erkunden wollen. Doch diesen Traum müssen sich die beiden Briten hart erkaufen. Nicht mit Geld, aber mit mühevoller Handarbeit. Während ihr Einbaum unter der Anleitung von Huarorani-Mann Bay Nenquiqwi langsam Gestalt annimmt, verlieren sich die beiden Briten immer mehr in der geheimnisvollen Welt des Dschungels.Denn dort kann es vorkommen, dass man sich selbst zwischen schwingenden Lianen und Affengeschrei noch einmal völlig neu begegnet. Filminformationen: Länge: 20 Minuten. Regie: Benjamin Sadd. Darsteller: Benjamin Sadd, James Trundle. Produktion: The Trail to Anywhere. Produktionsland: Großbritannien. Produktionsjahr: 2017 Into Twin Galaxies Expedition: Grönland ist der Schauplatz des neusten Abenteuers von Ben Stookesberry, Sarah McNair-Landry und Erik Boomer. Mit Snowkites wollen sie das gigantische grönländische Eisschild überqueren und danach mit ihren Kajaks in einer Schmelzwasserrinne den Gletscher hinunterfahren. Es ist eine Reise in ein zerbrechliches und zugleich gefährliches Paradies. Filminformationen: Länge: 35 Minuten. Regie: Jochen Schmoll. Darsteller: Ben Stookesberry, Sarah McNair-Landry, Erik Boomer. Produktion: Red Bull Media House. Produktionsland: Österreich. Produktionsjahr: 2017 La Conge nialità Porträt: Simone Moro und Tamara Lunger sind eine ungleiche Seilschaft – mit großen Zielen und einem Altersunterschied von 18 Jahren. Als passionierter Winterbergsteiger hat Simone eine lange Liste an Gipfelerfolgen vorzuweisen. Doch Tamara ist ihrem großen Vorbild seit einigen Jahren dicht auf den Fersen. Bislang waren die Rollen im Team klar verteilt: er war der Meister, sie die Meisterschülerin. Doch als die beiden im Frühjahr 2017 am Kangchenzönga die höchste Traverse an einem Achttausender in Angriff nehmen, zwingen die Umstände das perfekt eingespielte Duo zu einem abrupten Rollenwechsel. Filminformationen: Länge: 20 Minuten. Regie: Christian Schmidt. Darsteller: Simone Moro, Tamara Lunger. Produktion: HelliVentures Filmproduktion. Produktionsland: Deutschland. Produktionsjahr: 2017 # Online Tickets und Termine Deutschland http://www.eoft.eu/de/tickets/#list/deutschland
>> mehr lesen

24.01.: Reel Rock 12 (Berlin/Berlin) (Mi, 24 Jan 2018)
DIE WELTBESTEN KLETTERFILME IN FULL-HD Ab dem 11. November geht die REEL ROCK 12 auf Tour durch Deutschland, Österreich und die Niederlande. Die 4 Kurzfilme zeigen die spannendsten Geschichten und größten Stars der Szene, herzzerreißende Action, viel zu Lachen und Inspiration pur. Mit dabei: zwei starke Frauen Margo Hayes in BREAK ON und die einarmige Maureen Beck in STUMPED, Legende Chris Sharma in ABOVE THE SEA und der aufstrebende Free Soloist und Donut-Kenner Brad Gobright in SAFETY THIRD. BREAK ON THROUGH Der Schwierigkeitsgrad 5.15 markiert momentan die Spitze der modernen Sportkletterei. Routen in diesem Grad wurden bislang nur von einigen Männern, nie jedoch von einer Frau geklettert. Margo Hayes aus Boulder (Colorado), 19 Jahre alt und weitgehend unbekannt, hat sich vorgenommen, genau das zu ändern. Um den schwierigsten Routen der Welt noch näher zu sein, ist sie nach Europa gezogen. Hier trainiert sie, um endlich als erste Frau eine der berühmtesten 5.15-Routen in Frankreich und Spanien zu bezwingen. Um ihr Ziel zu erreichen, bringt sie ihren Körper absolut ans Limit, riskiert Verletzungen und trainiert bis zum Burnout. SAFETY THIRD Für die meisten Kletterer gilt: Sicherheit geht vor! Aber Brad Gobright ist definitiv nicht wie die meisten Kletterer: ein Sonderling, der sich mit Vorliebe von drei Tage alten Donuts ernährt und keine Angst vor dem Fallen hat. Im Eldorado Canyon betreibt er Trad Climbing in seiner gefährlichsten Form, ebenso wie seilfreies Free-Solo-Klettern. Trotz der vielen Narben, die er dabei schon davongetragen hat, ist er jetzt dabei seine bislang wagemutigste Kletterei in Angriff zu nehmen: das Free Solo einer der ausgesetztesten und schwierigsten Routen im Eldorado Canyon. ABOVE THE SEA Chris Sharma mag den Gipfel seiner Kletterkarriere bereits überschritten haben, doch er ist und bleibt der bekannteste Vertreter des Deep Water Soloings, Free-Solo-Klettern direkt über dem Wasser. Zehn Jahre nach der aufsehenerregenden Erstbegehung von Es Pontàs, einem gewaltigen Felsbogen vor der Küste Mallorcas, kehrt er auf die Insel zurück, wo er eine neue, beeindruckende Wand mit einer Reihe von winzigen Griffen entdeckt. Sollte es ihm gelingen, diese Herausforderung zu meisten und die unzähligen Stürze ins Wasser wegzustecken, wird er die bislang schwierigste Free-Solo-Route der Welt etablieren. STUMPED Maureen Beck ist nicht hier, um euch zu inspirieren. „Wenn die Leute sagen: ,Schau her, ein einarmiger Kletterer. Jetzt habe ich keine Ausreden mehr.’ Dann antworte ich: ,Kollege, du hattest nie eine Ausrede.’“ Und dabei nimmt sie sich selbst nicht aus. Sie mag zwar ohne einen linken Unterarm auf die Welt gekommen sein, aber das hat sie nicht daran gehindert, sich voll reinzuhängen. Sie geht mit „Stumpf“ bis ans Limit, auch wenn das bedeutet, dass sie von einer 5.12er mal eine Watschen kassiert oder bei einem überhängenden Boulder kapitulieren muss. „Ich will ja nicht nur eine einarmige Kletterin sein. Ich will eine gute Kletterin sein!“ #Tickets und weitere Spieltermine https://reel-rock.eu/tickets/
>> mehr lesen

25.01.: Reel Rock 12 (Magdeburg/Sachsen-Anhalt) (Do, 25 Jan 2018)
DIE WELTBESTEN KLETTERFILME IN FULL-HD Ab dem 11. November geht die REEL ROCK 12 auf Tour durch Deutschland, Österreich und die Niederlande. Die 4 Kurzfilme zeigen die spannendsten Geschichten und größten Stars der Szene, herzzerreißende Action, viel zu Lachen und Inspiration pur. Mit dabei: zwei starke Frauen Margo Hayes in BREAK ON und die einarmige Maureen Beck in STUMPED, Legende Chris Sharma in ABOVE THE SEA und der aufstrebende Free Soloist und Donut-Kenner Brad Gobright in SAFETY THIRD. BREAK ON THROUGH Der Schwierigkeitsgrad 5.15 markiert momentan die Spitze der modernen Sportkletterei. Routen in diesem Grad wurden bislang nur von einigen Männern, nie jedoch von einer Frau geklettert. Margo Hayes aus Boulder (Colorado), 19 Jahre alt und weitgehend unbekannt, hat sich vorgenommen, genau das zu ändern. Um den schwierigsten Routen der Welt noch näher zu sein, ist sie nach Europa gezogen. Hier trainiert sie, um endlich als erste Frau eine der berühmtesten 5.15-Routen in Frankreich und Spanien zu bezwingen. Um ihr Ziel zu erreichen, bringt sie ihren Körper absolut ans Limit, riskiert Verletzungen und trainiert bis zum Burnout. SAFETY THIRD Für die meisten Kletterer gilt: Sicherheit geht vor! Aber Brad Gobright ist definitiv nicht wie die meisten Kletterer: ein Sonderling, der sich mit Vorliebe von drei Tage alten Donuts ernährt und keine Angst vor dem Fallen hat. Im Eldorado Canyon betreibt er Trad Climbing in seiner gefährlichsten Form, ebenso wie seilfreies Free-Solo-Klettern. Trotz der vielen Narben, die er dabei schon davongetragen hat, ist er jetzt dabei seine bislang wagemutigste Kletterei in Angriff zu nehmen: das Free Solo einer der ausgesetztesten und schwierigsten Routen im Eldorado Canyon. ABOVE THE SEA Chris Sharma mag den Gipfel seiner Kletterkarriere bereits überschritten haben, doch er ist und bleibt der bekannteste Vertreter des Deep Water Soloings, Free-Solo-Klettern direkt über dem Wasser. Zehn Jahre nach der aufsehenerregenden Erstbegehung von Es Pontàs, einem gewaltigen Felsbogen vor der Küste Mallorcas, kehrt er auf die Insel zurück, wo er eine neue, beeindruckende Wand mit einer Reihe von winzigen Griffen entdeckt. Sollte es ihm gelingen, diese Herausforderung zu meisten und die unzähligen Stürze ins Wasser wegzustecken, wird er die bislang schwierigste Free-Solo-Route der Welt etablieren. STUMPED Maureen Beck ist nicht hier, um euch zu inspirieren. „Wenn die Leute sagen: ,Schau her, ein einarmiger Kletterer. Jetzt habe ich keine Ausreden mehr.’ Dann antworte ich: ,Kollege, du hattest nie eine Ausrede.’“ Und dabei nimmt sie sich selbst nicht aus. Sie mag zwar ohne einen linken Unterarm auf die Welt gekommen sein, aber das hat sie nicht daran gehindert, sich voll reinzuhängen. Sie geht mit „Stumpf“ bis ans Limit, auch wenn das bedeutet, dass sie von einer 5.12er mal eine Watschen kassiert oder bei einem überhängenden Boulder kapitulieren muss. „Ich will ja nicht nur eine einarmige Kletterin sein. Ich will eine gute Kletterin sein!“ #Tickets und weitere Spieltermine https://reel-rock.eu/tickets/
>> mehr lesen

26.01.: Reel Rock 12 (Mainz/Rheinland-Pfalz) (Fr, 26 Jan 2018)
DIE WELTBESTEN KLETTERFILME IN FULL-HD Ab dem 11. November geht die REEL ROCK 12 auf Tour durch Deutschland, Österreich und die Niederlande. Die 4 Kurzfilme zeigen die spannendsten Geschichten und größten Stars der Szene, herzzerreißende Action, viel zu Lachen und Inspiration pur. Mit dabei: zwei starke Frauen Margo Hayes in BREAK ON und die einarmige Maureen Beck in STUMPED, Legende Chris Sharma in ABOVE THE SEA und der aufstrebende Free Soloist und Donut-Kenner Brad Gobright in SAFETY THIRD. BREAK ON THROUGH Der Schwierigkeitsgrad 5.15 markiert momentan die Spitze der modernen Sportkletterei. Routen in diesem Grad wurden bislang nur von einigen Männern, nie jedoch von einer Frau geklettert. Margo Hayes aus Boulder (Colorado), 19 Jahre alt und weitgehend unbekannt, hat sich vorgenommen, genau das zu ändern. Um den schwierigsten Routen der Welt noch näher zu sein, ist sie nach Europa gezogen. Hier trainiert sie, um endlich als erste Frau eine der berühmtesten 5.15-Routen in Frankreich und Spanien zu bezwingen. Um ihr Ziel zu erreichen, bringt sie ihren Körper absolut ans Limit, riskiert Verletzungen und trainiert bis zum Burnout. SAFETY THIRD Für die meisten Kletterer gilt: Sicherheit geht vor! Aber Brad Gobright ist definitiv nicht wie die meisten Kletterer: ein Sonderling, der sich mit Vorliebe von drei Tage alten Donuts ernährt und keine Angst vor dem Fallen hat. Im Eldorado Canyon betreibt er Trad Climbing in seiner gefährlichsten Form, ebenso wie seilfreies Free-Solo-Klettern. Trotz der vielen Narben, die er dabei schon davongetragen hat, ist er jetzt dabei seine bislang wagemutigste Kletterei in Angriff zu nehmen: das Free Solo einer der ausgesetztesten und schwierigsten Routen im Eldorado Canyon. ABOVE THE SEA Chris Sharma mag den Gipfel seiner Kletterkarriere bereits überschritten haben, doch er ist und bleibt der bekannteste Vertreter des Deep Water Soloings, Free-Solo-Klettern direkt über dem Wasser. Zehn Jahre nach der aufsehenerregenden Erstbegehung von Es Pontàs, einem gewaltigen Felsbogen vor der Küste Mallorcas, kehrt er auf die Insel zurück, wo er eine neue, beeindruckende Wand mit einer Reihe von winzigen Griffen entdeckt. Sollte es ihm gelingen, diese Herausforderung zu meisten und die unzähligen Stürze ins Wasser wegzustecken, wird er die bislang schwierigste Free-Solo-Route der Welt etablieren. STUMPED Maureen Beck ist nicht hier, um euch zu inspirieren. „Wenn die Leute sagen: ,Schau her, ein einarmiger Kletterer. Jetzt habe ich keine Ausreden mehr.’ Dann antworte ich: ,Kollege, du hattest nie eine Ausrede.’“ Und dabei nimmt sie sich selbst nicht aus. Sie mag zwar ohne einen linken Unterarm auf die Welt gekommen sein, aber das hat sie nicht daran gehindert, sich voll reinzuhängen. Sie geht mit „Stumpf“ bis ans Limit, auch wenn das bedeutet, dass sie von einer 5.12er mal eine Watschen kassiert oder bei einem überhängenden Boulder kapitulieren muss. „Ich will ja nicht nur eine einarmige Kletterin sein. Ich will eine gute Kletterin sein!“ #Tickets und weitere Spieltermine https://reel-rock.eu/tickets/
>> mehr lesen

26.01.: European Outdoor Film Tour 17/18 (Winterberg/Nordrhein-Westfalen) (Fr, 26 Jan 2018)
Seit ihrer Gründung im Jahr 2001 zeigt die European Outdoor Film Tour handverlesene Dokumentarfilme aus den Bereichen Outdoorsport, Abenteuer & Reise. Geschichten von echten Menschen, die ihren Draußen-Traum leben und den Zuschauer ungeschönt daran teilhaben lassen. Alle Infos zu den Filmen und Terminen unter http://www.EOFT.eu Blick ins Programm: (Auszug) Ice Call Ski: Freeskier Sam Favret folgt dem Ruf des Eises und zeigt uns das „Mer de Glace“ von einer völlig neuen Seite. Für ihn ist der größte Gletscher Frankreichs ein einziger Funpark mit natürlich gewachsenen Halfpipes, Kickern und Tunneln. Wir begleiten ihn auf seiner rasanten Fahrt durch eine Welt aus Eis und Schnee, bis in die Tiefen des Gletschers und wieder zurück. Filminformationen: Länge: 3 Minuten. Regie: Antoine Frioux, Alexis Blaise, Maxime Moulin. Darsteller: Sam Favret. Produktion: PVS Company. Produktionsland: Frankreich. Produktionsjahr: 2016 Dug Out Expedition: Der Einbaum ist seit Jahrtausenden das traditionelle Fortbewegungsmittel der Huaorani in Ecuador. Einer der ältesten Bootstypen der Welt, ein ausgehöhlter Baumstamm, mit dem auch Benjamin Sadd und James Trundle den mystischen Dschungel des Amazonasgebiets erkunden wollen. Doch diesen Traum müssen sich die beiden Briten hart erkaufen. Nicht mit Geld, aber mit mühevoller Handarbeit. Während ihr Einbaum unter der Anleitung von Huarorani-Mann Bay Nenquiqwi langsam Gestalt annimmt, verlieren sich die beiden Briten immer mehr in der geheimnisvollen Welt des Dschungels.Denn dort kann es vorkommen, dass man sich selbst zwischen schwingenden Lianen und Affengeschrei noch einmal völlig neu begegnet. Filminformationen: Länge: 20 Minuten. Regie: Benjamin Sadd. Darsteller: Benjamin Sadd, James Trundle. Produktion: The Trail to Anywhere. Produktionsland: Großbritannien. Produktionsjahr: 2017 Into Twin Galaxies Expedition: Grönland ist der Schauplatz des neusten Abenteuers von Ben Stookesberry, Sarah McNair-Landry und Erik Boomer. Mit Snowkites wollen sie das gigantische grönländische Eisschild überqueren und danach mit ihren Kajaks in einer Schmelzwasserrinne den Gletscher hinunterfahren. Es ist eine Reise in ein zerbrechliches und zugleich gefährliches Paradies. Filminformationen: Länge: 35 Minuten. Regie: Jochen Schmoll. Darsteller: Ben Stookesberry, Sarah McNair-Landry, Erik Boomer. Produktion: Red Bull Media House. Produktionsland: Österreich. Produktionsjahr: 2017 La Conge nialità Porträt: Simone Moro und Tamara Lunger sind eine ungleiche Seilschaft – mit großen Zielen und einem Altersunterschied von 18 Jahren. Als passionierter Winterbergsteiger hat Simone eine lange Liste an Gipfelerfolgen vorzuweisen. Doch Tamara ist ihrem großen Vorbild seit einigen Jahren dicht auf den Fersen. Bislang waren die Rollen im Team klar verteilt: er war der Meister, sie die Meisterschülerin. Doch als die beiden im Frühjahr 2017 am Kangchenzönga die höchste Traverse an einem Achttausender in Angriff nehmen, zwingen die Umstände das perfekt eingespielte Duo zu einem abrupten Rollenwechsel. Filminformationen: Länge: 20 Minuten. Regie: Christian Schmidt. Darsteller: Simone Moro, Tamara Lunger. Produktion: HelliVentures Filmproduktion. Produktionsland: Deutschland. Produktionsjahr: 2017 # Online Tickets und Termine Deutschland http://www.eoft.eu/de/tickets/#list/deutschland
>> mehr lesen

26.01.: Große Flutlicht-Skiparty am Ettelsberg (Willingen/Hessen) (Fr, 26 Jan 2018)

>> mehr lesen

27.01.: DSV aktiv Safety Day - Dein Winter. Dein Sport Erlebnistag (Spitzingsee - Tegernsee/Bayern) (Sa, 27 Jan 2018)

>> mehr lesen

27.01.-04.02.: Skiweltcup-Rennen (Garmisch-Classic/Bayern) (Sa, 27 Jan 2018)
Skiweltcup-Rennen Herren 27./28.01.2018 Damen 03./04.02.2018
>> mehr lesen

28.01.: European Outdoor Film Tour 17/18 (Düsseldorf/Nordrhein-Westfalen) (So, 28 Jan 2018)
Seit ihrer Gründung im Jahr 2001 zeigt die European Outdoor Film Tour handverlesene Dokumentarfilme aus den Bereichen Outdoorsport, Abenteuer & Reise. Geschichten von echten Menschen, die ihren Draußen-Traum leben und den Zuschauer ungeschönt daran teilhaben lassen. Alle Infos zu den Filmen und Terminen unter http://www.EOFT.eu Blick ins Programm: (Auszug) Ice Call Ski: Freeskier Sam Favret folgt dem Ruf des Eises und zeigt uns das „Mer de Glace“ von einer völlig neuen Seite. Für ihn ist der größte Gletscher Frankreichs ein einziger Funpark mit natürlich gewachsenen Halfpipes, Kickern und Tunneln. Wir begleiten ihn auf seiner rasanten Fahrt durch eine Welt aus Eis und Schnee, bis in die Tiefen des Gletschers und wieder zurück. Filminformationen: Länge: 3 Minuten. Regie: Antoine Frioux, Alexis Blaise, Maxime Moulin. Darsteller: Sam Favret. Produktion: PVS Company. Produktionsland: Frankreich. Produktionsjahr: 2016 Dug Out Expedition: Der Einbaum ist seit Jahrtausenden das traditionelle Fortbewegungsmittel der Huaorani in Ecuador. Einer der ältesten Bootstypen der Welt, ein ausgehöhlter Baumstamm, mit dem auch Benjamin Sadd und James Trundle den mystischen Dschungel des Amazonasgebiets erkunden wollen. Doch diesen Traum müssen sich die beiden Briten hart erkaufen. Nicht mit Geld, aber mit mühevoller Handarbeit. Während ihr Einbaum unter der Anleitung von Huarorani-Mann Bay Nenquiqwi langsam Gestalt annimmt, verlieren sich die beiden Briten immer mehr in der geheimnisvollen Welt des Dschungels.Denn dort kann es vorkommen, dass man sich selbst zwischen schwingenden Lianen und Affengeschrei noch einmal völlig neu begegnet. Filminformationen: Länge: 20 Minuten. Regie: Benjamin Sadd. Darsteller: Benjamin Sadd, James Trundle. Produktion: The Trail to Anywhere. Produktionsland: Großbritannien. Produktionsjahr: 2017 Into Twin Galaxies Expedition: Grönland ist der Schauplatz des neusten Abenteuers von Ben Stookesberry, Sarah McNair-Landry und Erik Boomer. Mit Snowkites wollen sie das gigantische grönländische Eisschild überqueren und danach mit ihren Kajaks in einer Schmelzwasserrinne den Gletscher hinunterfahren. Es ist eine Reise in ein zerbrechliches und zugleich gefährliches Paradies. Filminformationen: Länge: 35 Minuten. Regie: Jochen Schmoll. Darsteller: Ben Stookesberry, Sarah McNair-Landry, Erik Boomer. Produktion: Red Bull Media House. Produktionsland: Österreich. Produktionsjahr: 2017 La Conge nialità Porträt: Simone Moro und Tamara Lunger sind eine ungleiche Seilschaft – mit großen Zielen und einem Altersunterschied von 18 Jahren. Als passionierter Winterbergsteiger hat Simone eine lange Liste an Gipfelerfolgen vorzuweisen. Doch Tamara ist ihrem großen Vorbild seit einigen Jahren dicht auf den Fersen. Bislang waren die Rollen im Team klar verteilt: er war der Meister, sie die Meisterschülerin. Doch als die beiden im Frühjahr 2017 am Kangchenzönga die höchste Traverse an einem Achttausender in Angriff nehmen, zwingen die Umstände das perfekt eingespielte Duo zu einem abrupten Rollenwechsel. Filminformationen: Länge: 20 Minuten. Regie: Christian Schmidt. Darsteller: Simone Moro, Tamara Lunger. Produktion: HelliVentures Filmproduktion. Produktionsland: Deutschland. Produktionsjahr: 2017 # Online Tickets und Termine Deutschland http://www.eoft.eu/de/tickets/#list/deutschland
>> mehr lesen

28.01.: Kids on Snow (Sudelfeld - Bayrischzell/Bayern) (So, 28 Jan 2018)
Die Kids on Snow Tour macht am Sonntag, 28.01.2017 von 10 bis 15 Uhr Station am Waldkopf / Wedellifte. Die Skilehrer der Profi-Skischule Top On Snow Sudelfeld laden alle Kinder von 4 bis 12 Jahren zum Schneefest ein. Ein buntes Programm, tolle Spiele und spannende Wettbewerbe erwarten euch. Ihr könnt den Pistenführerschein machen und jede Menge Preise gewinnen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.,aber empfehlenswert. Telefon: 0176 833 082 09. Weitere Infos, Teilnahmegebühr u. Details: www.toponsnow.de/sudelfeld
>> mehr lesen

28.01.: Reel Rock 12 (Heilbronner Land/Baden-Württemberg) (So, 28 Jan 2018)
DIE WELTBESTEN KLETTERFILME IN FULL-HD Ab dem 11. November geht die REEL ROCK 12 auf Tour durch Deutschland, Österreich und die Niederlande. Die 4 Kurzfilme zeigen die spannendsten Geschichten und größten Stars der Szene, herzzerreißende Action, viel zu Lachen und Inspiration pur. Mit dabei: zwei starke Frauen Margo Hayes in BREAK ON und die einarmige Maureen Beck in STUMPED, Legende Chris Sharma in ABOVE THE SEA und der aufstrebende Free Soloist und Donut-Kenner Brad Gobright in SAFETY THIRD. BREAK ON THROUGH Der Schwierigkeitsgrad 5.15 markiert momentan die Spitze der modernen Sportkletterei. Routen in diesem Grad wurden bislang nur von einigen Männern, nie jedoch von einer Frau geklettert. Margo Hayes aus Boulder (Colorado), 19 Jahre alt und weitgehend unbekannt, hat sich vorgenommen, genau das zu ändern. Um den schwierigsten Routen der Welt noch näher zu sein, ist sie nach Europa gezogen. Hier trainiert sie, um endlich als erste Frau eine der berühmtesten 5.15-Routen in Frankreich und Spanien zu bezwingen. Um ihr Ziel zu erreichen, bringt sie ihren Körper absolut ans Limit, riskiert Verletzungen und trainiert bis zum Burnout. SAFETY THIRD Für die meisten Kletterer gilt: Sicherheit geht vor! Aber Brad Gobright ist definitiv nicht wie die meisten Kletterer: ein Sonderling, der sich mit Vorliebe von drei Tage alten Donuts ernährt und keine Angst vor dem Fallen hat. Im Eldorado Canyon betreibt er Trad Climbing in seiner gefährlichsten Form, ebenso wie seilfreies Free-Solo-Klettern. Trotz der vielen Narben, die er dabei schon davongetragen hat, ist er jetzt dabei seine bislang wagemutigste Kletterei in Angriff zu nehmen: das Free Solo einer der ausgesetztesten und schwierigsten Routen im Eldorado Canyon. ABOVE THE SEA Chris Sharma mag den Gipfel seiner Kletterkarriere bereits überschritten haben, doch er ist und bleibt der bekannteste Vertreter des Deep Water Soloings, Free-Solo-Klettern direkt über dem Wasser. Zehn Jahre nach der aufsehenerregenden Erstbegehung von Es Pontàs, einem gewaltigen Felsbogen vor der Küste Mallorcas, kehrt er auf die Insel zurück, wo er eine neue, beeindruckende Wand mit einer Reihe von winzigen Griffen entdeckt. Sollte es ihm gelingen, diese Herausforderung zu meisten und die unzähligen Stürze ins Wasser wegzustecken, wird er die bislang schwierigste Free-Solo-Route der Welt etablieren. STUMPED Maureen Beck ist nicht hier, um euch zu inspirieren. „Wenn die Leute sagen: ,Schau her, ein einarmiger Kletterer. Jetzt habe ich keine Ausreden mehr.’ Dann antworte ich: ,Kollege, du hattest nie eine Ausrede.’“ Und dabei nimmt sie sich selbst nicht aus. Sie mag zwar ohne einen linken Unterarm auf die Welt gekommen sein, aber das hat sie nicht daran gehindert, sich voll reinzuhängen. Sie geht mit „Stumpf“ bis ans Limit, auch wenn das bedeutet, dass sie von einer 5.12er mal eine Watschen kassiert oder bei einem überhängenden Boulder kapitulieren muss. „Ich will ja nicht nur eine einarmige Kletterin sein. Ich will eine gute Kletterin sein!“ #Tickets und weitere Spieltermine https://reel-rock.eu/tickets/
>> mehr lesen

28.01.: European Outdoor Film Tour 17/18 (Stuttgart/Baden-Württemberg) (So, 28 Jan 2018)
Seit ihrer Gründung im Jahr 2001 zeigt die European Outdoor Film Tour handverlesene Dokumentarfilme aus den Bereichen Outdoorsport, Abenteuer & Reise. Geschichten von echten Menschen, die ihren Draußen-Traum leben und den Zuschauer ungeschönt daran teilhaben lassen. Alle Infos zu den Filmen und Terminen unter http://www.EOFT.eu Blick ins Programm: (Auszug) Ice Call Ski: Freeskier Sam Favret folgt dem Ruf des Eises und zeigt uns das „Mer de Glace“ von einer völlig neuen Seite. Für ihn ist der größte Gletscher Frankreichs ein einziger Funpark mit natürlich gewachsenen Halfpipes, Kickern und Tunneln. Wir begleiten ihn auf seiner rasanten Fahrt durch eine Welt aus Eis und Schnee, bis in die Tiefen des Gletschers und wieder zurück. Filminformationen: Länge: 3 Minuten. Regie: Antoine Frioux, Alexis Blaise, Maxime Moulin. Darsteller: Sam Favret. Produktion: PVS Company. Produktionsland: Frankreich. Produktionsjahr: 2016 Dug Out Expedition: Der Einbaum ist seit Jahrtausenden das traditionelle Fortbewegungsmittel der Huaorani in Ecuador. Einer der ältesten Bootstypen der Welt, ein ausgehöhlter Baumstamm, mit dem auch Benjamin Sadd und James Trundle den mystischen Dschungel des Amazonasgebiets erkunden wollen. Doch diesen Traum müssen sich die beiden Briten hart erkaufen. Nicht mit Geld, aber mit mühevoller Handarbeit. Während ihr Einbaum unter der Anleitung von Huarorani-Mann Bay Nenquiqwi langsam Gestalt annimmt, verlieren sich die beiden Briten immer mehr in der geheimnisvollen Welt des Dschungels.Denn dort kann es vorkommen, dass man sich selbst zwischen schwingenden Lianen und Affengeschrei noch einmal völlig neu begegnet. Filminformationen: Länge: 20 Minuten. Regie: Benjamin Sadd. Darsteller: Benjamin Sadd, James Trundle. Produktion: The Trail to Anywhere. Produktionsland: Großbritannien. Produktionsjahr: 2017 Into Twin Galaxies Expedition: Grönland ist der Schauplatz des neusten Abenteuers von Ben Stookesberry, Sarah McNair-Landry und Erik Boomer. Mit Snowkites wollen sie das gigantische grönländische Eisschild überqueren und danach mit ihren Kajaks in einer Schmelzwasserrinne den Gletscher hinunterfahren. Es ist eine Reise in ein zerbrechliches und zugleich gefährliches Paradies. Filminformationen: Länge: 35 Minuten. Regie: Jochen Schmoll. Darsteller: Ben Stookesberry, Sarah McNair-Landry, Erik Boomer. Produktion: Red Bull Media House. Produktionsland: Österreich. Produktionsjahr: 2017 La Conge nialità Porträt: Simone Moro und Tamara Lunger sind eine ungleiche Seilschaft – mit großen Zielen und einem Altersunterschied von 18 Jahren. Als passionierter Winterbergsteiger hat Simone eine lange Liste an Gipfelerfolgen vorzuweisen. Doch Tamara ist ihrem großen Vorbild seit einigen Jahren dicht auf den Fersen. Bislang waren die Rollen im Team klar verteilt: er war der Meister, sie die Meisterschülerin. Doch als die beiden im Frühjahr 2017 am Kangchenzönga die höchste Traverse an einem Achttausender in Angriff nehmen, zwingen die Umstände das perfekt eingespielte Duo zu einem abrupten Rollenwechsel. Filminformationen: Länge: 20 Minuten. Regie: Christian Schmidt. Darsteller: Simone Moro, Tamara Lunger. Produktion: HelliVentures Filmproduktion. Produktionsland: Deutschland. Produktionsjahr: 2017 # Online Tickets und Termine Deutschland http://www.eoft.eu/de/tickets/#list/deutschland
>> mehr lesen

02.02.-04.02.: Weltcup-Skispringen (Willingen/Hessen) (Fr, 02 Feb 2018)
Ticket-Hotline: 0 56 32 - 96 00 Der Kartenvorverkauf beginnt am 04.10.2017.
>> mehr lesen

03.02.: VR-Talentiade (Baiersbronn/Baden-Württemberg) (Sa, 03 Feb 2018)
Beginn: 12:30 Uhr Veranstaltungsort: Skisprungschanze Ruhestein Am Start sind die kleinsten Skispringer aus Baden-Württemberg. Beginn um 12.30 mit dem Skispringen und anschließend findet der Lauf statt.
>> mehr lesen

03.02.: European Outdoor Film Tour 17/18 (Mainz/Rheinland-Pfalz) (Sa, 03 Feb 2018)
Seit ihrer Gründung im Jahr 2001 zeigt die European Outdoor Film Tour handverlesene Dokumentarfilme aus den Bereichen Outdoorsport, Abenteuer & Reise. Geschichten von echten Menschen, die ihren Draußen-Traum leben und den Zuschauer ungeschönt daran teilhaben lassen. Alle Infos zu den Filmen und Terminen unter http://www.EOFT.eu Blick ins Programm: (Auszug) Ice Call Ski: Freeskier Sam Favret folgt dem Ruf des Eises und zeigt uns das „Mer de Glace“ von einer völlig neuen Seite. Für ihn ist der größte Gletscher Frankreichs ein einziger Funpark mit natürlich gewachsenen Halfpipes, Kickern und Tunneln. Wir begleiten ihn auf seiner rasanten Fahrt durch eine Welt aus Eis und Schnee, bis in die Tiefen des Gletschers und wieder zurück. Filminformationen: Länge: 3 Minuten. Regie: Antoine Frioux, Alexis Blaise, Maxime Moulin. Darsteller: Sam Favret. Produktion: PVS Company. Produktionsland: Frankreich. Produktionsjahr: 2016 Dug Out Expedition: Der Einbaum ist seit Jahrtausenden das traditionelle Fortbewegungsmittel der Huaorani in Ecuador. Einer der ältesten Bootstypen der Welt, ein ausgehöhlter Baumstamm, mit dem auch Benjamin Sadd und James Trundle den mystischen Dschungel des Amazonasgebiets erkunden wollen. Doch diesen Traum müssen sich die beiden Briten hart erkaufen. Nicht mit Geld, aber mit mühevoller Handarbeit. Während ihr Einbaum unter der Anleitung von Huarorani-Mann Bay Nenquiqwi langsam Gestalt annimmt, verlieren sich die beiden Briten immer mehr in der geheimnisvollen Welt des Dschungels.Denn dort kann es vorkommen, dass man sich selbst zwischen schwingenden Lianen und Affengeschrei noch einmal völlig neu begegnet. Filminformationen: Länge: 20 Minuten. Regie: Benjamin Sadd. Darsteller: Benjamin Sadd, James Trundle. Produktion: The Trail to Anywhere. Produktionsland: Großbritannien. Produktionsjahr: 2017 Into Twin Galaxies Expedition: Grönland ist der Schauplatz des neusten Abenteuers von Ben Stookesberry, Sarah McNair-Landry und Erik Boomer. Mit Snowkites wollen sie das gigantische grönländische Eisschild überqueren und danach mit ihren Kajaks in einer Schmelzwasserrinne den Gletscher hinunterfahren. Es ist eine Reise in ein zerbrechliches und zugleich gefährliches Paradies. Filminformationen: Länge: 35 Minuten. Regie: Jochen Schmoll. Darsteller: Ben Stookesberry, Sarah McNair-Landry, Erik Boomer. Produktion: Red Bull Media House. Produktionsland: Österreich. Produktionsjahr: 2017 La Conge nialità Porträt: Simone Moro und Tamara Lunger sind eine ungleiche Seilschaft – mit großen Zielen und einem Altersunterschied von 18 Jahren. Als passionierter Winterbergsteiger hat Simone eine lange Liste an Gipfelerfolgen vorzuweisen. Doch Tamara ist ihrem großen Vorbild seit einigen Jahren dicht auf den Fersen. Bislang waren die Rollen im Team klar verteilt: er war der Meister, sie die Meisterschülerin. Doch als die beiden im Frühjahr 2017 am Kangchenzönga die höchste Traverse an einem Achttausender in Angriff nehmen, zwingen die Umstände das perfekt eingespielte Duo zu einem abrupten Rollenwechsel. Filminformationen: Länge: 20 Minuten. Regie: Christian Schmidt. Darsteller: Simone Moro, Tamara Lunger. Produktion: HelliVentures Filmproduktion. Produktionsland: Deutschland. Produktionsjahr: 2017 # Online Tickets und Termine Deutschland http://www.eoft.eu/de/tickets/#list/deutschland
>> mehr lesen

03.02.: Air'lbachs Jibkicks 18 (Kegelberg - Erlbach/Sachsen) (Sa, 03 Feb 2018)

>> mehr lesen

04.02.: Family Action Day (Sudelfeld - Bayrischzell/Bayern) (So, 04 Feb 2018)
Beim Family Action Day gibt es ein abwechslungsreiches Programm für Groß und Klein. Kinder und Erwachsene können sich gleichermaßen im Freeridecross und Snowpark versuchen. Geleitet werden die Coachings von Trainern der Alpin- und Wintersportschule TOP ON SNOW Sudelfeld. Im Freeridecross von und mit echten Profis lernen, sowie den ganzen Tag über Skifahren und Snowboarden – das ist Schneesportspaß für die ganze Familie.
>> mehr lesen

06.02.: European Outdoor Film Tour 17/18 (Schwerin/Mecklenburg-Vorpommern) (Di, 06 Feb 2018)
European Outdoor Film Tour / www.eoft.eu, Foto: Ale d'Emilia Seit ihrer Gründung im Jahr 2001 zeigt die European Outdoor Film Tour handverlesene Dokumentarfilme aus den Bereichen Outdoorsport, Abenteuer & Reise. Geschichten von echten Menschen, die ihren Draußen-Traum leben und den Zuschauer ungeschönt daran teilhaben lassen. Alle Infos zu den Filmen und Terminen unter http://www.EOFT.eu Blick ins Programm: (Auszug) Ice Call Ski: Freeskier Sam Favret folgt dem Ruf des Eises und zeigt uns das „Mer de Glace“ von einer völlig neuen Seite. Für ihn ist der größte Gletscher Frankreichs ein einziger Funpark mit natürlich gewachsenen Halfpipes, Kickern und Tunneln. Wir begleiten ihn auf seiner rasanten Fahrt durch eine Welt aus Eis und Schnee, bis in die Tiefen des Gletschers und wieder zurück. Filminformationen: Länge: 3 Minuten. Regie: Antoine Frioux, Alexis Blaise, Maxime Moulin. Darsteller: Sam Favret. Produktion: PVS Company. Produktionsland: Frankreich. Produktionsjahr: 2016 Dug Out Expedition: Der Einbaum ist seit Jahrtausenden das traditionelle Fortbewegungsmittel der Huaorani in Ecuador. Einer der ältesten Bootstypen der Welt, ein ausgehöhlter Baumstamm, mit dem auch Benjamin Sadd und James Trundle den mystischen Dschungel des Amazonasgebiets erkunden wollen. Doch diesen Traum müssen sich die beiden Briten hart erkaufen. Nicht mit Geld, aber mit mühevoller Handarbeit. Während ihr Einbaum unter der Anleitung von Huarorani-Mann Bay Nenquiqwi langsam Gestalt annimmt, verlieren sich die beiden Briten immer mehr in der geheimnisvollen Welt des Dschungels.Denn dort kann es vorkommen, dass man sich selbst zwischen schwingenden Lianen und Affengeschrei noch einmal völlig neu begegnet. Filminformationen: Länge: 20 Minuten. Regie: Benjamin Sadd. Darsteller: Benjamin Sadd, James Trundle. Produktion: The Trail to Anywhere. Produktionsland: Großbritannien. Produktionsjahr: 2017 Into Twin Galaxies Expedition: Grönland ist der Schauplatz des neusten Abenteuers von Ben Stookesberry, Sarah McNair-Landry und Erik Boomer. Mit Snowkites wollen sie das gigantische grönländische Eisschild überqueren und danach mit ihren Kajaks in einer Schmelzwasserrinne den Gletscher hinunterfahren. Es ist eine Reise in ein zerbrechliches und zugleich gefährliches Paradies. Filminformationen: Länge: 35 Minuten. Regie: Jochen Schmoll. Darsteller: Ben Stookesberry, Sarah McNair-Landry, Erik Boomer. Produktion: Red Bull Media House. Produktionsland: Österreich. Produktionsjahr: 2017 La Conge nialità Porträt: Simone Moro und Tamara Lunger sind eine ungleiche Seilschaft – mit großen Zielen und einem Altersunterschied von 18 Jahren. Als passionierter Winterbergsteiger hat Simone eine lange Liste an Gipfelerfolgen vorzuweisen. Doch Tamara ist ihrem großen Vorbild seit einigen Jahren dicht auf den Fersen. Bislang waren die Rollen im Team klar verteilt: er war der Meister, sie die Meisterschülerin. Doch als die beiden im Frühjahr 2017 am Kangchenzönga die höchste Traverse an einem Achttausender in Angriff nehmen, zwingen die Umstände das perfekt eingespielte Duo zu einem abrupten Rollenwechsel. Filminformationen: Länge: 20 Minuten. Regie: Christian Schmidt. Darsteller: Simone Moro, Tamara Lunger. Produktion: HelliVentures Filmproduktion. Produktionsland: Deutschland. Produktionsjahr: 2017 # Online Tickets und Termine Deutschland http://www.eoft.eu/de/tickets/#list/deutschland
>> mehr lesen

12.02.: 33.Schneemannfest (Bischofsgrün/Bayern) (Mo, 12 Feb 2018)
Seit 33 Jahren Tradition: Schneemann Jakob auf dem Bischofsgrüner Marktplatz. Nachmittags Kinderprogramm und abends Musik vom Feinsten und beste Unterhaltung für Jung und Alt.
>> mehr lesen

13.02.: Nostalgie-Skirennen (Sankt Englmar/Bayern) (Di, 13 Feb 2018)
Traditionelles Nostalgie-Skirennen vom Predigtstuhl über die Glashütter Hänge bis in den Kurpark.
>> mehr lesen

16.02.: DJ Dan Gerous (Garmisch-Classic/Bayern) (Fr, 16 Feb 2018)

>> mehr lesen

17.02.-18.02.: Int. Schlittenhunderennen (Haidmühle - Bischofsreut - Frauenberg/Bayern) (Sa, 17 Feb 2018)
Int. Schlittenhunderennen Bayer. Meisterschaft Wo? Sportplatz Haidmühle VA: SC Haidmühle mit Zusammenarbeit der Gemeinde Haidmühle
>> mehr lesen

17.02.-25.02.: Early Bird Kandahar (Garmisch-Classic/Bayern) (Sa, 17 Feb 2018)
Für sportliche Frühaufsteher gibt es am 17. un 18. Feburar sowie am 24. und 25. Februar 2018 erstmals in diesem Winter das exklusive Angebot „Early Bird Kandahar“. Dabei absolvieren maximal 50 Teilnehmer in zwei geführten Gruppen noch vor Beginn des regulären Skibetriebs die weltberühmte Kandahar-Abfahrt (7.30–8.30 Uhr). Im Anschluss darf eine Stunde lang beim Frühstück in der Skibar Kandahar 2 gemütlich über den eigenen Fahrstil gefachsimpelt werden. Der Preis beträgt 35 Euro (im Vorfeld online buchbar, exklusive Skiticket).
>> mehr lesen

25.02.: Schlittengaudi für Jedermann (Baiersbronn/Baden-Württemberg) (So, 25 Feb 2018)
Beginn: 14:00 Uhr Veranstaltungsort: Rodelhang am Ruhestein Wettkampf mit Rodeln und Hornschlitten Anmeldungen unter karl.benkeser@gmx.de oder plamprecht@t-online.de. Schlitten werden zur Verfügung gestellt. Von 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr Trainingsmöglichkeit mit Schlitteneinweisung.
>> mehr lesen

28.02.: 1. Warsteiner Firmen-Nachtskilauf (Willingen/Hessen) (Mi, 28 Feb 2018)
Mach mit und sei dabei! Für alle Skifahrer und Rodelfans. Zum 1. Warsteiner Firmen-Nachtskilauf im Skigebiet Willingen sind alle Kollegen, Auszubildende, Praktikanten und natürlich auch der Chef von Unternehmen, Betrieben, Dienstleistern herzlich eingeladen. Bei dieser Teamveranstaltung ist keine Mindestteilnehmerzahl erforderlich. An erster Stelle stehen beim Warsteiner Firmen-Nachtskilauf im Skigebiet Willingen nicht die einzelnen Läufe und der Wettkampf um die Zeit, sondern die insgesamt gefahrenen Kilometer je Team. Wertungskategorien und gemeinsame Gewinnchancen: Stärkstes Team, Bestes Teamoutfit und Motivationspreis.
>> mehr lesen

01.03.-04.03.: Deutsche Biathlon Jugend-Meisterschaften (Willingen/Hessen) (Do, 01 Mär 2018)
Vom 1. bis 4. März 2018 in der EWF-Biathlon-Area in Willingen Die Deutschen Biathlon Jugend-Meisterschaften der besten Nachwuchs-Skijägerinnen und –Skijäger des Landes finden vom 1. bis 4. März 2018 in Willingen statt. Austragungsort ist die EWF-Biathlon-Arena. Nach dem offiziellen Training zum Auftakt (1. März) schließen sich mit dem Einzellauf (2. März), dem Sprint (3. März) und den abschließenden Verbandsstaffeln (4. März) die nationalen Wettkämpfe um die Meistertitel an. Der Ski-Club Willingen freut sich auf diese Titelkämpfe und hat dafür ein Organisationskomitee aufgestellt. OK-Chef ist Ski-Club-Präsident Thomas Behle.
>> mehr lesen

03.03.: Show Yeah best tricks - Snowpark Session Actionwelt Sudelfeld (Sudelfeld - Bayrischzell/Bayern) (Sa, 03 Mär 2018)
Snowpark Session in der Actionwelt Sudelfeld. Zeigt eure besten Tricks. Infos: http://www.actionwelt-sudelfeld.de
>> mehr lesen

03.03.-17.03.: K2 grillout (Garmisch-Classic/Bayern) (Sa, 03 Mär 2018)
Gesellig präsentiert sich der beliebte K2 grillout in der stylishen Skibar Kandahar 2. Bei diesem Après-Ski der anderen Art dominieren chilliger DJ-Sound, Heißes vom BBQ und Naturkino auf den Sonnenliegen der Skibar-Terrasse. Aber Achtung: Bei dieser entspannten Atmosphäre wird aus einer kleinen Erholungspause zwischendurch leicht der definitive Feierabend. Die Termine zum Vormerken: 3., 10. & 17. März 2018 ab 12 Uhr.
>> mehr lesen

09.03.-10.03.: Audi FIS Skiweltcup der Damen (Ofterschwang/Bayern) (Fr, 09 Mär 2018)

>> mehr lesen

10.03.: 38. Kegelbergrennen (Kegelberg - Erlbach/Sachsen) (Sa, 10 Mär 2018)
Riesenslalom 2 DG U8-D/H
>> mehr lesen

10.03.: Frühjahrs-Happening Sudelfeld (Sudelfeld - Bayrischzell/Bayern) (Sa, 10 Mär 2018)
Aktionen und Angebote für Groß und Klein, an der Talstation, im Kinderland und in der Actionwelt.
>> mehr lesen

11.03.: Sachsenmastercup (Kegelberg - Erlbach/Sachsen) (So, 11 Mär 2018)
Riesenslalomm 2 DG ab AK21
>> mehr lesen

15.03.-18.03.: Leipziger Buchmesse und Literaturfestival „Leipzig liest“ (Leipzig/Sachsen) (Do, 15 Mär 2018)
Die Leipziger Buchmesse ist das Frühjahrsereignis der Buch- und Medienbranche und präsentiert Neuerscheinungen, Verlagsprogramme, Autoren und Trends. Sie ist Plattform für Geschäftskontakte und unterbreitet zugleich Angebote zur Leseförderung und Fortbildung für Lehrer und Erzieher. Teil der Buchmesse ist die Manga-Comic-Con Leipzig als Treffpunkt im Jahr für alle Liebhaber von Comics, Manga, Cosplay, Japan und Games. Im Rahmen der Buchmesse findet seit 1991 das weltweit größte Lesefestival „Leipzig liest“ statt. Den Besuchern werden über 2.000 Veranstaltungen an 300 Orten geboten.
>> mehr lesen

18.03.: Ostermarkt (Engen/Baden-Württemberg) (So, 18 Mär 2018)
Ostermarkt 18. März 2018, 11 - 18 Uhr
>> mehr lesen

21.03.-15.04.: Thüringer Bachwochen (Erfurt/Thüringen) (Mi, 21 Mär 2018)
Die Thüringer Bachwochen sind das größte Musikfestival Thüringens. Die Werke Johann Sebastian Bachs werden an den authentischen Bachstätten in Thüringen aufgeführt.
>> mehr lesen

31.03.: Snowdown (Garmisch-Classic/Bayern) (Sa, 31 Mär 2018)
Saisonabschlussparty Garmisch-Classic
>> mehr lesen

02.04.-07.04.: Spring Festival (Willingen/Hessen) (Mo, 02 Apr 2018)
Was ist SPRING? In der Woche nach Ostern treffen sich rund 3500 Menschen und feiern fünf Tage miteinander und beschäftigen sich mit Themen des christlichen Glaubens. Fast 500 ehrenamtliche Mitarbeitende sorgen für runde Organisation und attraktive Programme. Bei SPRING wird Christsein zum Erlebnis. Besonders in herausfordernden Zeiten suchen Menschen nach Gott und wollen seine Nähe spüren. Der Blick auf die Gemeinsamkeiten fördert die Einheit und hält andere Meinungen aus. Der Glaube an Gott wird tiefer, erfrischter und attraktiver. Jeder und jede kann sich das eigene individuelle Programm zusammenstellen: Ausschlafen oder Andacht? Bibelarbeit oder mit der Gondel auf den Berg? Mittagessen mit Freunden oder Familie? Workshop am Nachmittag oder Kaffee trinken? Mountain-Bike-Tour oder Worship? Kabarett oder Konzert? Jeder Tag ist ein neuer Tag mit SPRING-typischer Wahlfreiheit und einer guten Kombination aus Urlaub und Kongress.
>> mehr lesen

09.05.: Gondelmenü (Willingen/Hessen) (Mi, 09 Mai 2018)
Gondelmenü während der Willinger Schlendertage;
>> mehr lesen

19.05.-21.05.: 21. Bike-Festival (Willingen/Hessen) (Sa, 19 Mai 2018)

>> mehr lesen